Hotel Augusta in Mannheim ist neuer "Burgenstraße Premium-Partner"

Veröffentlicht von: Die Burgenstraße e.V.
Veröffentlicht am: 26.08.2016 14:32
Rubrik: Urlaub & Reise


(Presseportal openBroadcast) - 17 Hotels entlang der historischen Reiseroute quer durch Süddeutschland bieten besondere Arrangements

Dem Verbund "Burgenstraße Premium-Partner" hat sich ein weiteres Hotel angeschlossen und zwar das Augusta in Mannheim. Die Stadt ist Ausgangspunkt der 1.200 Kilometer langen Ferienroute, die von Mannheim bis nach Prag führt. Der Zusammenschluss umfasst damit 17 Hotels. Die individuell geführten Häuser bieten Arrangements, die Aufenthalte an der Burgenstraße mit kulinarischen Erlebnissen der jeweils regionalen Küche verbinden. Einige Angebote enthalten auch Stadt-, Nachtwächter- oder Höhlenführungen, Ausflüge in Weinberge, Museumsbesuche sowie Bootsfahrten. Die Premium-Partner Hotels vervollständigen durch ihren Charme und ihre Lage in sehenswerter Umgebung das Erlebnis der Reise durch die Zeit der Ritter, Burgdamen, Fürsten und Könige. Die Broschüre "Hotelempfehlungen für Genießer", in der alle 17 Häuser beschrieben sind, kann kostenlos angefordert werden per Mail unter info@burgenstrasse.de oder Telefon 07131/973501-0.

Bildquelle: Hotel Augusta in Mannheim

Pressekontakt:

ReComPR GmbH
Thomas Rentschler
Herderplatz 5 55124 Mainz
+49 6131 216320
burgenstrasse@recompr.de
http://www.recompr.de

Firmenportrait:

Über die Burgenstraße e.V.:
Die 1954 ins Leben gerufene "Burgenstraße" zwischen Mannheim und Prag zählt zu den traditionsreichsten Ferienstraßen Deutschlands. Beginnend in Mannheim führt sie 1.100 Kilometer entlang mehr als 90 Schlösser und Burgen durch die Landschaften des Neckartals, der Fränkischen Schweiz, des Frankenwaldes und des Fichtelgebirges bis nach Böhmen. Die Touristikroute gewährt Reisenden einen historischen Einblick in das Mittelalter, den Barock und den Klassizismus.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.