Pokemon Go und Augmented Reality - Chancen und Auswirkungen auf Marketing und Werbung

Veröffentlicht von: HBI Helga Bailey GmbH
Veröffentlicht am: 23.08.2016 15:32
Rubrik: Handel & Wirtschaft


(Presseportal openBroadcast) - 74 Prozent der befragten PR-Experten sagen voraus, dass die Tourismus- und Verbraucherindustrie Augmented Reality verstärkt einsetzen wird

München, 23. August 2016 - Während massenhaft Nutzer ihre Umgebung auf Pikachu, Charmander, Zobat und 200 andere bunte Figuren der neuen Pokemon Go App (http://beste-apps.chip.de/android/app/pokemon-go-android-app,com.nianticlabs.pokemongo/) durchkämmen, befinden sich Public Relations- und Marketing-Experten auf einer ganz anderen Suche. Die Worldcom PR Group (http://worldcomgroup.com/), das weltweit führende Netzwerk inhabergeführter PR-Agenturen, führte eine Umfrage zu Pokemon Go und Augmented Reality (AR) unter seinen Partnern (http://worldcomgroup.com/work-with-us) durch. 52 Prozent der befragten Führungskräfte führten mit ihren Kunden Diskussionen über die Chancen und Auswirkungen von Augmented Reality bereits in der ersten Woche nach der Veröffentlichung des Trend-Spiels.

Fast drei Viertel der Partner weltweit (74 Prozent) gehen davon aus, dass die Tourismusbranche als erstes AR-Technologie als Marketingmittel anwenden wird. 48 Prozent der internationalen Führungskräfte sehen die Verbraucherindustrie als Antrieb für AR, um Markenengagement und Verbrauchereinbindung grundlegend zu stärken.

"Während die neue Generation traditionelle Vertriebswege immer seltener nutzt, kann Augmented Reality Marken dazu bewegen, ihre Strategien zur Verbrauchereinbindung maßgeblich zu erneuern", sagte Jonathan Bloom, Marketingvorsitzender der Worldcom PR Group in der amerikanischen Region und CEO von McGrath/Power Public Relations & Communications in San Jose, Kalifornien.

In diesem Zusammenhang hat Worldcom VoxPopMe (https://site.voxpopme.com/), eine Video-Plattform zur unmittelbaren Erfassung von Feedback, genutzt, um die Meinungen von seinen Mitgliedern in Echtzeit einzuholen. Die Worldcom-Partner äußerten sich über die Tragweite von AR und Pokemon Go sowie die Chancen für PR und Marken. Die Video-Kommentare finden Sie hier (https://www.youtube.com/watch?v=XoVPWiTWnlM).

"Jeder PR- und Marketing-Experte sollte in Augmented Reality einen innovativen Kanal sehen, der seinen Kunden neue Chancen und Strategien für wirkungsvolles Markenengagement bietet", ergänzt Bloom.

"Augmented Reality kann den Kunden viel stärker einbinden. Die Markenbotschaften werden nicht nur erzählt, sondern erlebt. Daher können auch komplexere Sachverhalte wie Emotionen viel leichter vermittelt werden", sagt Corinna Voss, Worldcom-Partner aus Deutschland und Managing Director der HBI Helga Bailey GmbH.

Über Worldcom Public Relations Group
Worldcom Public Relations Group setzt sein zuverlässiges globales Netzwerk unabhängiger Agenturen ein, um Kunden dabei zu unterstützen, die perfekte Lösung für jegliche Herausforderungen und Chancen in PR zu schaffen - ungeachtet des Standorts, der Industrie oder geforderten Disziplin. Worldcoms inhabergeführte PR-Beratungsunternehmen umfassen 138 Partnerbüros in 110 Städten auf sechs Kontinenten mit mehr als 2000 Mitarbeitern. 2015 erzielten die Worldcom-Agenturen insgesamt einen Gewinn von 288 Millionen US-Dollar. Die durchschnittliche Mitgliedsdauer der Worldcom-Partner beträgt 13 Jahre. Firmen haben einen unmittelbaren Zugang zu erfahrenen Fachleuten, die es sich zur Aufgabe gemacht haben, kreative und strategische Lösungen mit messbaren Resultaten zu liefern. Dabei spielt es keine Rolle, ob der Kunde eine einzige PR-Agentur oder eine optimale Zusammenstellung aus Worldcom-Partnern benötigt. Unsere Partnerfirmen sind ein eingespieltes Team und bieten Flexibilität, enge Beziehungen zu Medienschaffenden sowie Meinungsbildern, tiefgreifende Fach- und Branchenkenntnisse und das Wissen sowie die Bereitschaft, durchdachte, objektive und ergebnisorientierte Beratung zu erbringen.
Informieren Sie sich über Worldcom auf www.worldcomgroup.com oder kontaktieren Sie Todd Lynch unter 1-800-955-9675.
Verbinden Sie sich mit der Worldcom PR Group auf Facebook und LinkedIn.

Pressekontakt:

HBI Helga Bailey GmbH
Jasmin Rast
Stefan-George-Ring 2 81929 München
089 / 99 38 87 0
jasmin_rast@hbi.de
http://www.hbi.de

Firmenportrait:

Die HBI Helga Bailey GmbH - International PR & MarCom wurde vor über 30 Jahren in München gegründet und ist heute eine der dynamischsten und innovativsten Technologie-Agenturen in Deutschland. HBI erzielt herausragende Ergebnisse für Unternehmen aller Größenordnungen und zählt Start-Ups sowie multinationale Konzerne zu seinen Kunden, von denen viele bereits fast ein Jahrzehnt mit HBI zusammenarbeiten. Die Berater der Agentur bestechen durch ihre Leidenschaft für Technologie und sind Experten für Unternehmenssoftware, Telekommunikation, industrielle Automatisierung, medizinische Geräte und Unterhaltungselektronik. HBI ist auf integrierte Kommunikation spezialisiert und bietet neben klassischer und digitaler PR auch Beratung und Trainings sowie Marketing und Event Services. Die Agentur ist seit vielen Jahren Partner der Worldcom PR Group und unterstützt deutsche Unternehmen bei der internationalen Expansion sowie internationale Firmen beim Markteintritt in Deutschland.

Informieren Sie sich über HBI unter www.hbi.de, www.prblog-hbi.de sowie www.facebook.com/hbi.gmbh.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.