Scheelen AG hat Stresspräventions-Tool speziell für Selbstständige entwickelt

Veröffentlicht von: SCHEELEN AG
Veröffentlicht am: 29.08.2016 16:16
Rubrik: Gesundheit & Medizin


(Presseportal openBroadcast) - RELIEF gibt Freiberuflern Empfehlungen zur persönlichen Stressbewältigung

Waldshut-Tiengen, 29.08.2016 - Ständige Einsatzbereitschaft, 50 Wochenstunden und mehr, wenig Urlaub und immer Angst vor einer Auftragsflaute - Unternehmer, Vorstände und Freiberufler sind meist enormen Arbeitsbelastungen und starkem psychischen Druck ausgesetzt. Um sie vor stressbedingten Krankheiten oder gar einem Burnout zu schützen, hat die Scheelen AG jetzt eine Selbstständigen-Version ihres bereits für Unternehmen eingeführten Stresspräventions-Tool RELIEF auf den Markt gebracht. Mit dem Diagnostik-Instrument können die Freiberufler, aber auch alle Führungskräfte, die keinen Chef über sich haben, erkennen, wo ihre persönlichen Stressquellen liegen und was sie tun können, um ihre Leistungsfähigkeit zu erhalten.

Individuelle Stressantreiber und -verstärker werden aufgezeigt
"Für Freiberufler kommt es ganz besonders darauf an, bei zu viel Stress samt erkennbaren körperlichen wie psychischen Symptomen rechtzeitig gegenzusteuern. Denn ein Burnout und längere Arbeitsunfähigkeit bedeutet für sie meist zugleich eine existenzielle Bedrohung", sagt Frank M. Scheelen, CEO der Scheelen AG. Das Stresspräventions-Tool zeigt an, wo Handlungsbedarf besteht und welches die individuellen Stressantreiber und -verstärker sind. Gleichzeitig macht es dem Anwender aber auch dessen persönliche resiliente Fähigkeiten und Stressbewältigungs-Eigenschaften bewusst und gibt Empfehlungen, wie diese konkret genutzt werden können, damit er seinen Stress kompensieren kann. Darüber hinaus erhält der Selbstständige Aufschluss darüber, welche spezifische Rolle das äußere Umfeld - sprich: Kunden, (Geschäfts-)Partner und Mitarbeiter - für die eigene Motivation spielen. Auch hier werden Empfehlungen für den persönlichen Umgang an die Hand gegeben.

Anschließendes Coaching für langfristige Verhaltensänderung
Zur Handhabung des Diagnostiktools: Der Freiberufler beziehungsweise der Unternehmer oder die Führungskraft beantworten online 189 Fragen auf einer Skala von 1 ("trifft gar nicht zu") bis 6 ("trifft sehr stark zu"). Nach der Auswertung des Tests erhält er einen ausführlichen Stress-Report mit veranschaulichenden Grafiken, Hervorhebungen des akuten Handlungsbedarfs und persönlichen Handlungsempfehlungen. "Aha-Effekte sind nach dem Studieren des Auswertungsberichts garantiert", sagt Frank M. Scheelen. Um die Einsichten und das Wissen um die persönlichen Stressmuster effektiv zu nutzen, empfiehlt der Stresspräventions-Experte ein anschließendes Coaching. "Für eine langfristige Verhaltensänderung ist eine professionelle Begleitung immer sinnvoll", so Scheelen.

Weitere Pressemeldungen zum Thema:
-"Alle Unternehmen müssen jetzt handeln!" - Mit Diagnostiktool RELIEF werden sie der Verordnung zur Gefährdungsbeurteilung gerecht
http://www.text-ur.de/newsroom/newsdetail/Alle-Unternehmen-muessen-jetzt-handeln-Mit-RELIEF-werden-sie-der-Verordnung-zur-Gefaehrdungsbeurteilung-gerecht
-RELIEF Stressprävention by Scheelen mit Innovationspreis-IT ausgezeichnet
http://www.text-ur.de/newsroom/newsdetail/RELIEF-Stresspraevention-by-Scheelen-mit-Innovationspreis-IT-ausgezeichnet
-Zukunft Personal: Premiere für neues ganzheitliches Stresspräventions-Tool
http://www.text-ur.de/newsroom/newsdetail/Zukunft-Personal-Premiere-fuer-neues-ganzheitliches-Stresspraeventions-Tool


Über die Scheelen AG:
Mit der Mission "Wir fördern menschliches und unternehmerisches Wachstum" berät die SCHEELEN® AG Unternehmen mit mehreren Tochterunternehmen im In- und Ausland in allen Aspekten der Unternehmenswertsteigerung und begleitet sie von der Definition einer Unternehmens-Vision bis hin zur Implementierung der notwendigen Maßnahmen. Die Kernkompetenzen des Instituts für Managementberatung und Diagnostik mit Sitz in Waldshut-Tiengen liegen dabei in der Kompetenzförderung und der Entwicklung menschlicher Potenziale. Hierzu setzt die SCHEELEN® AG ihre renommierten Diagnosetools INSIGHTS MDI®, ASSESS by SCHEELEN® und RELIEF ein. Zudem entwickelt sie maßgeschneiderte Kompetenzmodelle, mit deren Hilfe Unternehmen sich erfolgreich aufstellen können. Vorstand der SCHEELEN® AG ist Frank M. Scheelen, der sich als Bestseller-Autor und Speaker für die Themen "Zukunftsbusiness" und "Kompetenzmanagement" einen Namen gemacht hat. Von 2005 bis 2011 war er außerdem Präsident des
Q-Pool 100 e.V., der Offiziellen Qualitätsgemeinschaft internationaler Wirtschaftstrainer und -berater.

Mehr Informationen:
SCHEELEN® AG . Klettgaustraße 21 . 79761 Waldshut-Tiengen
Tel. +49 (0)7741 / 96 940 . info@scheelen-institut.de . www.scheelen-institut.de


Ansprechpartner für die Presse:
text-ur text- und relations agentur Dr. Christiane Gierke
Tel. +49 (0)221 / 168 21 231 . redaktion@text-ur.de . www.text-ur.de

Zu dieser Meldung finden Sie Fotos in Druckqualität unter:
http://www.text-ur.de/de/newsroom/kundedetail/Scheelen-AG

Pressekontakt:

text-ur text- und relations agentur Dr. Christiane Gierke
Petra Walther
EuroNova III, Zollstockgürtel 57-67 51063 Köln
0221/168 21 231
redaktion@text-ur.de
http://www.text-ur.de

Firmenportrait:

Mit der Mission "Wir fördern menschliches und unternehmerisches Wachstum" berät die SCHEELEN® AG Unternehmen mit mehreren Tochterunternehmen im In- und Ausland in allen Aspekten der Unternehmenswertsteigerung und begleitet sie von der Definition einer Unternehmens-Vision bis hin zur Implementierung der notwendigen Maßnahmen. Die Kernkompetenzen des Instituts für Managementberatung und Diagnostik mit Sitz in Waldshut-Tiengen liegen dabei in der Kompetenzförderung und der Entwicklung menschlicher Potenziale. Hierzu setzt die SCHEELEN® AG ihre renommierten Diagnosetools INSIGHTS MDI®, ASSESS by SCHEELEN® und RELIEF ein. Zudem entwickelt sie maßgeschneiderte Kompetenzmodelle, mit deren Hilfe Unternehmen sich erfolgreich aufstellen können. Vorstand der SCHEELEN® AG ist Frank M. Scheelen, der sich als Bestseller-Autor und Speaker für die Themen "Zukunftsbusiness" und "Kompetenzmanagement" einen Namen gemacht hat. Von 2005 bis 2011 war er außerdem Präsident des Q-Pool 100 e.V., der Offiziellen Qualitätsgemeinschaft internationaler Wirtschaftstrainer und -berater.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.