Neu-Ulm: Dass Sie gut hoeren, kann man gar nicht sehen

Veröffentlicht von: LEMKE hören
Veröffentlicht am: 01.09.2016 13:40
Rubrik: Gesundheit & Medizin


(Presseportal openBroadcast) - 'LEMKE hoeren' in Neu-Ulm - Familienunternehmen auf dem Stand der neuesten Technik

Gut hören ist Lebensqualität. Hersteller von Hörgeräten bringen regelmäßig neue Entwicklungen auf den Markt, deren Qualität sich in den vergangenen Jahren in großen Schritten verbessert hat. Hörakustikmeister bilden praktisch die Schnittstelle zwischen Herstellern und Kunden und vermitteln mit ihrem Know-how das richtige Hörgerät an den richtigen Nutzer. Hörakustikmeister Lennard Lemke und seine Mitarbeiter haben sich dem guten Hören, dem so wichtigen Aspekt der Teilnahme am täglichen sozialen Leben seit vielen Jahren verschrieben - mit gutem Erfolg.

Viele Menschen, die anfangs skeptisch gegenüber dem Tragen eines Hörgerätes waren, gehören heute zu den regelmäßigen Kunden des Neu-Ulmer Geschäftes am Petrusplatz. Mit aktuellster Technik werden die Hörgeräte an die Bedürfnisse der Kunden angepasst. Im modernen Beratungsstudio bei 'LEMKE hören' ist immer Zeit für eine individuelle Beratung.

Eine Brille zu tragen, um gut sehen zu können, ist auch heute immer noch wesentlich selbstverständlicher als das Tragen eines Hörgerätes. Offenbar ist eine Brille viel eher ein modisches Accessoire, das ohne große Probleme öffentlich getragen wird, als ein Hörgerät. Dass die soziale Komponente des Hörens aber mindestens genauso hoch einzuschätzen ist, wie die des Sehens - Mann macht sich kaum Gedanken darüber. Für die aktive Teilnahme am Alltag - in der Familie, in Gesprächen, mit Menschen, die mir wichtig sind - ist gutes Hören enorm wichtig.

Auch wird ein modernes Hörgerät von den Menschen in der Umgebung kaum oder gar nicht wahrgenommen. Kontaktlinsen als Sehhilfe sieht auch niemand. So kann man in etwa einen Vergleich ziehen. Lemke passt seinen Kunden auf Wunsch sogenannte IIC (invisible in the canal)- fast unsichtbare Im-Ohr-Hörgeräte an. Hersteller wie Starkey aus Hamburg haben sich auf die Entwicklung und Produktion solcher Im-Ohr-Hörgeräte spezialisiert. Diese neue Generation von Hörgeräten ist fast unsichtbar. Wer es nicht weiß, sieht nicht, dass Sie gut hören. Die Geräte werden individuell an den Kunden, bzw. die individuelle Ohrform des Kunden angepasst. Jedes Hörgerät ist ein Unikat, optimal - und ist von Außenstehenden kaum wahrnehmbar.

Für Menschen, die schon seit Jahren ein Hörgerät tragen, lohnt es sich durchaus, regelmäßig bei Hörgeräteakustiker anzufragen. Die Entwicklung auf dem Markt ist rasant und ein 'Update' des eigenen Hörgerätes, bzw. der Wechsel auf eines der neuesten Generation, bringt mitunter enorme Qualitätssprünge.

Lennard Lemke bleibt mit seinen Mitarbeitern immer auf dem neuesten Stand des technisch Machbaren. Es ist ihm wichtig, in der Region ein stabiler Ansprechpartner für die Menschen zu sein und ihnen modernste Technik zur Verfügung zu stellen. Dass man nur besten Service liefern kann, wenn man ständig am Ball bleibt, hat Lemke schon früh bewiesen. Beratungsstudio, beste Software und Werkzeugtechnik, Studioumgebungen zur richtigen Anpassung der Hörgeräte und das Angebot eines Hörtrainings für seine Kunden, mit dem die Notwendigkeit zum Tragen eines Hörgerätes noch hinausgezögert werden kann - mit diesen Dingen war Lennard Lemke schon oft Vorreiter in der Branche.

Mitgestalten und Vorantreiben möchte er auch weiterhin, die Begeisterung für die Thematik ist nach wie vor groß. Beim Verband Pro Akustik, einem bundesweiten Zusammenschluss von Hörgeräteakustik Meisterbetrieben, der für Qualitätssicherung und Entwicklung im Handwerk der Hörgeräteakustiker steht, ist er einer der Gesellschafter und im Technikausschuss. Auch hier ist man ständig im Kontakt mit den Entwicklungsabteilungen der Hersteller. Da, wo sich Know-how bündelt, kann man es am besten mitgestalten.

Lennard Lemkes Geschäft 'LEMKE hören' kann schon heute als Traditionsgeschäft in Neu-Ulm bezeichnet werden. Für den Erhalt dieser Tradition wird sein Sohn sorgen, der im Geschäft mitarbeitet und dessen Verlobte auch Teil der Mannschaft in Neu-Ulm ist. Ein traditionsreiches Familienunternehmen eben, das ambitioniert und engagiert hinter dem Thema der Branche steht - zum Wohle der Kunden.

Weitere Informationen: www.LEMKE-hoeren.de

Bildquelle: @ Starkey

Pressekontakt:

APROS Consulting & Services
Volker Feyerabend
Rennengaessle 9 72800 Eningen u. d. Achalm
07121-98 0 99-11
info@APROS-Consulting.com
http://www.APROS-Services.de

Firmenportrait:

"LEMKE hören" ist Ihr Hörakustiker in Neu-Ulm. Individuelle Anpassung von Hörgeräten und Hörsystemen. Im Mittelpunkt unserer Arbeit steht das "Wohlfühlhören". Da der Weg zum Wieder-gut-hören teilweise ein mühsamer Lernprozess ist, wird der Ausgleich von Hörverlust und Schwerhörigkeit schrittweise und individuell zugeschnitten vorangetrieben. Gemeinsam mit Ihnen als Kunde wird die ideale Hörversorgung gefunden und ein dazu gehöriger, persönlicher Lernfortschrittsplan entwickelt, der immer wieder an Ihr Empfinden angeglichen wird.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.