Banken im Umbruch - moneymeets ist mit dabei

Veröffentlicht von: moneymeets community GmbH
Veröffentlicht am: 30.08.2016 10:48
Rubrik: Finanzen & Versicherungen


(Presseportal openBroadcast) -

Köln, 30. August 2016 - Ab dem 31. August 2016 treffen sich für zwei Tage Banken, Fintechs, Wirtschaft und Politik zum Dialog in der Mainmetropole. Die führenden Köpfe der Branche diskutieren über die Herausforderungen, die die aktuelle Nullzinspolitik, aber vor allem auch die Digitalisierung von Finanzdienstleistungen mit sich bringen. Auch moneymeets präsentiert sich im Rahmen der Future Banking World und der Fintech-Expo im Frankfurter Kongresshaus Kap Europa.

moneymeets Geschäftsführer Dieter Fromm wird am Mittwoch, den 31. August 2016 um 10:55 Uhr auf dem Panel "Robo Advisory, Algorithmen & Savings" der Future-Banking-Bühne das Konzept und die Idee hinter moneymeets vorstellen. Neu ist in diesem Jahr die Fintech-Expo. Hier kann man eindrucksvoll sehen, wie die globale Finanzkrise, die Digitalisierung und die zunehmende Regulierung die Finanzwelt bereits verändert haben und künftig weiter verändern werden. Fintech-Unternehmen wie moneymeets spielen bei dieser Entwicklung eine wichtige Rolle und verstärken mit ihrer Innovationskraft den Druck auf die traditionellen Finanzunternehmen. "Im Rahmen der Fintech-Expo geben wir Interessierten gerne Einblicke in unser Geschäftsmodell und stehen der Banking-Community für den konstruktiven Austausch zur Verfügung", freut sich Dieter Fromm auf das Event. "Dieser Austausch ist uns besonders wichtig, denn wir können alle voneinander profitieren und durch Zusammenarbeit einen echten Mehrwert schaffen."

Vier Jahre nach seiner Gründung kann das Kölner Fintech-Unternehmen moneymeets auf eine erfolgreiche Zeit zurückblicken. Die Idee der Gründer Johannes Cremer und Dieter Fromm, einen unabhängigen Finanzmarktplatz zu schaffen, der den Kunden eine Übersicht über ihre gesamten Finanzen ermöglicht, kam genau zur richtigen Zeit und konnte Kunden und Investoren überzeugen. Heute ist moneymeets nicht nur Vorreiter, sondern auch Marktführer im Bereich Personal Finance Management.

Im Umfeld der 21. Handelsblatt-Jahrestagung steht Dieter Fromm gerne für Interviews in Frankfurt am Main zur Verfügung.

Pressekontakt:

Quadriga Communication GmbH
Kent Gaertner
Potsdamer Platz 5 10785 Berlin
+49 (0) 30 30308089 13
gaertner@quadriga-communication.de
http://www.quadriga-communication.de

Firmenportrait:

moneymeets hilft seinen Mitgliedern, bessere Finanzentscheidungen zu treffen. Drei Elemente sind dafür entscheidend: Übersicht gewinnen, bessere Lösungen finden und diese so preiswert wie möglich umsetzen. Via moneymeets gewinnen Anleger endlich Übersicht über alle genutzten Finanzprodukte (Konten, Depots und Versicherungen). Sie verwalten alle Produkte in einer Übersicht und nutzen professionelle Auswertungsmöglichkeiten. Auf dem innovativen Marktplatz finden sie Anlagestrategien, die Profis und erfolgreiche private Anleger veröffentlichen und die von der moneymeets community bewertet werden. Mitglieder können diesen Strategien folgen und sich Anregungen zur Verbesserung ihrer eigenen Anlageentscheidungen holen. moneymeets ist Preisführer bei Wertpapierdepots, Investmentfonds und Versicherungen. Provisionen, die moneymeets erhält, werden detailliert offengelegt und mit den Mitgliedern geteilt. Alle Provisionen, Aufschläge und Vergütungen der Finanzprodukte sind transparent und vergleichbar. Das 2012 von Johannes Cremer und Dieter Fromm gegründete Kölner Start-up wurde im Jahre 2014 als FinTech-Unternehmen des Jahres nominiert. 2015 hat die Stiftung Warentest moneymeets empfohlen.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.