Hochgenuss in der Capital Region USA - Spätsommer ist Weinfestival-Saison

Veröffentlicht von: Capital Region USA
Veröffentlicht am: 29.08.2016 12:08
Rubrik: Gesundheit & Medizin


(Presseportal openBroadcast) - Die Monate September und Oktober sorgen in Maryland und Virginia für spritzige Momente auf zahlreichen Weinfesten.

Wenn es um amerikanische Kulinarik geht, denken viele zuerst an fettiges Fast-Food und Cola. Ein leider weit verbreitetes Klischee, denn Amerika hat so viel mehr zu bieten. Kenner wissen, hier hat sich in den letzten Jahren eine wahre Weinkultur entwickelt. Vor allem rund um Washington, D.C. in den Bundesstaaten Maryland und Virginia ist der Weinbau gewachsen und bringt edle Tropfen auf hohem Niveau hervor. Besonders die Monate September und Oktober sind nicht nur wegen des angenehmen Klimas bestens für eine Reise in die US-Hauptstadtregion (Capital Region USA) geeignet, es finden auch zahlreiche Weinfeste statt. Renommierte Winzer aus den Regionen stellen Besuchern eine große Auswahl an exklusiven Weinen vor. Alle Feste warten mit einem großen Rahmenprogramm auf. Spezielle Wine Trails laden zu Touren von Weingut zu Weingut ein und Winzer bieten in verschiedenen Workshops die Möglichkeit, einmal hinter die Kulissen eines Weinguts zu schauen.

Weinkultur zwischen Bergen und Meer

Maryland zählt zu den jüngeren Weinbaugebieten. In den letzten Jahren ist die Weinwirtschaft hier aufgrund mehrerer Faktoren stark gewachsen. Dazu zählen unterschiedliche Klimazonen und Bodenbeschaffenheiten, die dafür sorgen, dass in den Regionen verschiedenste Weinreben gedeihen können, die viele individuelle Geschmacksrichtungen hervorbringen. Mittlerweile produzieren in Maryland über 60 Weingüter mehr als 400 verschiedene Weine, jährlich kommen weitere Kellereien hinzu. Nicht nur die Vielfalt an Weingütern, sondern auch Wanderwege, die landschaftlich verschiedenste Begebenheiten beherbergen, zeichnen die Region aus. Da wäre die Ostküste mit der Chesapeake Bay und ein Teil des Piedmont Plateau, eine Hügellandschaft, die ein besonders guter Nährboden für den Weinanbau ist und ebenfalls durch Maryland führt. Winzerfeste füllen im Spätsommer und Herbst den Event-Kalender. Ein Highlight ist das Maryland Wine Festival vom 17. bis 18. September 2016, das älteste Weinfest Marylands. Mehr Informationen zu diesem und weitere Veranstaltungen finden sich auf www.marylandwine.com (http://www.marylandwine.com). Neben dem Hauptevent warten zahlreiche kleinere Weinfeste auf Besucher. So wird der Sommer in Frederick auf dem Autumn Reggae Festival mit eher weinuntypischer Reggae-Musik im Linganore Winecellars verabschiedet.

Virginia feiert exklusiv

24 Weinrouten, mehr als 250 Weingüter und fünftgrößter Weinproduzent der USA - Fakten, die für sich sprechen. Virginia gehört damit zu den aufstrebenden Anbaugebieten Amerikas und ist das Herzstück der Weinwirtschaft in der Hauptstadtregion. Ein Anlass dies zu feiern ist das 41. Virginia Wine Festival (http://virginiawinefest.com) im Bull Run Regional Park in Fairfax, das am 17. und 18. September 2016 stattfindet. Über 40 Weingüter sorgen für ein geselliges Beisammensein - Live-Musik, Unterhaltung für Kinder und ein vorzügliches Essen runden das Event ab. Dieses Jahr gibt es eine kulinarische Premiere: der "VA Oyster Pavilion". Hier werden schmackhafte, regionale Austern-Gerichte serviert. Die Ticketpreise starten bei 29 US-Dollar und beinhalten ein Glas Wein sowie die öffentlichen Tastings. Wer sich nicht so richtig zwischen Wein und Bier entscheiden kann, für den empfiehlt sich das Rockbridge Beer & Wine Festival am 10. September in Lexington, hier gesellt sich das kühle Blonde zu den verschiedenen Weinen dazu.

Pressekontakt:

Claasen Communication
Werner Claasen
Hindenburgstraße 2 64665 Alsbach
06257 - 6 87 81
crusa@claasen.de
http://www.claasen.de

Firmenportrait:

Capital Region USA - Washington DC, Maryland und Virginia. Von den monumentalen Denkmälern in Washington DC über die beeindruckenden Berglandschaften Virginias bis hin zu den malerischen Wasserwegen Marylands - die Hauptstadtregion der USA ist das historische Herz der Vereinigten Staaten von Amerika. Das Stadtbild der lebendigen Metropole Washington DC wird geprägt durch eindrucksvolle Monumente und bemerkenswerte Museen, von denen die meisten kostenlos besichtigt werden können. Virginia beeindruckt mit seinen historischen Stätten über die Zeit des amerikanischen Bürgerkrieges, seiner einzigartigen Natur im Shenandoah National Park und den langen Stränden in Virginia Beach. Entlang der Chesapeake Bay erstreckt sich auch der Bundesstaat Maryland mit seiner Segelhauptstadt Annapolis und Baltimore als Anlaufpunkt für große Kreuzfahrtschiffe. Insgesamt 13 Ferienstraßen, sogenannte Scenic Drives, verbinden Teile der Region miteinander und laden zu einer ereignisreichen Rundreise mit dem Mietwagen ein. Jährlich besuchen rund 178.000 Deutsche die Capital Region USA.

Der aktuelle Reiseplaner der Capital Region USA kann per E-Mail an crusa@claasen.de oder unter der Rufnummer 00800 - 96 53 42 64 (gebührenfrei) bestellt werden.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.