Gesundheitsforum Eningen: Neuer Ausschuss nimmt Arbeit auf

Veröffentlicht von: Gesundheitsforum Eningen e.V.
Veröffentlicht am: 01.09.2016 13:08
Rubrik: Gesundheit & Medizin


(Presseportal openBroadcast) - Das Gesundheitsforum Eningen e.V. startet ins zweite Halbjahr

Das Gesundheitsforum Eningen e.V. bildete ein neues Gremium, um die Tätigkeiten an den vielen Projekten und Aktionen zu unterstützen. Nun nahm der Ausschuss seine Arbeit auf. Es sind bereits einige Projekte und Vorträge in Planung.

Der neue Vereinsausschuss traf sich zur ersten Sitzung. Dabei wurde die Zielrichtung der Arbeit abgestimmt und die praktischen Aufgaben aufgeteilt. Die Liste der geplanten Aktionen ist groß.

Aktuell steht der nächste Vortrag am 27. September an. "Vom Rollator bis zum Gipfelkreuz" titelt eine Lesung der Eninger Autorin Inge Stauder. Hierbei wird das Thema Betreuungsassistenz aufgearbeitet.

Anschließend wird am 20. Oktober ein kleiner Gesundheitstag bei PT Reutlingen geplant. Und am 17. November wird Ute Kohfink-Traugott einen Vortrag über Diagnostik in der Naturheilkunde halten.

Das Jahr 2017 startet dann am 12. Januar mit einem Informationsvortrag von Ottilie E. Scherer über Raucherentwöhnung mit Hypnose. Am 16. Mai wird die kidKG einen gemeinsamen Vortrag mit Dr. Freisinger von den Kreiskliniken Reutlingen bezüglich Übergewicht und Bewegungsmangel im Kindesalter halten.

Die erste Vorsitzende Veronika Bittner-Wysk und die neue 2. Vorständin Waltraud Koller schätzen den Austausch im neuen Gremium und die Unterstützung in der anstehenden Arbeit. Im Ausschuss des Vereins sind Ute Kohfink-Traugott, Ottilie E. Scherer, Kassenwart Melanie Schütt, sowie Angelika Weckmann Ergotherapeutin aus Pfullingen. Volker Feyerabend als Beirat des Vereines für Öffentlichkeitsarbeit und Marketing wird die Arbeit des Ausschusses begleiten und auch die Verbindung zum Arbeitskreis Gesunde Gemeinde steuern.

Das Treffen zeigte einmal mehr, der Verein mit seinen Gremien wird weiter sehr aktiv am Vereinszweck "das Gesundheitsbewusstsein zu stärken" arbeiten.

Weitere Informationen:www.Gesundheitsforum-Eningen.de

Pressekontakt:

APROS Services
Volker Feyerabend
Rennengaessle 9 72800 Eningen- Germany
07121-9809911
info@APROS-Consulting.com
http://www.apros-consulting.com

Firmenportrait:

Gesundheitsforum Eningen e.V. - Wer wir sind und was wir wollen:

Zum Verein: Gegründet im November 1997 hat der Verein ungefähr 50 Mitglieder des Gesundheitswesens aus, in und um Eningen unter Achalm.

Zweck des Vereins ist die Förderung des Gesundheitswesens, indem das Gesundheitsbewusstsein der Menschen gestärkt, der Umgang mit bestehenden Krankheiten erleichtert und erkrankten Menschen mit fachlicher Unterstützung geholfen werden soll.

Aktivitäten des Vereins: Regelmäßige Vorträge und Informationsveranstaltungen, kompetente Beratung in der Geschäftsstelle und durch die Mitglieder.

Mit-Organisation der Eninger Gesundheitstage, Patenschaft Sturzpräventionsgarten Calner Platz. Kooperation, gegenseitige Anerkennung und intensive Zusammenarbeit im Sinne der Patienten.

Wir wünschen uns weiterhin viel Interesse und Anregungen aus der Bevölkerung
zu allen Gesundheits-Themen! Gerne ihre Mitgliedschaft, Mitarbeit oder finanzielle Unterstützung!

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.