FinTech Debitos fördert die europäische Zusammenarbeit bei Zahlungsausfällen als Sponsor des FENCA WORLD CONGRESS 2016 in Berlin

Veröffentlicht von: Debitos GmbH
Veröffentlicht am: 01.09.2016 11:16
Rubrik: Finanzen & Versicherungen


(Presseportal openBroadcast) -

Frankfurt am Main, 1. September 2016 -
Vor welchen Herausforderungen steht die Inkasso-Branche und wie sieht das Forderungsmanagement der Zukunft aus? Diesen und weiteren Fragen wird der FENCA World Congress 2016 vom 21. bis 24. September in Berlin nachgehen. Mehr als 200 Experten aus der ganzen Welt sind in das Radisson Blu Hotel am Spreeufer eingeladen, um über aktuelle Themen der Inkassowirtschaft zu debattieren. Gold-Sponsor der Veranstaltung ist die Forderungsbörse Debitos (www.debitos.de), die das Gremium unter anderem zu grenzüberschreitenden Transaktioneninformieren wird.

Das Frankfurter FinTech Debitos ermöglicht Gläubigern aus dem gesamten europäischen Raum, offene Forderungen per Online-Börse wieder in bares Geld zu verwandeln. "Wir freuen uns, beim renommierten FENCA World Congress mit dabei zu sein", sagt Debitos-Geschäftsführer Timur Peters. "Viele europäische Banken und Unternehmen haben mit offenen Forderungen über Ländergrenzen hinweg in ihren Bilanzen zu kämpfen. Bei uns haben sie die Möglichkeit, die notleidenden Kredite und Forderungen schnell und effektiv wieder loszuwerden. Wir nutzen den Kongress zum intensiven Austausch mit anderen Branchenexperten und zur geografischen Diversifikation unserer Käufergruppen. Unser Ziel ist es, uns zukünftig noch stärker am internationalen Markt zu positionieren."

Die Federation of European National Collection Associations (FENCA) vertritt seit mehr als zwei Jahrzehnten die Interessen von Inkassoverbänden in weiten Teilen Europas. Gegenstand des Weltkongresses werden daher vorrangig europäische Themen sein, wie die Folgen des Brexit-Votums oder die neuen Datenschutzregeln, welche ab Mai 2018 in Kraft treten werden. Fragen, die es zu beantworten gilt, sind: Was bedeuten diese Entwicklungen in der Praxis und welche Auswirkungen werden sie auf das Forderungsmanagement haben? Ein ebenso wichtiges Thema wird die Schaffung eines digitalen Binnenmarktes in Europa sein und wie sich Länder künftig über die Praxis von Forderungseinzügen austauschen können.

Die Anmeldung zum FENCA WORLD CONGRESS 2016 ist ab sofort über die Webseite http://fenca.eu/congress/ möglich.

Pressekontakt:

BrunoMedia GmbH
Jens Secker
Martinsstraße 17 55116 Mainz
061319302833
secker@brunomedia.de
www.brunomedia.de

Firmenportrait:

Debitos ist Europas führende Plattform für den Verkauf notleidender Forderungen und Kredite im transparenten Auktionsverfahren. Das Frankfurter FinTech wurde bereits 2010 von Timur Peters gegründet und unterstützt DAX-Unternehmen, Landesbanken, Privatbanken und Mittelständler bei der Platzierung am Distressed-Kapitalmarkt. Bisher wurde schon mehr als 1,4 Milliarden Euro an Forderungen und Krediten über die Forderungsbörse verkauft.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.