Neuerscheinungen im Verlag 3.0

Veröffentlicht von: Verlag 3.0 Zsolt Majsai
Veröffentlicht am: 31.08.2016 20:24
Rubrik: Gesellschaft & Kultur


(Presseportal openBroadcast) - Fantasy-Roman mit Umweltschutzanspruch, Thriller mit Bezug auf Nine-Eleven und ein fantastisches Lese- und Vorlesebuch läuten den Leseherbst ein

Nach und nach beginnt die Schulzeit und endet die Urlaubszeit. Glücklich diejenigen, die in der Nachsaison ihren Urlaub verbringen, denn sie haben ihn noch vor sich. Doch auch wer zu Hause bleibt oder wieder zu Hause ist, kann sich ein wenig Urlaubsfeeling holen und es sich mit einem Buch bequem machen. Drei neue Titel aus dem Verlagsprogramm stellen wir an dieser Stelle vor.

Bereits vor einigen Tagen erschienen ist "Arbor - Der Weg des Waldes" (https://buch-ist-mehr.de/PWA/buecher/arbor-der-weg-des-waldes/), der sich im Gewand eines Fantasy-Romans mit Umweltschutz und Umgang der Menschen mit der Natur beschäftigt. Der Autor, der hier unter einem Pseudonym schreibt, ist auch privat sehr naturverbunden und liebt den Wald, eine Liebe, die aus jedem Buchstaben des Romans "atmet". Um nicht zu spoilern, sei an dieser Stelle nicht zu viel verraten, nur so viel, dass in dem Buch das Leben der Protagonisten gründlich auf den Kopf gestellt wird und sie am Ende so manches mit geändertem Blick sehen. So sagt Clara, einer der Hauptcharaktere:

"Die Vorfälle, die sich zugetragen haben, als die Menschen Opfer der Wälder wurden, dürfen sich nie wiederholen. Aber "Arbor" wird immer wieder wüten, wenn wir nicht erkennen, dass es Demut braucht, dass wir mit unserer Annahme, die intelligenteste Lebensform auf diesem Planeten zu sein, nicht recht hatten.
Das war nur eine Warnung. Der Frieden ist brüchig."

Ebenfalls neu erschienen ist "Der Nemesiseffekt" (https://buch-ist-mehr.de/PWA/buecher/der-nemesiseffekt/) von Harald Kittner. Kittner, von dem bereits der Science Fiction Roman "So!kia - Die vergangene Zukunft" im Verlag 3.0 erhältlich ist, befasst sich in seinem Thriller mit eher irdischen Themen, wenngleich der aus "So!kia" bereits bekannte Jan Huber auch diesmal eine wichtige Rolle spielt. Die zeitliche Einordnung des Thrillers ist Herbst 2001, als die Twin Towers in New York bei einem Attentat zerstört wurden.

Ein Buch ganz anderer Art ist "Geschichten aus Nian - Lindenreiter" (https://buch-ist-mehr.de/PWA/buecher/geschichten-aus-nian-lindenreiter/), der erste Band einer Fantasy-Serie für Jung und Alt. Das Buch eignet sich fürs Vorlesen, wie uns der Autor glaubhaft versichert, denn sein Sohn war ein sehr aufmerksamer Zuhörer. Doch auch viele Erwachsene sind von den winzigen Menschen und den riesigen Bäumen und den Geschichten über Lindenreiter begeistert.

Pressekontakt:

Verlag 3.0 Pressekontakt
Zsolt Majsai
Gartenstr. 25 50181 Bedburg
+49 2272 9788699
pr@verlag30.de
https://buch-ist-mehr.de

Firmenportrait:

Verlag 3.0 Zsolt Majsai ist ein Publikumsverlag und bedient verschiedene Genres. Neben Fantasy und Thriller sind Tabu-Themen und sozialkritische Bücher ein Schwerpunkt des Verlagprogramms.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.