?UMFASSENDE EXPORTKONTROLLE: CLR VERTRAUT AUF INTELLIGENTES VERSANDSYSTEM EVA VON ANTON

Veröffentlicht von: Aigner Marketing & Communications
Veröffentlicht am: 29.08.2016 12:32
Rubrik: Freizeit & Hobby


(Presseportal openBroadcast) -

(Mynewsdesk) EVA VEREINFACHT DIE INTERNATIONALE ABWICKLUNG UND STELLT KORREKTE EXPORTVORGÄNGE SICHER

Das Chemische Laboratorium Dr. Kurt Richter GmbH (CLR) mit Sitz in Berlin entwickelt bereits seit mehr als sechzig Jahren innovative und hochwertige Wirkstoffkomplexe für die kosmetische Industrie. Das breite Produktspektrum von CLR ist weltweit gefragt und die zuverlässige, sichere und schnelle Versand- und Exportabwicklung unabdingbar. Für die stets einwandfreie Einhaltung der umfangreichen Regularien beim Export seiner Waren setzt CLR auf das modular aufgebaute Versandsystem EVA von ANTON. Seit kurzem wickelt EVA sämtliche ATLAS-Versandvorgänge für CLR ab ? einschließlich Sanktionslistenprüfung und Exportkontrolle.

Göttingen, 25. August 2016 ? Beim Versand seiner kosmetischen Wirkstoffe gilt es für CLR in Bezug auf gesetzliche Vorgaben stets genauestens informiert zu sein. Damit das Unternehmen ohne großen Aufwand mit aktuellen Entwicklungen schritthalten kann, übernimmt EVA neben der Einhaltung erlassener Sanktionen gegen Unternehmen und Personen auch die Überprüfung sanktionierter Waren und Länder. ?Aufgrund unserer internationalen Ausrichtung legen wir großen Wert auf die korrekte Ausführung unserer Export-Prozesse und suchten nach einem System, das uns eine stets gesetzeskonforme Basis liefert?, so Wolfgang Reinhold, Qualitätsmanagementbeauftragter bei CLR. ?Durch Implementierung von EVA und Integration in unser ERP-System konnten wir Abläufe automatisieren und Übertragungsfehler ausschließen. Die Dokumentation des Prozesses gibt uns das gute Gefühl, stets auf der sicheren Seite zu sein.?

Ausschlaggebend bei der Wahl des neuen Versandsystems war für CLR die gezielte Suche nach einem eigenen Inhouse-System für ATLAS und Compliance, das die hohen Ansprüche an Sicherheit und Datenschutz erfüllt. Zudem waren hohe Funktionalität und ein anwenderfreundliches Bedienkonzept gefragt. ?Wir sind mit EVA sehr zufrieden?, ergänzt Reinhold. ?Das System ist intuitiv und durchdacht, so dass sich unsere Mitarbeiter bereits nach kurzer Zeit hervorragend zurechtfinden konnten.

Mehr zu den EVA Exportfunktionen

Das EVA-System verfügt mit den Exportfunktionen wie der ATLAS-Anbindung und dem für den Export notwendigen Dokumentenwesen auch über intelligente Compliancemodule wie Sanktionslistenprüfung und Exportkontrolle. Damit sichern EVA Kunden eine stets gesetzeskonforme Abwicklung der Exportprozesse. Da EVA ein Inhouse System ist, sind unternehmenssensible Daten besser geschützt.

Die automatische EVA Sanktionslistenprüfung verhindert Verstöße gegen die entsprechenden Verordnungen und ermöglicht die so wichtige fehlertolerante Prüfung und die dazugehörige Protokollierung inkl. Datum. Dies geschieht im Hintergrund im laufenden Betrieb und sorgt so für effiziente und komfortable Prozesse.

Die EVA-Exportkontrolle ordnet die Waren aufgrund Ihrer Tarifierung in die unterschiedlichen Kategorien der Export-Kontrollverordnung ein und warnt, falls es sich um Dual-Use Ware handelt oder ein Export nicht möglich sein sollte. Das System hilft bei der Auswahl der erforderlichen Unterlagen bei aktuellen Versandvorgängen und dokumentiert eventuell notwendige manuelle Einordnungen in die verschiedenen Kategorien. Bei Bedarf gleicht das System bereits im Vorfeld Artikelstämme ab und ermöglicht auch hier eine entsprechende Dokumentation.

Die EVA Exportmodule sind auch als Stand-Alone Version verfügbar und seit vielen Jahren bei Unternehmen aus unterschiedlichsten Branchen erfolgreich im Einsatz. Aufgrund der Flexibilität von EVA ist das System leicht individuell anzupassen und kann einfach in die bestehende Systemumgebung integriert werden. Es gibt bereits einige Branchenversionen wie beispielsweise für Chemie, Pharma, Maschinenbau usw.

Diese Pressemitteilung hat ca. 3799 Zeichen

Bild: CLR


Diese Pressemitteilung (http://www.mynewsdesk.com/de/aigner-marketing/pressreleases/umfassende-exportkontrolle-clr-vertraut-auf-intelligentes-versandsystem-eva-von-anton-1536749) wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im Aigner Marketing & Communications (http://www.mynewsdesk.com/de/aigner-marketing).

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
<a href="http://shortpr.com/s84r0t" title="http://shortpr.com/s84r0t">http://shortpr.com/s84r0t</a>

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
<a href="http://www.themenportal.de/vermischtes/umfassende-exportkontrolle-clr-vertraut-auf-intelligentes-versandsystem-eva-von-anton-74727" title="http://www.themenportal.de/vermischtes/umfassende-exportkontrolle-clr-vertraut-auf-intelligentes-versandsystem-eva-von-anton-74727">http://www.themenportal.de/vermischtes/umfassende-exportkontrolle-clr-vertraut-auf-intelligentes-versandsystem-eva-von-anton-74727</a>

Pressekontakt:

Aigner Marketing & Communications
Birgit Aigner
Erika-Mann-Str. 56 80636 München
089 543 44 065
info@aigner-marketing.de
http://shortpr.com/s84r0t

Firmenportrait:

Über ANTON: www.anton.biz

Die Anton GmbH wurde 1986 von Rainer Anton in Göttingen gegründet und wird heute von Dr. Manfred Steins und Friedhelm Westphälinger geleitet. Mit EVA, einer bewährten und komfortablen Software für die Versandabwicklung im Inland, der EU und Drittländern, etablierte sich Anton als eines der führenden Unternehmen in seiner Branche. Heute nutzen über 350 Unternehmen das EVA-System, um ihr Versandaufkommen zu erledigen je nach Bedarf inkl. Frachtkostenermittlung, automatischer Zollabfertigung, Präferenzkalkulation, Export- und Ausfuhrkontrolle und/oder mobiler Datenerfassung. Viele namhafte produzierende Unternehmen aus unterschiedlichsten Branchen, aber auch große Paketdienste und Speditionen setzen schon seit vielen Jahren auf EVA und schätzen auch den erstklassigen Support bei ANTON. Die aktuellste Version, EVA 7, basiert auf modernster Softwarearchitektur und ist besonders anpassungsfähig, weil modular aufgebaut und kompatibel mit allen gängigen Betriebssystemen. Das System zeichnet sich zudem durch hohe Flexibilität, Performance und Ausfallsicherheit aus und eignet sich auch für den Einsatz bei sehr hohen Versandaufkommen. Zudem erfüllt EVA stets die aktuellsten rechtlichen und gesetzlichen Vorgaben und gewährleistet so sichere, effiziente Abläufe im Versandgeschäft. EVA ist für das ATLAS-Verfahren zertifiziert.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.