Genferseegebiet lockt im Herbst mit tollen Attraktionen

Veröffentlicht von: Tourismusverband Kanton Waadt
Veröffentlicht am: 08.09.2016 09:32
Rubrik: Urlaub & Reise


(Presseportal openBroadcast) - Architektonische Weltkultur, Bond-Uhren, Trüffeln, Belle Epoque, Gastronomie mit Historie, Spa Royal und eine Foto-Ausstellung im und am See

Das Genferseegebiet im schweizerischen Kanton Waadt wartet im Herbst mit zahlreichen Neuigkeiten auf, die eine Reise wert sind: Die Villa "Le Lac" von Star-Architekt Le Corbusier wurde von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt und steht Besuchern zur Besichtigung offen. Das Uhren-Museum "Espace Horloger" in Vallee de Joux bietet eine Sonderausstellung rund um die berühmten Zeitmesser des Filmhelden James Bond. Das Belle-Epoque-Schiff "L´Italie" erstrahlt in neuem Glanz. Der Trüffelmarkt von Bonvillars lädt zum ultimativen Genuss. Gleich drei neue gastronomische Begegnungsorte verwöhnen Gäste vor historischer Kulisse: Das Cafe Henry im visionären Museum "Nest", das "The Tramp" im Museum Chaplin´s World und das Restaurant im Museum "Alimentarium". Das luxuriöse Spa im Hotel Royal Savoy in Lausanne hat neu eröffnet und in Vevey zieren beim "Festivales Images" Fotokunstwerke an Gebäudefronten, an der Seepromenade und sogar im See.

Corbusier-Villa Le Lac jetzt Weltkulturerbe

Die Villa Le Lac von Star-Architekt Le Corbusier wurde jetzt von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt, da sie einen außergewöhnlichen Beitrag zur modernen Bewegung zeitgenössischer Architektur darstellt. Das Haus in Corseaux am Genfersee ist somit aufgrund der außergewöhnlichen architektonischen Leistung als Kunstwerk anerkannt. Le Corbusier baute die Villa in den Jahren 1923/1924 für seine Eltern. Das kleine Haus ist das erste Beispiel moderner Architektur des berühmten Architekten in der Schweiz. Es ist die schlichteste seiner "Weißen Villen", gleichwohl ein regelrechtes Manifest seiner Ideen und illustriert somit eindrucksvoll die gestalterischen Prinzipien von Le Corbusier. Vom 10. September bis 2. Oktober 2016 ist die Villa für Besucher täglich von 11 bis 17 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist frei. Weitere Informationen gibt es unter www.villalelac.ch/de .

Spa Royal

Das Royal Hotel Savoy hat seinen modernen Beauty- und Wellness-Bereich "Le Spa du Royal" im neuen Gartenflügel des Fünf-Sterne-Refugiums jetzt eröffnet. Auf über 1.500 Quadratmetern gibt es Innen-, Außen- und Vitality-Pools, verschiedene Hammams, Saunen und Dampfbäder, Entspannungs- und Behandlungsräume, private Spa-Bereiche sowie ein "Ladies only"-Spa. Ein Fitness-Raum, ein Haarstylist, eine Spa-Boutique, hochwertige Kosmetiklinien sowie luxuriöse Wellness-Anwendungen sorgen für das ganzheitliche Wohlbefinden der Gäste. Weitere Informationen zum Spa-Angebot des Hotels sind abrufbar unter http://www.royalsavoy.ch/de/gesundheit-wellness .

Uhrenausstellung "James Bond Times"

Unter dem Motto "James Bond Times" findet vom 17. September 2016 bis 13. April 2017 eine Sonderausstellung im Uhren-Museum "Espace Horloger" in Vallee de Joux statt. Präsentiert werden originale Zeitmesser, die in den Filmen des berühmten Hollywood-Agenten getragen wurden. Die außergewöhnliche Ausstellung illustriert auf innovative und interaktive Weise die Filmografie der 007-Serie und zeigt die Beziehung des Agenten zu den Exponaten unter Betrachtung der jeweiligen Zeit, Mode, Uhrenkunst und Mechanik. Weitere Informationen zur Ausstellung gibt es unter www.espacehorloger.ch .

Festival "Images" in Vevey

Wenn vom 10. September bis 2. Oktober 2016 das Festival "Images" stattfindet, wird Vevey wieder zur Schweizer Hauptstadt der Fotografie. Über 75 Projekte in teilweise monumentalen Formaten rund um das Thema "Immersion" sind an Fassaden, auf dem See und in den Parks unter freiem Himmel zu besichtigen. Auch an ungewöhnlichen Orten im Inneren von Gebäuden warten interessante Entdeckungen auf die Besucher. Die fünfte Ausgabe des Festivals ist ein wahres Freilicht-Museum und zugleich eine hervorragende Plattform für nationale und internationale Künstler und Künstlerinnen. Der Zugang zu den an der außergewöhnlichen Fotografie-Ausstellung teilnehmenden Gebäuden und Orten ist kostenfrei. Weitere Informationen zum Festival gibt es unter www.images.ch/en/

Trüffelmarkt von Bonvillars

Der Trüffelmarkt von Bonvillars im Genferseegebiet ist ein in der Schweiz einzigartiges Ereignis, das am 29. Oktober 2016 im Herrenhaus "Cour de Bonvillars", einem denkmalgeschützten Anwesen im Berner Stil, zum achten Mal stattfindet. Der jeweils herbstliche Markt ist ein Treffpunkt für Trüffelbauern, Trüffelsucher, Konservenhersteller und Trüffelverarbeiter, Köche, Pflanzenzüchter, Hundeabrichter, Liebhaber und Kenner dieses außergewöhnlichen und stark duftenden Pilzes. So können sich Fachleute am Schweizer Trüffelmarkt treffen und Laien das aromatische Produkt besser kennenlernen. Da sich die Burgundertrüffel aus dieser Region hervorragend für die gehobene Küche eignet, nutzen Zahlreiche Restaurants der Region dieses Ereignis, um verschiedene Trüffelspezialitäten auf die Speisekarte zu setzen. Wer die Gelegenheit für eine Gourmet-Tour nutzen möchte, findet weitere Informationen zum Trüffelmarkt hier: http://www.marche-truffes-bonvillars.ch/

Belle-Epoque-Schiff "L´Italie" fährt wieder

Das historische Schaufelrad-Schiff "L"Italie" wurde einer kompletten Restaurierung unterzogen und befährt ab November 2016 wieder den Genfersee. Das Schiff wurde 1908 erstmals vom Stapel gelassen und ist eines von acht Belle-Epoque-Schiffen der Schifffahrtsgesellschaft CGN. Die "L´Italie" wurde 2006 ausser Dienst gestellt, bevor im Jahr 2015 mit der Renovierung begonnen wurde. Die Anwohner des Sees betrachten sie als ein mystisches Schiff, insbesondere da sie beinahe 50 Jahre lang täglich die Überquerung des Sees zwischen Genf und Le Bouveret überaus verlässlich gemeistert hat. Weitere Informationen zu den Belle-Epoque-Schiffen auf dem Genfersee gibt es unter
http://www.cgn.ch/en-gb/flotte-belle-epoque/ship.aspx?id=1354

Neue Gastronomie mit Historie

Im Juni 2016 hat der Lebensmittelindustrie-Riese Nestle anlässlich seines 150. Firmenjubiläums das Museum nest eröffnet und damit auch das Cafe Henry. Am historischen Standort des Unternehmens in Vevey, wo Henri Nestle im Jahr 1866 sein berühmtes lösliches Säuglingsmilchpulver Nestle Kindermehl entwickelte, können sich Besucher vor der beeindruckenden Kulisse des historischen Gebäudes eingebettet in das hypermoderne neue Museumsgebäude stärken. Informationen: https://www.le-nest.ch/en/cafehenri

Im neu eröffneten Museum Chaplin´s World, das dem Ausnahmetalent Charlie Chaplin an seinem Wohnort Vevey gewidmet ist, werden Gäste im Restaurant The Tramp mit regionalen Spezialitäten verwöhnt. Auf zwei Etagen dekoriert mit beeindruckenden Filmrequisiten und einer Terrasse werden tagsüber im Cafe und der Brasserie Snacks angeboten. Abends verwandelt sich die Location in ein Gourmet-Restaurant. Informationen: http://www.the-tramp.ch

Im historischen Gebäude des bekannten Lebensmittel-Museums Alimentarium in Vevey, in dem ab 1921 die Direktion der Nestle and Anglo-Swiss Condensed Milk Company ihren Sitz hatte, hat erst im Sommer 2016 nach umfangreichen Umbauarbeiten eine neue Ausstellung eröffnet. Gleichzeitig wurde das neue Restaurant des Museums eingeweiht. In dem frei zugänglichen Erdgeschoss des Museums werden unter dem Motto "Reise in die Welt der Aromen" jede Woche neue kulinarische Genüsse kredenzt. Informationen: https://www.alimentarium.org/de/das-restaurant
+++

Bildquelle: CGN Pont Leman -® N. Perret

Pressekontakt:

PR Solutions by Melanie Schacker
Melanie Schacker
Am Nonnenhof 55 60435 Frankfurt/Main
069 95 20 8991
presse@pr-schacker.de
http://www.pr-schacker.de

Firmenportrait:

Der mitten im Genferseegebiet gelegene Kanton Waadt erstreckt sich vom friedlichen Jura bis zu den faszinierenden und authentischen Alpen-Destinationen Diablerets, Villars, Leysin sowie Chateau-d Oex und zählt mit einer Fläche von 3.212 Quadratkilometern zu den größten Kantonen in der Schweiz. Vom Palmen-Ambiente in Montreux bis hin zum Altstadt-Flair des trendigen Lausanne bietet die Region abwechslungsreiche Eindrücke. Das Waadtland verkörpert mit seiner wunderschönen Natur, den majestätischen Seen, den terrassierten Weinbergen des UNESCO Welterbe Lavaux, der exquisiten Gastronomie, den kulturellen Highlights sowie den vielfältigen Ausflugs- und Sportmöglichkeiten ein ideales Urlaubsziel für alle Jahreszeiten, das Naturschönheiten, Lebensfreude, Gastfreundschaft und Gaumenfreuden auf einen Nenner bringt. Weitere Informationen zum schweizerischen Kanton Waadt sind abrufbar unter www.genferseegebiet.ch.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.