Verband der Privaten Hochschulen (VPH) trifft sich an der Hamburger Fern-Hochschule

Veröffentlicht von: HFH · Hamburger Fern-Hochschule
Veröffentlicht am: 02.09.2016 14:56
Rubrik: Freizeit & Hobby


(Presseportal openBroadcast) -

(Mynewsdesk) Der Ausschuss Fernstudium des <a href="http://www.private-hochschulen.net/home.html" target="_blank">Verbandes der Privaten Hochschulen (VPH)</a> hat sich am Mittwoch (31. August) an der HFH · Hamburger Fern-Hochschule zu einer Sitzung getroffen. Hochrangige Vertreter verschiedener Hochschulen in Deutschland, die ein Fernstudium anbieten, tauschten sich nach einer kurzen Vorstellung der gastgebenden HFH zu aktuellen hochschulpolitischen Fragen und Entwicklungen aus.

?Wir setzen uns im Verband für einen fairen Wettbewerb im deutschen Hochschulwesen ein, insbesondere mit Blick auf eine hohe Transparenz hinsichtlich der Qualität der Lehre und verlässlicher gesetzlicher Rahmenbedingungen für die Hochschulen?, sagte HFH-Präsident Prof. Dr. Peter François, der als VPH-Landessprecher insbesondere für die privaten Hochschulen der Hansestadt spricht.

Hintergrund: Verband der Privaten Hochschulen e.V.
Der Verband der Privaten Hochschulen e.V. vertritt die Interessen der privaten Hochschulen in Deutschland. Der 2004 gegründete Verein setzt sich unter anderem für ein pluralistisches Hochschulsystem zum Wohle der Studierenden, einen fairen und transparenten Wettbewerb im deutschen Hochschulwesen und für die Autonomie von Hochschulen in allen Bereichen ein.




Die Teilnehmer des VPH-Treffens an der Hamburger Fern-Hochschule:
Prof. Dr. Peter Thuy (IUBH), Prof. Dr. Achim Gmilkowsky (HFH), Michael Timm (APOLLON), Prof. Dr. Peter François (HFH), Prof. Martin Kurz (Euro-FH), Prof. Dr. Frank Albe (PFH), Prof. Ronny Fürst (AKAD), Prof. Stefan Stein (BiTS) (Foto, hintere Reihe v.l.). Johannes Marx (DHFPG), Prof. Dr. Julia Sander (Hochschule Fresenius, Leiterin des Ausschusses Fernhochschulen), Hartmut Klein (FHDW), Thomas Halder (VPH, Geschäftsführer) und Prof. Dr. Jürgen Otten (Wilhelm Büchner Hochschule) (Foto, vordere Reihe v.l.). (Foto: HFH)




Diese Pressemitteilung (http://www.mynewsdesk.com/de/hfh-hamburger-fern-hochschule-ggmbh/pressreleases/verband-der-privaten-hochschulen-vph-trifft-sich-an-der-hamburger-fern-hochschule-1544323) wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im HFH · Hamburger Fern-Hochschule (http://www.mynewsdesk.com/de/hfh-hamburger-fern-hochschule-ggmbh).

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
<a href="http://shortpr.com/ejm0jb" title="http://shortpr.com/ejm0jb">http://shortpr.com/ejm0jb</a>

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
<a href="http://www.themenportal.de/vermischtes/verband-der-privaten-hochschulen-vph-trifft-sich-an-der-hamburger-fern-hochschule-23801" title="http://www.themenportal.de/vermischtes/verband-der-privaten-hochschulen-vph-trifft-sich-an-der-hamburger-fern-hochschule-23801">http://www.themenportal.de/vermischtes/verband-der-privaten-hochschulen-vph-trifft-sich-an-der-hamburger-fern-hochschule-23801</a>

Pressekontakt:

HFH · Hamburger Fern-Hochschule
Kai Liesch
Alter Teichweg 19 22081 Hamburg
040-35094-3291
kai.liesch@hamburger-fh.de
http://shortpr.com/ejm0jb

Firmenportrait:

Mit rund 12.000 Studierenden und über 7.500 Absolventen ist die staatlich anerkannte und gemeinnützige HFH · Hamburger Fern-Hochschule eine der größten privaten Hochschulen Deutschlands. Sie verfolgt das bildungspolitische Ziel, Berufstätigen, Auszubildenden und Personen mit familiären Verpflichtungen den Weg zu einem akademischen Abschluss zu eröffnen. Dabei kommen flexible Studienkonzepte zum Einsatz, die den individuellen Bedürfnissen der Studierenden Rechnung tragen. An mehr als 50 regionalen Studienzentren in Deutschland, Österreich und der Schweiz bietet die Hochschule ihren Studierenden eine wohnortnahe und persönliche Betreuung. Angeboten werden zahlreiche Bachelor- und Masterstudiengänge, ein kooperativer Promotionsstudiengang sowie Weiterbildungen in den Fachbereichen Gesundheit und Pflege, Technik sowie Wirtschaft und Recht. Weitere Informationen: hfh-fernstudium.de

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.