Raus aus dem Büro und der Stadt – rein ins Landleben: Google Mitarbeiter im LandPark-Glück

Veröffentlicht von: OnTop PR
Veröffentlicht am: 23.08.2016 12:48
Rubrik: Freizeit & Hobby


(Presseportal openBroadcast) - Am 23. Juni 2016 war es wieder soweit: Im Rahmen der „Googleserve“ Woche trafen sich nun bereits schon zum zweiten Mal 15 Mitarbeiter von Google Hamburg im LandPark Lauenbrück. Unter dem Motto Natur und Handwerk statt Büro und Computer unterstützten in dieser Woche Google Mitarbeiter für einen Tag gemeinnützige Organisationen und packten dort tatkräftig mit an. 2015 hatten diese bereits Obstbäume und Hecken gepflanzt und einen Wassergraben angelegt. In diesem Jahr sollten mit den hochmotivierten Mitarbeitern folgende Projekte realisiert werden: Einige unterstützten die Gärtner der Lebenshilfe Rotenburg-Bremervörde bei der Pflege der Beete. Andere halfen den Tierpflegern beim Füttern der Tiere und ein weiteres Team baute mit den LandPark-Mitarbeitern zwei Picknicktische, die auch mit dem Rollstuhl unterfahrbar sind.

Die drei Teams waren schnell gefunden und begannen eifrig, trotz großer Hitze, mit ihrer Arbeit im Park. Während das Gärtner-Team zusammen mit der Lebenshilfe Unkraut in den Hochbeeten zupfte und dabei lernte, dieses von heimischen Kräutern zu unterscheiden, wurden dem Tierpfleger-Team alle Tiere des Parks und ihre jeweiligen Futtervorlieben vorgestellt. Die dritte und größte Gruppe studierte derweil bereits eifrig die Baupläne für die Picknicktische und begann zielstrebig mit dem Zurechtsägen der einzelnen Bauteile, um diese dann, nach fachmännischem Ausmessen, aneinanderzuschrauben. So wurden die Hortensien gründlich gereinigt, die Tiere waren satt und zufrieden und Sägespäne wurde in Massen gehobelt. Gegen Ende präsentierte das Handwerker-Team dann stolz die beiden robusten Picknicktische, die in Zukunft im LandPark – ganz nach dessen Philosophie von Barrierefreiheit – einen ganz besonderen Platz bekommen werden, um dort dann ihren sozialen und nachhaltigen Zweck zu erfüllen.

Dieser ganz andere Arbeitstag war auch in diesem Jahr wieder ein voller Erfolg: Es bildeten sich neue Teams, die sich hochmotiviert gemeinsam ihren Aufgaben stellten und dabei sogar ungeahnte Qualitäten entdeckten. Auch das LandPark Team freute sich wieder sehr über die tatkräftige Unterstützung der Google Mitarbeiter. Am späten Nachmittag traten die Googler dann erschöpft aber erfüllt von den vielen Eindrücken ihre Heimreise nach Hamburg an. Für die Googleserve Woche 2017 warten im LandPark bereits jetzt schon die nächsten Projekte und dann vielleicht im neu entstehenden LandGarten, einem Teil des LandFrüchte Projektes des LandParks Lauenbrück.

Der LandPark Lauenbrück freut sich sehr über Anfragen von Unternehmen im Bereich Corporate Volunteering – es gibt immer was zu tun, packen Sie mit an!

Darüber hinaus bietet der LandPark Lauenbrück mehrere vollausgestattete Seminarräume. Weitere Informationen zu Corporate Volunteering oder Seminar- und Tagungsmöglichkeiten im LandPark Lauenbrück finden Sie unter folgender Website: http://www.landpark.de/fuer-unternehmen. Kontaktieren Sie uns einfach direkt per Telefon (04267 – 954760) oder per Email (park@landpark.de).

365 Tage LandPark, Natur und Tiererleben
Der LandPark Lauenbrück ist 365 Tage geöffnet und zu allen Jahreszeiten ein Ausflugsziel für die ganze Familie: barrierefrei, integrativ, für Jung und Alt mit vielen Ruhezonen, Garten der Sinne, mit Kräutern, Eselreiten und Spiellandschaften. Das LandHof Café-Restaurant bietet rundum Wohlfühlambiente im Landhausstil und ist ein Ort für besondere Feste: Familien- und Firmenfeiern, Events, Seminare und vieles mehr. Das besondere Highlight: Individuelle Programme, in Verbindung mit einem Parkbesuch. Kindergeburtstage und Gruppen können aus dem reichhaltigem Angebot von Führungen bis Erlebnistouren wählen. Angebote für Kindergärten/Schulen sind buchbar, Teambuilding, Abschlussfeiern oder Zelten im Park. Eintritt LandPark: Erw. € 8,00 / Kinder € 6,50

Pressekontakt:

OnTop PR
Annabel Sachweh
annabel.sachweh@ontop-pr.de
Tel.: 04131 / 777 06 21

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.