Die neuen LRQA - Workshops sind verfügbar.

Veröffentlicht von: Lloyd´s Register Deutschland GmbH
Veröffentlicht am: 09.09.2016 16:32
Rubrik: Finanzen & Versicherungen


(Presseportal openBroadcast) -

Projekte
Neue Normen ISO 9001:2015 - ISO 14001:2015 - ISO 45001:2017
Unternehmen nutzen die Kompetenz und Erfahrung von LRQA bei der Planung und Durchführung von Projekten zur Umstellung auf die neuen Normen.

Faktoren für die erfolgreiche und nachhaltige Umsetzung sind:
-- Die Einbindung der richtigen Mitarbeiter und Führungskräfte
-- Solide Planung von Zeit und Ressourcen
-- Kenntnisse der neuen Normenanforderungen

Deswegen beginnt für LRQA ein Projekt mit einer fundierten Projektplanung, die maßgeschneidert zur Ausgangssituation
und dem wirklichen Bedarf des Unternehmens Unternehmens passt. Ein möglicher Startpunkt dafür ist eine GAP-Analyse, in der erfasst wird, welche der neuen Anforderungen bereits erfüllt sind und wo noch Handlungsbedarf besteht.
Während der Projektdurchführung steht LRQA mit der Kompetenz erfahrener Trainer, Moderatoren, Auditoren und
Projektleiter zur Verfügung, um mit den Mitarbeitern und Führungskräften die neuen Themen zu erarbeiten, wie zum
Beispiel:

-- Kontext der Organisation und strategische Ausrichtung planen und überwachen
-- Risikobasierten Ansatz für die Organisation und die operativen Prozesse umsetzen
-- Prozessorientierten Ansatz für die relevanten Geschäftsprozesse abbilden
-- Führungsverantwortung und Managementbewertung sinnvoll gestalten
-- Messen, Überwachen und Bewerten mit geeigneten Kennzahlen zur Steuerung von Prozessen
-- Interne Auditsysteme von der Auditplanung über die Durchführung bis hin zur Berichterstattung an die neuen
Anforderungen anpassen.

Das Unternehmen hat bereits die neuen Anforderungen im Unternehmen umgesetzt und möchten jetzt die Wirksamkeit vor
dem Umstellungsaudit noch einmal von unabhängiger Seite überprüfen lassen? Auch hier kann LRQA mit Voraudits
oder GAP-Analysen begleiten.
In der Zusammenarbeit mit dem Unternehmen bezieht LRQA Kompetenzen und Erfahrungen der Mitarbeiter ein, um Bewährtes auszubauen und innovative Lösungen zu entwickeln.

Der Nutzen des Unternehmens:

-- Maßgeschneiderte Umsetzungsstrategien, angepasst an den tatsächlichen Bedarf und die operativen
Randbedingungen
-- Praxisorientierte Konzepte, Methoden und Werkzeuge für die Umsetzung der neuen Normenanforderungen
-- Erfahrene LRQA- Projektleiter, Trainer und Auditoren unterstützen das Unternehmen.

GAP - Analyse

LRQA begleitet auf dem Weg der Umstellung auf die neuen Normen.
Ein möglicher Startpunkt hierfür ist eine GAP-Analyse, um grundsätzlichen Handlungsbedarf zu ermitteln. Alternativ
kann das Unternehmen die GAP-Analyse nutzen, um bereits Umgesetztes zu bewerten - als eine Art Generalprobe vor dem
Umstellungsaudit.

GAP-Analyse auf einen Blick

Die LRQA GAP-Analyse stellt den Reifegrad des Managementsystems fest, ermittelt Konformität und Nichtkonformität
mit den Normanforderungen und hilft zu verstehen, welche Maßnahmen gegebenenfalls ergriffen werden müssen.
Die GAP-Analyse konzentriert sich darauf festzustellen, wie die neuen Anforderungen im Managementsystem umgesetzt
sind bzw. wie Sie die Umsetzung planen. Auf der Basis der Analyse stellt der Auditor fest, ob die Organisation die
Anforderungen der Normrevision ganz, teilweise oder noch nicht erfüllt.

Erhalten das Unternehmen einen Bericht?
Ja, nach Abschluss der GAP-Analyse erhält das Unternehmen einen Bericht über mögliche Abweichungen. Insbesondere im Fall der nur teilweisen Erfüllung oder Nichtkonformität informiert der Auditor über den erforderlichen Handlungsbedarf.
Dies versetzt das Unternehmen in die Lage, die notwendigen nächsten Schritte zu planen. LRQA unterstützt dabei, z.B. mit

-- öffentlichen Trainings
-- individuell auf Ihren Bedarf abgestimmten innerbetrieblichen Schulungen oder
-- vertiefenden Workshops zu den Schwerpunktthemen der neuen Normen. Weitere Informationen sind erhältlich unter:

T +49 221 96 75 77 43
E projekte@LRQA.de
www.LRQA.de/Projekte

Pressekontakt:

Lloyd´s Register Deutschland GmbH
Carl Ebelshäuser
Adolf Grimme Allee 3 50829 Köln
+49 (0)221 96757700
info@lrqa.de
http://www.lrqa.de

Firmenportrait:

Lloyd´s Register Deutschland GmbH ( http://www.lrqa.de ) wurde 1985 gegründet und ist eine der international führenden Gesellschaften für die Auditierung von Managementsystemen und Risikomanagement. LRQA bietet Schulungen und Zertifizierung von Managementsystemen mit Schwerpunkten in folgenden Bereichen: Qualität, Umweltschutz, Arbeitssicherheit, Energiemanagement, Auditierung von Lieferketten. Mit mehr als 45 Akkreditierungen und Niederlassungen in 40 Ländern kann LRQA Auditierungen in 120 Ländern durchführen. Weltweit betreuen 2.500 Auditoren mehr als 45.000 Kunden. LRQA gehört zur Lloyd´s Register Gruppe. Lloyd`s Register wurde 1760 als erste Gesellschaft zur Schiffsklassifizierung gegründet und bietet heute Dienstleistungen im Bereich Risikomanagement. Die Lloyd´s Register Gruppe ist ein gemeinnütziges Unternehmen gemäß englischem Charity-Recht, d.h. die Gewinne werden für eine gemeinnützige Stiftung verwendet bzw. wieder direkt ins Unternehmen investiert. Hierdurch ist LRQA wirtschaftlich unabhängig. Weiter Information erhalten Sie durch info@lrqa.de oder 0221- 96757700. Den LRQA-Newsletter erhalten Sie unter: http://www.lrqa.de/kontakt-und-info/news-abonnieren.aspx. Weitere Infos unter: http://www.lrqa.de/standards-und-richtlinien/angebot-anfordern.aspx

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.