Was würde passieren, wenn nur noch die Hälfte der Versicherungsverträge (ca. 215 Millionen) zur Verhandlung stehen würde?

Veröffentlicht von: ProFair24
Veröffentlicht am: 28.08.2016 12:16
Rubrik: Finanzen & Versicherungen


(Presseportal openBroadcast) - Anstatt die Preise von Versicherungsprodukten zu vergleichen, können Verbraucher ihren Beratungstermin für den geplanten Versicherungs- oder Finanzierungsvergleich Versicherungsexperten in der Nähe per Versteigerung zum Kauf anbieten. Bei ProFair24 können Verbraucher ganz einfach ihre Versicherungs-, Finanzierungs- oder Anlageanfragen ähnlich wie beim bekanntesten Versteigerungsportal einstellen.
Das Geschäftsmodell wird sich auf Dauer durchsetzen, denn Versicherungs- und Finanzberater sind auf Kunden angewiesen. Allein in Deutschland haben Versicherungskunden über 430 Millionen Verträge in ihren Versicherungsordnern. Hier muss dem Verbraucher klar werden, welchen Druck sie aufbauen können!
Was würde passieren, wenn nur noch die Hälfte der Versicherungsverträge (ca. 215 Millionen) zur Verhandlung stehen würde?
Alle vorgenannten Berufsgruppen müssten umdenken, auch die Beratungsqualität würde sich zugunsten des Kunden verändern. Letztendlich haben Versicherungs- und Finanzberater für den Kundentermin bezahlt und haben ein Interesse daran den Kunden nicht zu verprellen.
ProFair24 schafft somit eine Win-Win Situation für beide Seiten. Kunden erhalten die Best mögliche Beratung und Versicherungs- und Finanzexperten erhalten interessierte Kunden.

Pressekontakt:

ProFair24
Inhaber Roland Richert
Im Wullen 19
58453 Witten
Tel.: 02302/2027679
Mail: info@profair24.de
Internet: www.profair24.de

Firmenportrait:

ProFair24 revolutioniert die Versicherungs- und Finanzbranche

Die ProFair24 ist ein Fintech mit einer völlig neuen Idee: Statt Versicherungsvergleiche durchzuführen, werden auf der Plattform Kundentermin-Auktionen zum Versicherungs- und Finanzierungsbedarf angeboten. Kunden stellen ihre Versicherungsanfragen ohne Aufwand ein und Agenturen, Makler und Mehrfachagenten bieten auf den Beratungsbedarf des Kunden.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.