Deutschland akut gefährdet

Veröffentlicht von: TV Link GmbH
Veröffentlicht am: 25.08.2016 13:56
Rubrik: Gesellschaft & Kultur


(Presseportal openBroadcast) - Darum ist Internet-Marketing Chefsache und warum Deutschland den Anschluß verliert

Apple wird im ersten Quartal 2016 rd. 76 Mrd. US $ Umsatz machen. Die Bruttogewinnspanne wird bei sagenhaften 40 % erwartet. 2014 stieg der Umsatz von Red Bull auf die Rekordhöhe von 2,663 Mrd.EUR.

Und, welche Unternehmer kennen Unge, DagiBee, LionT oder Lefloid - alles junge Menschen in Deutschland, die durch Youtube, unter Umständen, deutlich mehr verdienen als die meisten KMU mit ihrem kompletten Unternehmen. Nun sind Apple und Red Bull sicher nicht durch eine einfache Formel zu kopieren, die Grundprinzipien ihrer Erfolgsstrategie aber durchaus: Emotionalisierung und Automation.

Konkret auf einzelne Tools heruntergebrachten heißt das: Alle erfolgreichen, innovativen Unternehmen nutzen die Komponenten Facebook-Marketing, Video-Marketing, E-Mail-Marketing und Automation!
Eines ist sicher. Amerikanische Unternehmen wie Google und Facebook werden sich Branche für Branche vorknöpfen. In Deutschland werden 10-tausende von traditionellen Unternehmen die Angriffe der Internetgiganten nicht überleben. Außer, die deutschen Unternehmer nutzen endlich selbst konsequent die Chancen der Digitalisierung und bringen System in Ihren Vertrieb. Hier liegt der Hase nämlich im Pfeffer. Ein gutes Produkt alleine nutzt eben nichts. Unternehmer müssen Ihre Zielgruppe auch dort treffen wo sie sich heute schon und zukünftig noch mehr aufhält: Im Internet, bzw. bei sozialen Medien wie Facebook oder WhatsApp.
Die TV Link GmbH hat speziell für kleine und mittlere Unternehmen eine Methode entwickelt, die sich FVEA-Zauberformel 4.0 nennt.
Ziel ist es jeden Unternehmer in Deutschland in die Lage zu versetzen ein funktionierendes, automatisiertes Vertriebssystem aufzubauen. Einmal konsequent nachdenken und umsetzen und dann nur noch justieren. Endlich Systematik statt Stückwerk.

Dies, so der Unternehmensgründer und Mehrfachunternehmer Axel Link, kann gelingen, wenn Unternehmen konsequent nach der FVEA-Formel handeln.
In einer Reihe von Filmen und Webseiten bietet die TV Link GmbH aus Köln kostenlos weitergehende Informationen unter: http://www.tvlink.de/fvea-zauberformel-opt-in/ Hier gehts zur FVEA-Zauberformel 4.0 (http://www.tvlink.de/fvea-zauberformel-opt-in/)

Pressekontakt:

TV Link GmbH
Axel Link
Rene-Magritte Promenade 7 50858 Köln
022194204910
link@tvlink.de
http://www.tvlink.de/fvea-zauberformel-opt-in/

Firmenportrait:

Die TV Link GmbH ist Spezialist für Video-Marketing und Video-Produktion seit 1989 und gehört zu den Video-Marketing Pionieren Deutschlands.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.