Für ein Lager ohne Scannen

Veröffentlicht von: IdentPro GmbH
Veröffentlicht am: 24.08.2016 15:48
Rubrik: Logistik & Verkehr


(Presseportal openBroadcast) - Die A+C Plastic Kunststoff GmbH beauftragt IdentPro mit der Installation des laserbasierten Staplerleitsystems identplus®

Das Unternehmen aus Eschweiler im Dreiländereck Deutschland, Belgien, Niederlande fertigt in einer der modernsten Produktionsstätten in Europa hochwertige Industrieverpackungen aus LDPE-Folie für den Transport- und Palettenschutz.

Der rege Kundenzuspruch erfordert eine leistungsfähigere Lager- und Produktionslogistik. A+C Plastik wollte dafür jedoch nicht einfach in die Anschaffung neuer Stapler investieren, sondern suchte, entsprechend der eigenen Verpflichtung zu Qualität und umweltbewusstem Handeln, nach einer Möglichkeit, die Aufgabe mit der bestehenden Flotte lösen zu können.

Nach einem Vergleich verschiedener Angebote entschied sich A+C Plastic für das 3D Staplerleitsystem identplus® von IdentPro. IdentPro aus Troisdorf ist Spezialist für automatisierte Materialverfolgung in Produktion und Intralogistik.

Durch den Einsatz von identplus® entfällt das Scannen von Barcodes und das Suchen nach bestimmten Produkten. Mittels modernster Lasertechnik werden alle Stapler präzise lokalisiert und Paletten stellplatzgenau getrackt. Dabei speichert identplus® die Koordinaten der Paletten im Lager und nutzt diese Koordinaten, um Paletten automatisch wiederzufinden und zu identifizieren.

Zusätzlich übernimmt das Staplerleitsystem die automatische und optimierte Verteilung der Transportaufträge an die Stapler, um Leerfahrten zu minimieren. identplus® überwacht dabei alle Transporte auf korrekte Ausführung hinsichtlich Produkt und Zielort. Das vermeidet Fehl- und Falschlieferungen. In der Summe bringt das System bis zu 20% mehr Produktivität und schafft 100% Transparenz über den realen Lagerbestand.

A+C Plastik und IdentPro haben mit der Umsetzung des Projekts begonnen, das Go-live ist für Anfang 2017 terminiert.

Mehr zu dem Staplerleitsystem identplus® gibt es direkt von IdentPro (https://identpro.de) oder auf www.identplus.net (http://www.identplus.net).

Pressekontakt:

IdentPro GmbH
Paul Drolshagen
Camp-Spich-Str. 4 53842 Troisdorf
02241 / 866392-28
Paul.Drolshagen@identpro.de
http://www.identpro.de

Firmenportrait:

IdentPro entwickelt und implementiert schlüsselfertige Lösungen für das automatische Identifizieren und Verfolgen von Objekten in Industrie, Produktion, Lager und beim Inventar. Kunden erhalten auf Standards basierende State-of-the-Art Systeme für die Intralogistik aus einer Hand: Von der Beratung bis zur Wartung ist IdentPro ein verlässlicher Partner in Deutschland, Europa, Asien und Nordamerika. Ein weltweites Netzwerk und sichere Kontinuität werden durch die Zugehörigkeit zur Dr. Wack Gruppe gewährleistet. Basis für die automatische Materialverfolgung sind Auto-ID-Techniken wie RFID, NFC, Barcode und ein einzigartiges 3D-Staplerleitsystem. Diese Technologien gewährleisten verlässliche Informationen, optimierte Prozesse, weniger Fehler und nachhaltig reduzierte Kosten.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.