Naruto Uzumaki will ein Hokage werden

Veröffentlicht von: Oasis Games
Veröffentlicht am: 23.08.2016 12:31
Rubrik: IT, Computer & Internet


(Presseportal openBroadcast) - Das online Spiel Naruto Online ist jetzt da, das die Naruto Fans nicht verpassen dürfen. Komm und sammle deine Lieblings-Ninjas, bilde die stärkste Ninja-Truppe und begleite Naruto auf dem Weg zum Hokage!

Habt ihr euch für einen Helden entschieden, beginnt das Abenteuer, das viele Überraschungen für dich bereithält. Naruto Uzumaki will ein Hokage werden. Auf dem Weg dahin gerät jedoch sein bester Freund Sasuke in Schwierigkeiten und obendrein muss der Frieden wieder hergestellt werden. Es gibt also eine Menge zu tun in diesem Spiel. Stelle dir also ein Team aus verschiedenen Kriegern zusammen, die jeweils eine andere Aufgabe auf dem Schlachtfeld erfüllen und versuche, der Geschichte einen guten Ausgang zu geben.

Kombination verschiedener Kampfstile

Im Verlauf deines Abenteuers lernst du die unterschiedlichsten Fähigkeiten und verbesserst deine Kampffertigkeiten. Kombiniere Nin-Jutsu, Gen-Jutsu und den Eremitenmodus, um deine Gegner mit mächtigen Attacken aus dem Weg zu räumen. Je nachdem, welche Charaktere du in deiner Gruppe hast und wie sie sich verstehen, fallen die Combos stärker oder schwächer aus. Nur mit der richtigen Strategie und dem passenden Team wirst du siegreich sein.

Einzel- oder Mehrspieler? Du entscheidest!

In Naruto Online erlebst du neun Kapitel der offiziellen Naruto-Geschichte. Dabei besuchst du auf deiner Reise verschiedene Orte, die dir als Kenner bekannt vorkommen. Unter anderem geht es nämlich in das Dorf Konoha. Du kennst die Handlung des Animes schon in- und auswendig? Dann schließe dich mit Freunden zusammen und bekämpfe riesige World-Bosse und erkunde Gruppen-Dungeons.

Für die nötige Authentizität sorgt Naruto-Schöpfer Kishimoto Masashi, der aktiv an der Entwicklung des Spiels beteiligt ist.

Pressekontakt:

nancytaylor834@yahoo.com
http://naruto.oasgames.com/de/

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.