Neuer Service vereinfacht Übertragung von TV-Inhalten an Multi-Channel Provider

Veröffentlicht von: Level 3 Communications
Veröffentlicht am: 09.09.2016 09:48
Rubrik: IT, Computer & Internet


(Presseportal openBroadcast) - Level 3 führt den glasfaserbasierten Dienst Vyvx Linear Channel Distribution ein

Frankfurt am Main / Broomfield, Colorado, 8. September 2016 - Aufgrund der kontinuierlich wachsenden Nachfrage nach flexibler, kosteneffizienter und linearer Übertragung von TV-Programmen in hoher Qualität stellt Level 3 Communications (http://www.level3.com/) (NYSE: LVLT) heute den Vyvx Linear Channel Distribution (LCD) (http://lvlt.co/vyvxbr) Service vor. Die Lösung repliziert hochwertige TV-Inhalte von Programmanbietern wie FOX für die Bereitstellung an Multi-Channel Video Program Distributors (MVPDs) wie Kabel- und Satellitenunternehmen sowie Over-the-top (OTT) Video-Anbieter.
Der herkömmliche Markt für Signalübertragungen wurde bislang von Satellitendiensten dominiert. Damit sind erhebliche Komprimierung, hohe Latenzzeiten sowie Kosten- und Betriebsaufwand in großem Ausmaß verbunden. Der Level 3 Vyvx Linear Channel Distribution Service unterscheidet sich von den Diensten der herkömmlichen Anbieter in wichtigen Punkten:

1.Vyvx Linear Channel Distribution ist ein glasfaserbasierter Dienst, der es Content-Providern ermöglicht, die Verteilung ihrer Inhalte an MVPDs und OTT-Unternehmen weltweit zu skalieren.
2.Sichere, redundante Feeds, die mit hoher Kapazität über das Glasfasernetz übertragen werden, sorgen für einen zuverlässigen Dienst mit außergewöhnlich hoher Videoqualität.
3.Anbieter haben einen besseren Überblick über alle Services innerhalb ihres Distributionssystems und können bei Bedarf Änderungen vornehmen.

Wichtige Fakten:
- Vyvx Linear Channel Distribution ist eine skalierbare, glasfaserbasierte Lösung, die Wachstumsmöglichkeiten bei gleichzeitiger Minimierung von Infrastrukturinvestitionen und betrieblicher Komplexität bietet.
- Linear Channel Distribution nutzt das Software-Defined Networking (SDN)-Fundament von Vyvx, um Rundfunk- und Fernsehsendern einen zusätzlichen Überblick über die Verteilung ihrer Inhalte zu bieten. Zudem gibt die Lösung vollständige Echtzeit-Kontrolle darüber, welche Pay-TV- und OTT-Plattformen für den Erhalt von Programminhalten berechtigt sind.
- Der Dienst macht die Einrichtung neuer Point-To-Point- oder Satelliten-Distributionen überflüssig.
- MVPDs und OTT-Anbieter können Abläufe vereinfachen und Betriebskosten durch die glasfaserbasierte Bereitstellung reduzieren.
- Die Anbieter können dank Vyvx Linear Channel Distribution die gemeinsame Vyvx-Infrastruktur nutzen und Inhalte von zahlreichen US und internationalen Programmgestaltern sowie Rundfunk- und Fernsehsendern beziehen.*

FOX setzt auf Vyvx Linear Channel Distribution:
- FOX hat eine sehr große Nachfrage nach seinen Programmen seitens der nicht klassischen, digitalen und OTT-Plattformen festgestellt. Diese Anbieter bevorzugen die Bereitstellung von Inhalten in hoher Qualität über das Glasfasernetz.
- FOX nutzt die Vyvx LCD-Plattform zur Übermittlung von mehr als 40 Fernsehprogrammen an TV-Plattformen, darunter auch seine FOX Sports GO Applikation.

Zitat:
Anthony Christie, Chief Marketing Officer bei Level 3
"Anwender nutzen heute viele verschiedene Möglichkeiten, um Broadcast-Videoinhalte abzurufen. Deswegen suchen Programmanbieter wie MVPDs nach neuen Wegen, Inhalte effizient, sicher und zuverlässig zu übertragen. Die Vyvx Linear Channel Distribution vereinfacht den Prozess der Erfassung und Bereitstellung von Inhalten durch einen qualitativ hochwertigen Feed, der von Programmanbietern wie FOX stammt. Die Lösung vervielfältigt diesen Feed und liefert ihn dann an die Plattformen, die den Sender anbieten. Wir freuen uns, neue und innovative Videodienste auf den Broadcast-Markt zu bringen und große, globale Rundfunk- und Fernsehsender wie FOX bei der Optimierung ihrer Videoerlebnisse zu unterstützen."

Zusätzliche Ressourcen:
- Informationen zu Vyvx Linear Channel Distribution (http://www.level3.com/~/media/files/brochures/en_vyvx_br_linear_channel_distribution.pdf)
- Infografik zu Vyvx Linear Channel Distribution (http://news.level3.com/image/Vyvx+Linear+Channel+Distribution+High+Level+Workflow.jpg)
- Level 3 Dienste für die Medien- und Entertainment-Industrie (http://www.level3videocloud.com/?cid=L3PRR-Video%20Cloud-11316)

*Vorbehaltlich Rechtevereinbarung zwischen Rechteinhaber und Pay-TV/Digital-TV-Service-Provider zu den Inhalten

Bildquelle: Level 3

Pressekontakt:

HBI Helga Bailey GmbH
Maria Dudusova
Stefan-George-Ring 2 81929 München
089 / 99 38 87 38
maria_dudusova@hbi.de
http://www.hbi.de

Firmenportrait:

Level 3 Communications, Inc. (NYSE: LVLT) ist ein Fortune-500-Unternehmen, das regionale, nationale und globale Kommunikationsdienstleistungen an Unternehmens-, Behörden- und Carrierkunden bereitstellt. Das umfassende Portfolio an sicheren Managed Solutions von Level 3 schließt Glasfaser- und Infrastrukturlösungen, Sprach- und Datenübertragung auf IP-Basis, Wide-Area-Ethernet-Dienste, Bereitstellung von Videos und Inhalten sowie Datacenter- und cloudbasierte Lösungen ein. Level 3 bedient Kunden auf über 500 Märkten in 60 Ländern über eine globale Dienstleistungsplattform, die auf eigenen Glasfasernetzen auf drei Kontinenten fußt und durch umfangreiche Verkabelung auf dem Meeresboden verbunden ist. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte www.level3.com, oder lernen Sie uns auf Twitter, Facebook und LinkedIn kennen.

© Level 3 Communications, LLC. Alle Rechte vorbehalten. Level 3, Vyvx, Level 3 Communications, Level (3) und das Level 3-Logo sind entweder eingetragene Dienstleistungsmarken oder Dienstleistungsmarken von Level 3 Communications, LLC und/oder verbundenen Unternehmen in den Vereinigten Staaten und/oder anderen Ländern. Alle anderen hierin gebrauchten Dienstleistungsbezeichnungen, Produktbezeichnungen, Firmenamen oder Logos sind Marken oder Dienstleistungsmarken ihrer jeweiligen Eigentümer. Die Dienstleistungen von Level 3 werden von Tochtergesellschaften von Level 3 Communications, Inc. erbracht.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.