2. Standortmarketing-Konferenz Sachsen-Anhalt

Veröffentlicht von: Investitions- und Marketinggesellschaft Sachsen-Anhalt mbH
Veröffentlicht am: 06.09.2016 12:56
Rubrik: IT, Computer & Internet


(Presseportal openBroadcast) -

(Mynewsdesk) * Wirtschaftsstaatssekretär Wünsch: ?Erfolgreiche Unternehmen sind die beste Werbung für den Wirtschafts- und Wissenschaftsstandort Sachsen-Anhalt.?
* Kreativwirtschaft ist wichtiger Impulsgeber für Sachsen-Anhalts Wirtschaft
* BESTFORM /// MEHR /// WERT /// AWARD für kreative Ideen gestartet
06. September 2016 / Ilsenburg. Auf der zweiten ?Standortmarketing-Konferenz Sachsen-Anhalt? diskutieren heute rund 130 Kommunikationsverantwortliche von Wirtschaftsfördergesellschaften aus dem gesamten Land sowie von Clustern, Netzwerken, Kammern, Verbänden, Universitäten, Hochschulen und Forschungseinrichtungen über Kommunikationsstrategien, Botschaften und Maßnahmen zur gemeinsamen Vermarktung des Wirtschafts- und Wissenschaftsstandortes Sachsen-Anhalt.

?Die beste Werbung für den Standort Sachsen-Anhalt sind erfolgreiche Unternehmen. Sie stehen mit Themen wie Digitalisierung, Internationalisierung, Fachkräftesicherung und dem ständig steigenden Innovationsdruck vor zahlreichen Herausforderungen. Existenzgründer und bereits ansässige Unternehmen wollen wir deshalb unterstützen und verlässliche, international konkurrenzfähige Rahmenbedingungen schaffen?, sagt Thomas Wünsch, Staatssekretär im Ministerium für Wirtschaft, Wissenschaft und Digitalisierung des Landes Sachsen-Anhalt, heute im Kloster Drübeck in Ilsenburg (Landkreis Harz).

Der inhaltliche Schwerpunkt der zweiten ?Standortmarketing-Konferenz Sachsen-Anhalt? liegt in diesem Jahr auf den drei Herausforderungen ?Gründen. Wachsen. Sichern.?, denen sich Unternehmen und Wirtschaftsförderungen gleichermaßen stellen müssen.

Wie tickt der typische Gründer? Was sind seine Bedürfnisse? Was kann Wirtschaftsförderung vor Ort leisten, um das Gründungsgeschehen zu unterstützen? Auf diese Fragen will Daniel Worch, Geschäftsführer der Univations GmbH in seinem Vortrag Antworten anbieten. Professor Axel Kaune von der Hochschule Harz zeigt in seinem Beitrag den ständigen Wandel auf, den Unternehmen meistern müssen, um Wachstum dauerhaft zu sichern. Und schließlich begründet Markus Thiel, Geschäftsführer der Berliner unitcell GmbH, warum gezieltes Werben dringend nötig ist, wenn im Unternehmen der Nachfolger fehlt.

Das Ziel der heutigen Konferenz beschreibt Wirtschaftsstaatssekretär Wünsch so: ?Wir brauchen ein vernetztes, abgestimmtes Marketing, mit dem wir Sachsen-Anhalt als leistungsfähigen Wirtschafts- und Wissenschaftsstandort sowie als selbstbewusstes, modernes, weltoffenes und vor allem lebenswertes Land darstellen.? Dafür brauche das Land kluge Ideen, pfiffige Köpfe und Querdenker.

Insofern bilde die Konferenz einen passenden Rahmen für den Startschuss des BESTFORM /// MEHR /// WERT /// AWARD für kreative Ideen. Der Wettbewerb geht heute in seine dritte Runde und wird die gemeinsame Arbeit der Kreativen Sachsen-Anhalts und ihrer Wirtschaftspartner in den Fokus rücken. ?Die Kreativwirtschaft ist ein wichtiger Impulsgeber für den Wirtschaftsstandort Sachsen-Anhalt. Wir werden sie weiter stärken und als Innovationsmotor für andere Branchen etablieren. Dafür soll die Wettbewerbsfähigkeit der Branche weiter erhöht und die Vernetzung mit anderen Wirtschaftsbereichen gezielt verbessert werden?, sagt Wünsch.



Hintergrund:

Standortmarketing ist eine zentrale Aufgabe im Wettbewerb der Standorte und soll Stärken hervorheben und deren Sichtbarkeit erhöhen. Sachsen-Anhalt hat großes Potenzial und viele Pfunde, mit denen das Bundesland wuchern kann. Diese gemeinsam stärker nach innen und außen zu kommunizieren, um den Wirtschafts- und Wissenschaftsstandort noch erfolgreicher zu machen, ist Ziel der jährlich stattfinden ?Standortmarketing-Konferenz Sachsen-Anhalt?.

Die Konferenz wurde vom Ministerium für Wirtschaft, Wissenschaft und Digitalisierung, der Investitions- und Marketinggesellschaft, der Investitionsbank und den gewerblichen Kammern gemeinsam ins Leben gerufen. Weiterer Partner in diesem Jahr ist der Landkreis Harz. Bei der Konferenz geben Experten/innen Einblicke in Strategien und erprobte Instrumente zur Bewerbung von Standorten und erarbeiten mit den Teilnehmern/innen Ideen und Maßnahmen zur gemeinsamen Vermarktung des Wirtschafts- und Wissenschaftsstandortes Sachsen-Anhalt.

Pressekontakt:



Investitions- und Marketinggesellschaft Sachsen-Anhalt mbH (IMG)

Am Alten Theater 6

39104 Magdeburg

Frauke Flenker-Manthey

Pressesprecherin

Telefon: + 49 391 568 99-71

E-Mail:<a href="mailto:flenker-manthey@img-sachsen-anhalt.de">flenker-manthey@img-sachsen-anhalt.de</a>




Büro BESTFORM 2017



Investitions- und Marketinggesellschaft Sachsen-Anhalt mbH (IMG)

Alten Theater 6

39104 Magdeburg



Nicole Krüger

Telefon: +49 391 568 99-14

Manuela Bock

Telefon:+49 391 5 68 99-45,

E-Mail: <a href="mailto:bestform@kreativ-sachsen-anhalt.de">bestform@kreativ-sachsen-anhalt.de</a>


Diese Pressemitteilung (http://www.mynewsdesk.com/de/img/pressreleases/2-standortmarketing-konferenz-sachsen-anhalt-1546601) wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im Investitions- und Marketinggesellschaft Sachsen-Anhalt mbH (http://www.mynewsdesk.com/de/img).

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
<a href="http://shortpr.com/ggxske" title="http://shortpr.com/ggxske">http://shortpr.com/ggxske</a>

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
<a href="http://www.themenportal.de/multimedia/2-standortmarketing-konferenz-sachsen-anhalt-72727" title="http://www.themenportal.de/multimedia/2-standortmarketing-konferenz-sachsen-anhalt-72727">http://www.themenportal.de/multimedia/2-standortmarketing-konferenz-sachsen-anhalt-72727</a>

Pressekontakt:

Investitions- und Marketinggesellschaft Sachsen-Anhalt mbH
Mandy Bunge
Am Alten Theater 6 39104 Magdeburg
+49 391 568 99 73
mandy.bunge@img-sachsen-anhalt.de
http://shortpr.com/ggxske

Firmenportrait:

Hintergrund zur IMG Sachsen-Anhalt mbH

Die Investitions- und Marketinggesellschaft Sachsen-Anhalt mbH (IMG) ist die Ansiedlungs- und Marketingagentur des deutschen Bundeslandes Sachsen-Anhalt. 

Die Mitarbeiter der IMG bieten alle Leistungen rund um die Ansiedlung im Land von der Akquisition bis zum Produktionsstart. Außerdem vermarktet die IMG den Wirtschafts- und Wissenschaftsstandort nach außen und zeichnet verantwortlich für das Tourismusmarketing im In- und Ausland. 

Bereits zum zweiten Mal in Folge wurde die IMG als eine der beiden besten regionalen Wirtschaftsförderungsagenturen in Europa mit dem internationalen Top Investment Promotion Agency Award 2016 ausgezeichnet.

Das Land Sachsen-Anhalt ist einziger Gesellschafter der IMG. Weiterführende Informationen zu unseren Leistungen finden Sie hier.: http://www.investieren-in-sachsen-anhalt.de/wir-ueber-uns

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.