Zweiter Bildschirm steigert Qualität beim Korrekturlesen

Veröffentlicht von: besser Korrektur lesen
Veröffentlicht am: 06.09.2016 13:48
Rubrik: IT, Computer & Internet


(Presseportal openBroadcast) - Studie belegt positive Auswirkungen auf Arbeitsleistung

"Auf zwei Bildschirmen sieht man mehr - auch beim Korrekturlesen im PDF", fasst Andreas Düpmann die Vorteile von Doppelbildschirm-Arbeitsplätzen in Schlussredaktion und Korrektorat zusammen. Der Trainer fürs Korrekturlesen und Redigieren hat einen Leitfaden für das Korrekturlesen im PDF entwickelt. Er bestätigt, dass ein zweiter Bildschirm Qualität und Effizienz steigert. Seit mehr als sechs Jahren arbeitet der Technische Korrektor und Inhaber von "besser Korrektur lesen" ausschließlich am Bildschirm - genauer gesagt an zwei Bildschirmen.

Positive Auswirkungen von Arbeitsplätzen mit zwei Bildschirmen belegt auch die Laborstudie, die das Institut für Arbeitsschutz der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (IFA) durchgeführt hat. Getestet wurde mit zehn Personen an Arbeitsplätzen mit einem 22-Zoll-Bildschirm und an Arbeitsplätzen mit zwei 22-Zoll-Bildschirmen, davon einer drehbar und bei Bedarf hochkant gestellt. Die Testpersonen hatten drei Aufgaben: Text abschreiben, Text vergleichen, Daten sortieren.

Die erbrachten Leistungen zeigten qualitativ und quantitativ teilweise signifikante Unterschiede zugunsten der Doppelbildschirm-Varianten. Und das um so deutlicher, je bedeutsamer der zweite Bildschirm für die Arbeit war. Die Versuchspersonen bevorzugten mehrheitlich den Arbeitsplatz mit zwei Bildschirmen.

"Zwei Bildschirme erleichtern das Korrekturlesen im PDF", erläutert Andreas Düpmann. "Das Dokument wird am ersten Bildschirm im Überblick betrachtet. So kann man sich orientieren und die Überschriften in angemessener Darstellungsgröße prüfen. Am zweiten Bildschirm wird in die Seiten hineingezoomt, damit kleine Schrift gut lesbar wird. Das ist möglich, weil sich im Acrobat Reader ein PDF in zwei Ansichten öffnen lässt. Dem papierlosen Korrektorat steht nichts mehr im Wege."

Wie man effizient und sicher im PDF Korrektur liest, kann man lernen. Infos dazu und den kostenlosen Leitfaden gibt es unter www.besser-korrektur-lesen.de (http://www.besser-korrektur-lesen.de)

Zum Leitartikel der Studie (http://www.sifa-news.de/news/arbeitsstaettensicherheit/3083-nutzung-von-einem-oder-zwei-bildschirmen-an-bueroarbeitsplaetzen-auswirkungen-auf-physiologische-parameter-und-leistung/?wa=99141889-1)

Pressekontakt:

besser Korrektur lesen
Andreas Düpmann
Struthoffs Kamp 23d 26127 Oldenburg
+49 441 20056280
info@besser-korrektur-lesen.de
www.besser-korrektur-lesen.de

Firmenportrait:

Andreas Düpmann ist Gastdozent der Hochschule Karlsruhe und gibt seit 2011 Seminare im Korrekturlesen und im Redigieren von Sachtexten. Er coacht Mitarbeiter von Unternehmen, Agenturen und Zeitungsredaktionen sowie Organisationen und Behörden in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Zu seinen Kunden zählen die UN in Genf, das Europäische Patentamt in Wien, die Provinzial Versicherung sowie der VDMA, die BGHW und HORNBACH.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.