Glasschiebetüren - Was ist zu beachten?

Veröffentlicht von: Glaserei Marschall & Berger GmbH
Veröffentlicht am: 01.09.2016 12:16
Rubrik: Freizeit & Hobby


(Presseportal openBroadcast) -

Türen aus Glas haben den Vorteil, dass sie selbst in engen Fluren und Räumen einen Eindruck von Weite vermitteln können. Lohnenswert ist diese Investition auch deshalb, weil damit die Kosten der Beleuchtung von fensterlosen Innenräumen spürbar gesenkt werden können. Nachteile bei der thermischen Isolierung haben individuell angefertigte Glastüren (http://www.muenchen-glaserei.de/glasschiebetueren-ganzglasanlagen/) nicht, denn Glas ist von Natur aus ein schlechter Wärmeleiter. Die Beratung durch einen Fachmann ist beim Wunsch nach Glaswänden und Glasschiebetüren immer ratsam, da einige Wünsche der künftigen Nutzer bereits bei der Herstellung der Scheiben berücksichtigt werden müssen.

Welche Rolle spielt die DIN 12150 bei Glasschiebetüren?

Wenn Sie sich bei unserem Fachhandwerksbetrieb Marschall & Berger GmbH in München Glasschiebetüren mit Türblättern nach der DIN 12150 bestellen möchten, erhalten Sie sogenanntes Einscheibensicherheitsglas. Die Technologie der thermischen Vorspannung bewirkt, dass diese Türblätter sehr bruchfest sind und größere Temperaturwechsel schadlos überstehen können. Um diese Vorteile dauerhaft zu erhalten, dürfen die Glastüren nach DIN 12150 nicht mechanisch nachbearbeitet werden. Das heißt, hier kommen ausschließlich Klemmelemente als Befestigungstechnik und Griffe in Frage. Eine nachträgliche Größenkorrektur ist ausgeschlossen, weshalb das Aufmaß für diese Türen immer vom Fachmann genommen werden sollte. Außerdem ist eine Verzierung der fertiggestellten Türblätter durch Gravuren unmöglich. Wenn Sie das Oberflächendesign solcher Glasschiebetüren später verändern möchten, können jedoch Folien verwendet werden.

Wann sollten Sie auf farbige Türblätter verzichten?

Getönte Scheiben in Glasschiebetüren sind eigentlich eine feine Sache, weil die in einem Raum vorhandene Grundstimmung beeinflusst werden kann. Blaue Scheiben sorgen für eine kühl-sachliche Atmosphäre in einem Büro. Rötlich-bräunliche Türblätter schaffen ein behagliches Ambiente in einem Wohnzimmer. Allerdings kann die Farbe von Glasschiebetüren nicht einfach wie bei einer Holztür durch einen Anstrich verändert werden. Wer sich also nicht sicher ist, wie ein Raum dauerhaft genutzt wird, sollte sich bei Marschall & Berger in München lieber Glasschiebetüren mit Türblättern aus farblosem Glas bestellen. Das Ambiente kann alternativ mit Klebefolien oder farbigen Beleuchtungen gesteuert werden.

Glasschiebetüren werden in München nach Maß angefertigt

In Ihren Räumen müssen Durchgangshöhen und -breiten berücksichtigt werden, die nicht den üblichen Normen entsprechen? Das stellt bei den von der Marschall & Berger GmbH gelieferten Glasschiebetüren kein Problem dar, da hier jederzeit auch Maßanfertigungen samt Einbau übernommen werden können. Gerne integriert das Fachpersonal die Schiebetüren in komplette Ganzglasanlagen, mit denen Sie beispielsweise ein Großraumbüro in einzelne Bereiche gliedern können, ohne den dort tätigen Mitarbeitern die freie Sicht auf die anderen Arbeitsplätze zu versperren.

Pressekontakt:

RegioHelden GmbH
Benjamin Oechsler
Marienstraße 23 70178 Stuttgart
0711 128 501-0
pressemitteilung@regiohelden.de
http://www.regiohelden.de/

Firmenportrait:

Die Glaserei Marschall & Berger GmbH aus München ist Ihr Experte in Sachen Glasmöbel, Glastüren, Glas-Trennwände, Verglasungen, Glasduschen, Spiegel, Glas-Wärmeschutz und Veredelung und Bearbeitung von Glas.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.