Coole Grauzone

Veröffentlicht von: Engelbrecht PR
Veröffentlicht am: 02.09.2016 10:08
Rubrik: Gesellschaft & Kultur


(Presseportal openBroadcast) - Bebistar gibt jetzt auch in der Trendfarbe Shark Skin

Nur wenige Wochen nach der Markteinführung hat Bebistar die Farbpalette seiner Armbänder um den eleganten Grauton Shark Skin erweitert. Damit stehen jetzt insgesamt sieben ausdrucksstarke Farben als Hintergrund für die Bemojis zur Verfügung.

Für den legendären Couturier Christian Dior war Grau der Inbegriff von Eleganz, für den französischen Literatur-Nobelpreisträger André Gide ein Symbol der Wahrheit. Grau schafft ein Gefühl von Stabilität und Sicherheit und ist damit der perfekte Farbton für turbulente Zeiten. Vielleicht dominiert er deshalb so viele Kollektionen der aktuellen Fashion Weeks und ist aus der Mode praktisch nicht mehr wegzudenken.

Mit der neuen Trendfarbe Shark Skin, einem ins Bläuliche spielenden Grau, ergänzt Bebistar die Palette seiner Kaltemaille-Farben. Damit stehen jetzt insgesamt sieben angesagte Farben für die Konfiguration der Bebistar Armbänder zur Verfügung. Der neue Grauton bringt die Bemojis aus weißem Uniqorn zum Leuchten und strahlt dabei Ruhe, Stärke und Optimismus aus. Durch seine ausgleichende Wirkung lässt er sich mit vielen Looks kombinieren und schlägt geschickt Brücken zwischen anderen Farben. Shark Skin ist ein starkes Statement für Understatement!

Pressekontakt:

Engelbrecht PR
Christian Engelbrecht
Uhlandstr. 1 76532 Baden-Baden
072211880256
press@bebistar.com
http://www.bebistar.com

Firmenportrait:

Bebistar ist mehr als nur ein Armband. Mit Bebistar wird Schmuck zum Medium, das die Geschichte seiner Besitzerin erzählt. Aus der Kombination von 13 Bemojis - Symbole, Buchstaben und Zahlen - entsteht ein einzigartiges Schmuckstück, das Gefühle sichtbar macht. Jedes Bebistar Armband wird individuell und exklusiv nach allen Regeln der Goldschmiedekunst in Deutschland gefertigt. Die Bebistar Armbänder sind exklusiv im eigenen Onlineshop unter www.bebistar.com erhältlich.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.