devolo GigaGate feiert Premiere auf der IFA 2016. Neue WLAN-Bridge für das Gigabit-Zeitalter

Veröffentlicht von: devolo AG
Veröffentlicht am: 01.09.2016 18:08
Rubrik: IT, Computer & Internet


(Presseportal openBroadcast) - Premiere auf der IFA 2016: Die Aachener devolo AG präsentiert mit dem neuen GigaGate eine WLAN-Bridge zur Vernetzung aller internetfähigen Multimedia-Geräte. Das Starter Paket des devolo GigaGate besteht aus einer Base, die an den Router angeschlosse

Gigabit-Speed im Wohnzimmer
Smart-TVs, Streaming-Boxen wie Apple TV® oder Amazon Fire TV®, Sky Receiver ®, Audio-Receiver und Gaming-Konsolen: Eine blitzschnelle Internetverbindung ist die Basis für modernes Home-Entertainment. Leider steht der neue Router häufig nicht in der Multimedia-Ecke und das WLAN-Signal ist nicht stark genug, um Streaming-Angebote oder Online-Games ruckelfrei zu genießen. Mit dem GigaGate bringt devolo eine WLAN-Bridge als All-in-one-Lösung auf den Markt, um alle Geräte des hauseigenen Multimediacenters mit Highspeed-Internet zu versorgen.

Einfache Einrichtung und Gigabit-Performance
Die Base des GigaGate Starter Pakets wird per Ethernetkabel direkt mit dem Router verbunden. Der GigaGate-Satellite wird anschließend in der Multimedia-Ecke platziert. Jetzt bauen die beiden GigaGate-Komponenten mittels selbstausrichtender Antennen automatisch vier simultane WLAN-Verbindungen im 5 GHz-Bereich auf. Mittels dieser Technik wird die Bandbreite zwischen GigaGate-Base und -Satellite maximiert. Die Übertragungsrate des devolo GigaGate beträgt bis zu 2 Gbit/s.

devolo GigaGate - Für das schnellste Home-Entertainment
Der Satellite des GigaGate bietet ein Maximum an Verbindungsmöglichkeiten: Ein Gigabit-Port, vier Multimedia-Ports und schnelles WLAN n. Mit dem GigaGate können Nutzer das volle Multimedia-Potenzial schneller Gigabit-Internetanschlüsse genießen: 4K-UHD-Videostreaming, Hi-Res-Audio, Gaming und schneller Zugriff auf die NAS.

Preise und Verfügbarkeit
Das devolo GigaGate wird Anfang 2017 zu einer unverbindlichen Preisempfehlung von 229,90 Euro im Handel und Online erhältlich sein.

devolo Pressetermine auf der IFA 2016
Journalisten können jetzt einen Termin mit dem devolo Presseteam vereinbaren. Senden Sie dazu bitte eine E-Mail an devolo@rtfm-pr.de. Telefonisch erreichen Sie uns unter 0911 979 220-80. devolo freut sich auf Ihren Besuch in Halle 6.2, Stand 128.

Pressekontakt:

rtfm | public relations
Marco Albert
Flößaustraße 90 90763 Fürth
+49 (911) 979 220 -80
devolo@rtfm-pr.de
http://pressecenter.rtfm-pr.de

Firmenportrait:

Über devolo Consumer Business
devolo Consumer Business bietet innovative wie einfache Lösungen für das moderne, vernetzte Zuhause.

Mit dLAN® Powerline ist devolo das weltweit führende Unternehmen für die Übertragung von Internetsignalen über die hausinterne Stromleitung. Die praktischen Adapter lassen sich ohne Vorkenntnisse installieren und ermöglichen vollen Internetempfang in jedem Raum. Zahlreiche Testsiege und Auszeichnungen sowie über 30 Millionen ausgelieferte Adapter belegen diesen Erfolg.

devolo Home Control ist das einfache Smart Home. Die neue Produktwelt umfasst ein umfangreiches Produktportfolio von Sensoren und Aktoren mit dem jedes Zuhause im Handumdrehen zum Smart Home wird. Gesteuert wird devolo Home Control einfach über mydevolo.com oder per intuitiver App - für mehr Komfort, mehr Sicherheit und zum Energiesparen.

Über devolo
Die devolo AG ist das führende europäische Unternehmen im Markt für Powerline- Kommunikationslösungen. Das Kernprodukt des Unternehmens ist dLAN®, eine Technologie, die flexible Netzwerke über Bestandsverkabelungen wie Strom- oder Koaxialleitungen ermöglicht. Powerline-Lösungen werden sowohl in Privathaushalten als auch im gewerblichen Umfeld eingesetzt und halten Einzug im Bereich zukunftsorientierter Energiedatenverteilung. devolo investiert seine Entwicklungsressourcen in die Verbesserung der dLAN®-Technik durch eigene, patentierte Lösungen. Seit 2009 ist das weltweit operierende Unternehmen Weltmarktführer im Powerline-Segment. Durch nachhaltiges Handeln steht devolo zu seiner Verantwortung gegenüber Kunden, Mitarbeitern und der Natur.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.