Jedes zehnte Kind mit Fettleber belastet

Veröffentlicht von: Supress
Veröffentlicht am: 29.08.2016 10:48
Rubrik: Gesundheit & Medizin


(Presseportal openBroadcast) - Folge von Fehlernährung und Bewegungsmangel

sup.- Bis zu elf Prozent aller Kinder und Jugendlichen in Deutschland haben bereits eine Nicht-alkoholische Fettlebererkrankung (NAFLD). Diese Zahl nennt die Deutsche Gesellschaft für Gastroenterologie, Verdauungs- und Stoffwechselkrankheiten (DGVS) in ihrer aktuellen Leitlinie. "Bei Kindern erfolgt die Diagnose, wenn fünf bis zehn Prozent des Lebergewichts aus Fett bestehen", erklärt der DGVS-Sprecher Prof. Christian Trautwein (Uniklinik RWTH Aachen). Mit regelmäßiger Bewegung, Sport, ausgewogener Ernährung und einer Normalisierung des Körpergewichts kann bei den jungen Patienten jedoch erreicht werden, dass sich die Fettablagerungen in der Leber vollständig zurückbilden. Tipps und Anregungen, wie Eltern bei ihrem Nachwuchs einen gesunden Lebensstil fördern können, gibt z. B. das von Experten konzipierte mehrsprachige Ratgeber-Portal www.komm-in-schwung.de (http://www.komm-in-schwung.de).

Pressekontakt:

Supress
Ilona Kruchen
Alt-Heerdt 22 40549 Düsseldorf
0211/555548
redaktion@supress-redaktion.de
http://www.supress-redaktion.de

Firmenportrait:

Supress
Redaktion Ilona Kruchen

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.