Centrify´s führende Privileged-Access-Security-Lösung neben PIM-as-a-Service ab sofort auch für On-Premise und Private Cloud erhältlich

Veröffentlicht von: Centrify
Veröffentlicht am: 09.09.2016 13:08
Rubrik: IT, Computer & Internet


(Presseportal openBroadcast) - Centrify Privilege Service bietet jetzt sehr flexible Bereitstellungsoptionen und ist On-Premise, in einer privaten Cloud oder als PIM-as-a-Service verfügbar

Santa Clara, CA/München, 08.09.2016 - Centrify, ein führender Anbieter von Lösungen zur Absicherung von digitalen Identitäten vor Cyber-Angriffen, gibt heute signifikante Erweiterungen seiner führenden Privileged-Identity-Management (PIM)-Lösung Centrify Privilege Service (CPS) bekannt. CPS, die branchenweit erste Cloud-basierte Sicherheitslösung für Anwender mit erweiterten Zugriffsrechten, unterstützt ab sofort zusätzlich hybride IT-Umgebungen. Die Lösung kann jetzt On-Premise, in einer privaten Cloud oder als PIM-as-a-Service genutzt werden.

Kunden können nun ihre eigene dedizierte Version des Centrify Privilege Service installieren und verwalten und profitieren dabei von den gleichen zahlreichen Vorteilen und Funktionen des momentan branchenweit einzigen erhältlichen PIM-as-a-Service.

"Unternehmen fragen nach flexiblen Nutzungsoptionen für ihre PIM-Lösungen", sagt Bill Mann, Chief Product Officer bei Centrify. "Noch sind nicht alle Kunden bereit, ihre Root-Passwörter in einem Cloud-basierten Service zu sichern. Die Nutzung unseres Centrify Privilege Service On-Premise oder in einer privaten Cloud ist eine attraktive Option für Kunden, die weiterhin Vorbehalte gegenüber der Cloud haben oder bestimmten Gesetzen und Restriktionen hinsichtlich der Verwaltung ihrer privilegierten Accounts in der Cloud unterliegen."

Ein sicherer Zugriff von Anwendern mit erweiterten Zugriffsrechten auf Infrastrukturen und Applikationen wird für moderne Unternehmen immer wichtiger. Die Forschungsfirma Forrester schätzt, dass bei 80 Prozent aller Sicherheitslecks privilegierte Zugangsdaten - typischerweise von IT-Personal, das die Systeme, Datenbanken und Netzwerke der Organisation verwaltet - involviert waren. Diese Personen halten sprichwörtlich die Schlüssel zum Königreich in ihren Händen. Eindringlinge wissen, dass ein Hack derartiger Accounts sie weiter und tiefer zu kritischen Daten vordringen lässt. Forrester schätzt zudem, dass 30 Prozent von PIM in den nächsten Jahren als Service ausgeliefert wird. Das unterstreicht den Bedarf nach hybriden Möglichkeiten der Auslieferung. Centrify ermöglicht seinen Kunden ab sofort diese hybride Flexibilität durch eine einzige Lösung, die auf einer einheitlichen Code-Basis aufbaut.

Die Sicherung von privilegierten Zugriffen wird zudem zunehmend schwieriger. Zu den wichtigsten Herausforderungen zählen die steigende Raffinesse der Angreifer, der deutliche Anstieg an ausgelagerten IT-Dienstleistungen mit Fernzugriff und die Adoption einer hybriden IT-Infrastruktur. Centrify löst diese Herausforderungen effektiv durch seine einzigartigen Lösungen mit Unterstützung für hybride IT-Umgebungen. Anwender verwalten mit Centrify"s Lösungen sicher den Zugriff von internen Mitarbeitern als auch externen Anwendern innerhalb und außerhalb des Unternehmensperimeters. Sie profitieren auch von schnellerer Implementation mit starker Risikoreduktion und schnellerem ROI.

Centrify Privilege Service bietet Shared Account Password Management für Server und Multi-Faktor-Authentifizierung. Damit ergänzt und erweitert CPS die große Auswahl an Möglichkeiten für Identitätskonsolidierung, Privilege Management und Privileged Session Auditing, die Centrify´s Flaggschiff-Lösung Centrify Server Suite zur Verfügung stellt. Zusätzlich adressiert Centrify Privilege Service diverse Sicherheits- und Kontrollanforderungen für die Verwaltung von Cloud-basiertem und On-Premise-Zugriff auf kritische Produktionssysteme und Applikationen - ohne den Aufwand eines VPNs.

Wie Anwender Centrify´s PIM-Lösung in On-Premise, privater Cloud und PIM-as-a-Service-Umgebungen nutzen können, erfahren sie in unserem Webinar am 14. September 2016 um 20:00 Uhr. Hier ist die Registrierung möglich für Securing Enterprise Identities for Dummies - The Webinar.

Pressekontakt:

HBI Helga Bailey GmBH
Christian Fabricius
Stefan-George-Ring 2 81929 München
+49 (0)89 9938 8731
christian_fabricius@hbi.de
http://www.hbi.de

Firmenportrait:

Über Centrify
Centrify ist ein führender Anbieter von Lösungen zur Absicherung von digitalen Identitäten vor Cyber-Angriffen in den heutigen hybriden IT-Umgebungen aus Cloud, Mobile und Rechenzentren. Die Centrify Identity Platform schützt gegen eine der Hauptursachen für Sicherheitslücken - kompromittierte Anmeldedaten - indem sie die digitalen Identitäten von internen und externen Anwendern sowie von Anwendern mit erweiterten Zugriffsrechten sichert. Kunden von Centrify profitieren von besserer IT-Sicherheit, Compliance und gesteigerter Produktivität der Mitarbeiter durch Single Sign-On, Multi-Faktor-Authentifizierung (MFA), Mobile- und Mac-Management, Sicherung von privilegierten Zugriffen und Sitzungsüberwachung. Über 5000 Kunden inklusive mehr als die Hälfte der Fortune 50 Unternehmen vertrauen auf Centrify. Erfahren Sie mehr auf www.centrify.com/de.

Centrify ist ein eingetragenes Markenzeichen und Centrify Server Suite, Centrify Privilege Service sowie Centrify Identity Service sind Markenzeichen der Centrify Corporation in den Vereinigten Staaten von Amerika und in anderen Ländern. Alle anderen Marken sind Eigentum ihrer jeweiligen Inhaber.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.