Puzzeln für Kinderrechte

Veröffentlicht von: SOS-Kinderdörfer weltweit
Veröffentlicht am: 30.08.2016 09:32
Rubrik: Recht & Politik


(Presseportal openBroadcast) -

(Mynewsdesk) Düsseldorf ? Kinder haben ein Recht auf Spiel, Bildung und Beteiligung. Um ihnen diese Rechte auf kreative und interaktive Weise näher zu bringen, haben die SOS-Kinderdörfer weltweit gemeinsam mit der Künstlergruppe "Child of Play" und 250 Düsseldorfer Schülern ein Wimmelbild inszeniert, das am Wochenende auf dem NRW-Fest in Düsseldorf präsentiert wurde.

Damit aus dem Kunstwerk auch in Düsseldorf eine spielerische Gemeinschaftsarbeit werden konnte, fertigte die Firma Ravensburger daraus ein gigantisches Puzzle. Am Samstag und Sonntag fügten kleine und große Besucher die insgesamt 32.000 Teile zusammen, sodass ein rund zehn Quadratmeter großes Puzzle entstand.

"Wir wollten das Wimmelbild, das unsere weltweite Kampagne für Kinderrechte begleiten wird, in Düsseldorf nicht einfach vorstellen", sagte Petra Horn, Vorstandsmitglied der SOS-Kinderdörfer weltweit. "Da es auch um die Kinderrechte auf Spiel und Beteiligung geht, wollten wir gemeinsam mit Kindern aus NRW das riesige Wimmelbild ?erpuzzeln?. Wir freuen uns, dass das so gut geklappt hat." Hunderte Kinder und Erwachsene hatten sich am Stand der SOS-Kinderdörfer beim NRW-Fest zum "Puzzeln für Kinderrechte" eingefunden.



"Es ist uns eine Freude, die SOS-Kinderdörfer weltweit in ihrer wichtigen Arbeit zu unterstützen. Besonders, weil hier ein tolles Motiv, das sich für Kinderrechte einsetzt, Stück für Stück von vielen Kindern und Erwachsenen zu einem Ganzen gepuzzelt wurde?, erklärte Heinrich Hüntelmann, Leiter der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit bei Ravensburger.


Diese Pressemitteilung (http://www.mynewsdesk.com/de/sos-kinderdoerfer-weltweit/pressreleases/puzzeln-fuer-kinderrechte-1538015) wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im SOS-Kinderdörfer weltweit (http://www.mynewsdesk.com/de/sos-kinderdoerfer-weltweit).

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
<a href="http://shortpr.com/45tk24" title="http://shortpr.com/45tk24">http://shortpr.com/45tk24</a>

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
<a href="http://www.themenportal.de/sozialpolitik/puzzeln-fuer-kinderrechte-97643" title="http://www.themenportal.de/sozialpolitik/puzzeln-fuer-kinderrechte-97643">http://www.themenportal.de/sozialpolitik/puzzeln-fuer-kinderrechte-97643</a>

Pressekontakt:

SOS-Kinderdörfer weltweit
Louay Yassin
Ridlerstr. 55 80339 München
089 17914 259
louay.yassin@sos-kd.org
http://shortpr.com/45tk24

Firmenportrait:

Die SOS-Kinderdörfer sind eine unabhängige soziale Organisation, die 1949 von Hermann Gmeiner ins Leben gerufen wurde. Seine Idee: Jedes verlassene, Not leidende Kind sollte wieder eine Mutter, Geschwister, ein Haus und ein Dorf haben, in dem es wie andere Kinder in Geborgenheit heranwachsen kann. Aus diesen vier Prinzipien ist eine global agierende Organisation entstanden, die sich hauptsächlich aus privaten Spenden finanziert. Sie ist heute mit mehr als 560 Kinderdörfern und rund 1.900 weiteren SOS-Einrichtungen wie Kindergärten, Schulen, Jugendeinrichtungen, Ausbildungs- und Sozialzentren, Krankenstationen, Nothilfeprojekte und der SOS-Familienhilfe in 134 Ländern aktiv. Weltweit unterstützen die SOS-Kinderdörfer etwa 1,5 Millionen Kinder und deren Angehörige.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.