GRP Rainer Rechtsanwälte: Erfahrung bei der Einführung eines Compliance Systems

Veröffentlicht von: GRP Rainer Rechtsanwälte Steuerberater
Veröffentlicht am: 05.09.2016 10:56
Rubrik: Recht & Politik


(Presseportal openBroadcast) - GRP Rainer Rechtsanwälte: Erfahrung bei der Einführung eines Compliance Systems

http://www.grprainer.com/rechtsberatung/wirtschaftsstrafrecht/compliance.html
Compliance Systeme sollten effizient auf die Bedürfnisse eines Unternehmens zugeschnitten sein. GRP Rainer Rechtsanwälte verfügt über Erfahrung bei der Einführung eines Compliance Programms.

GRP Rainer Rechtsanwälte Steuerberater, Köln, Berlin, Bonn, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, München und Stuttgart führen aus: Viele Unternehmen stehen vor der Herausforderung ein effizientes Compliance (http://www.grprainer.com/rechtsberatung/wirtschaftsstrafrecht/compliance.html)Management System einzuführen. Ein solches CMS muss verschiedene Anforderungen erfüllen und muss an die spezifischen Gegebenheiten und Bedürfnisse des Betriebs angepasst sein. Die betrieblichen Abläufe dürfen nicht gestört werden und die Flexibilität des Unternehmens soll erhalten bleiben. Die Kanzlei GRP Rainer Rechtsanwälte Steuerberater verfügt über große Erfahrung bei der Einführung von Compliance Systemen.

Voraussetzung für die Einführung eines wirksamen Compliance Management Systems ist die Risikoermittlung in den Unternehmen, d.h. es muss festgestellt werden, in welchen Bereichen und Abteilungen des Betriebes welche Risiken bestehen. Diese Risiken sind in der Finanzbuchhaltung logischerweise andere als in der Produktion oder im Vertrieb. Bestehende Regelungen müssen daher auf den Prüfstand gestellt und ggf. angepasst bzw. neu aufgestellt werden. Wird das Compliance Management System nicht an die spezifischen Bedürfnisse angepasst, arbeitet es an den eigentlichen Anforderungen vorbei. Die Kontrolle findet nicht oder nicht ausreichend in den risikorelevanten Bereichen statt.

In Zeiten der Globalisierung agieren auch viele mittelständische Unternehmen auf den internationalen Märkten. Das bedeutet gleichzeitig, dass vermehrt Risiken auftreten, da unterschiedliche Gesetzeslagen und Regelungen berücksichtigt werden müssen. An dieser Stelle ist ein effizientes Compliance Management System unerlässlich. So können unbewusste Gesetzesverstöße vermieden und Schaden von dem Unternehmen abgewendet werden.

Ein wirksames CMS dient dem Schutz der leitenden Organe und des Unternehmens. Durch die Einführung eines Compliance Programms können Gesetzesverstöße aus dem Unternehmen heraus frühzeitig erkannt und vermieden werden. So kann die Wettbewerbsfähigkeit des Unternehmens erhalten und die Arbeitsplätze gesichert werden. Dazu ist es nicht nur nötig, ein effizientes Compliance System einzuführen, sondern es auch regelmäßig auf seine Wirksamkeit hin zu überprüfen.

http://www.grprainer.com/rechtsberatung/wirtschaftsstrafrecht/compliance.html

Pressekontakt:

GRP Rainer Rechtsanwälte Steuerberater
Michael Rainer
Augustinerstraße 10 50667 Köln
02212722750
info@grprainer.com
http://www.grprainer.com

Firmenportrait:

GRP Rainer Rechtsanwälte Steuerberater ist eine internationale, wirtschaftsrechtlich ausgerichtete Sozietät. An den Standorten Köln, Berlin, Bonn, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, München, Stuttgart und London berät die Kanzlei insbesondere im gesamten Wirtschaftsrecht, Gesellschaftsrecht und Steuerrecht sowie im Kapitalmarktrecht und Bankrecht. Zu den Mandanten gehören nationale und internationale Unternehmen und Gesellschaften, institutionelle Anleger und Privatpersonen.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.