Pferdeanhänger-Zugfahrzeugtest VW Tiguan auf Mit-Pferden-reisen.de

Veröffentlicht von: www.mit-pferden-reisen.de
Veröffentlicht am: 01.09.2016 13:32
Rubrik: Logistik & Verkehr


(Presseportal openBroadcast) - Flotte Optik, leichtfüßig und sparsam: VW Tiguan Highline 4MOTION

Hamburg, 1. September 2016 - Bisher eher ein etwas höher gelegter VW Golf, haben die Wolfsburger dem neuen Tiguan ein frischeres und sportlicheres Outfit verpasst. Mit-Pferden-reisen.de (http://www.mit-Pferden-reisen.de) hatte das Modell BlueMotion Technology 2,0 l TDI mit 150 PS und 7-Gang-Automatik in der Top-Ausstattung "Highline" im Test. Beim Fahren fühlte er sich leicht und wendig an, ohne den nötigen Antritt zu vermissen. Mit - modellabhängig - von 2,2 bis 2,5 Tonnen Anhängelast darf der Allradler ordentlich ziehen und bleibt doch im Verbrauch auf dem Boden: Selbst flott gefahren waren es nur gut 6 Liter Diesel.

Das 150-PS-Dieselaggregat startet unauffällig. Die Informationsinstrumente und Bordcomputer sind auf einen Blick selbst erklärend. Alle Bordinformationen erscheinen im "Active Display", dessen Fläche zwischen den links und rechts stehenden Rundinstrumenten für Geschwindigkeits- und Tourenanzeige für weitere Informationen wie zum Beispiel Verbrauch, Reichweite oder Effizienz in der Größe variiert werden kann. Die wichtigsten Informationen können auch über ein Headup-Display auf einer kleinen Glasscheibe quasi auf die Windschutzscheibe projiziert werden.

Eco-Rollen und Sport-Sprints

Mit seinem 2.0 TDI Motor, 150 PS und einem Drehmoment von 340 Newtonmetern tritt der Tiguan leichtfüßig an, was wohl an dem moderaten Leergewicht von 1.673 kg liegt. Aufgrund seiner guten Geräuschdämmung gibt es kaum Motor- und Windgeräusche.
In der "Eco-Fahrt" rollt man gemütlich dahin, das 7-Gang-Automatik-Getriebe schaltet früh, so dass kein Gang besonders ausgereizt wird. Hier gibt es die spritsparende "Freilauffunktion", die bis zu einem Liter Kraftstoff pro hundert Kilometer sparen soll. Im Sportmodus sprintet er von 0 auf 100 in 9 Sekunden, bis 170 km/h ist man relaxt in komfortabler Reisegeschwindigkeit unterwegs, die Spitze von 200 eignet sich eher für Überholmanöver oder kürzere Strecken.

Nur noch lenken

Vielfältige Fahrerassistenzsysteme, u.a. Tempomat mit Abstandsregelung und Spurhalteassistent, Fernlichtassistent und Verkehrszeichenerkennung, machen auch lange Reisen zum Genuss. Und das zum günstigen Kurs: Für 865 Kilometer im gemischten Betrieb benötigte er 52,43 Liter Diesel, was eine Durchschnittsverbrauch von genau sechs Liter auf hundert Kilometer ergibt.
Souveränes Zugverhalten
Für ein Kompakt-SUV mit nur 150 PS bietet der Test-Tiguan eine stattliche Anhängelast von 2,5 Tonnen. Komfortables Rückwärtsrangieren garantiert der Trailer-Assistent. Die Fahrten mit voll beladenem Zweipferdeanhänger meistert der Tiguan souverän. Das Gespann lag immer satt auf allen Straßen. Der Kraftstoffverbrauch blieb mit 9,6 Liter/100 Kilometer für den Anhängerbetrieb sehr im Rahmen.

Fazit

Die zweite Generation des VW Tiguan ist ein rundum schickes, praktisches und für den Pferdesportler zugkräftiges SUV, das durch sein angenehmes Fahrverhalten und die vielen verfügbaren Assistenzsysteme entspannte Fahrten garantiert. Sehr lobenswert ist der mit sechs (solo) bzw. 9,6 Litern (mit Pferdeanhänger) vergleichsweise geringe Kraftstoffverbrauch.

Weitere Informationen auf www.mit-Pferden-reisen.de (http://www.mit-Pferden-reisen.de)

Der komplette Bericht ist auf www.mit-Pferden-reisen.de (http://www.mit-Pferden-reisen.de)
veröffentlicht. Dort finden die Leser außerdem 80 Testberichte zu Pferdeanhängern und Zugfahrzeugen, Reiterreisen und Wanderreitgebieten sowie viele weitere interessante Themen für mobile Reiter und Pferde.

Pressekontakt:

JESSEN-PR
Doris Jessen
Brunskamp 5f 22149 Hamburg
040-672 17 48
jessen@jessen-pr.de
http://www.jessen-pr.de

Firmenportrait:

Mit-Pferden-reisen ist seit Juli 2010 Deutschlands umfangreichstes Online-Portal für mobile Reiter und Pferde: Mittlerweile sind rund 90 unabhängige Testberichte über Pferdeanhänger und Zugfahrzeuge sowie Zubehör aller Art online abzurufen und werden regelmäßig erweitert.
Weitere Schwerpunkte neben dem Thema Pferdeanhänger und Pferdetransport sind die Bereiche Aus- und Wanderreiten, sei es fürs Wochenende oder einen längeren Reiturlaub in Deutschland oder im Ausland.

93 Prozent der Portalbesucher haben mindestens ein eigenes Pferd, 60 Prozent fahren regelmäßig zu Turnieren oder in entferntere Ausreitregionen.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.