dmexco 2016: Die Pixelschickeria inszeniert die Welt von Sky Media als 360-Grad-Erlebnis

Veröffentlicht von: Pixelschickeria
Veröffentlicht am: 12.09.2016 11:08
Rubrik: Handel & Wirtschaft


(Presseportal openBroadcast) -

München, 12. September 2016. Innovativ, digital und einzigartig - so präsentiert sich Sky Media (http://www.skymedia.de/advert/cms/de/index.jsp) am 14. und 15. September auf der diesjährigen dmexco mit einem neuen Messestand. Dazu hat die Pixelschickeria (http://www.pixelschickeria.de/) ein aufmerksamkeitsstarkes Multiscreen-Konzept für den führenden Multiscreen- und Digitalvermarkter realisiert. Im Fokus des neuen Auftrittes stehen drei Curved-Screens, die das von Sky Media vermarktete Programm als 360-Grad-Szenario in Form einer Arena erlebbar machen. Die Bewegtbild-Spezialisten betreuen Sky Media bereits seit 2012 und sicherten sich nach der Frühjahrsproduktion den weiteren Auftrag. Für den dmexco-Auftritt zeichnen die Münchner für das Motion Design von der Idee und Konzeption bis hin zum Editoring verantwortlich. Das übergeordnete Kommunikationskonzept entstand in Zusammenarbeit mit TULP Design (http://www.tulp.de/), Agentur für Markeninszenierung und Corporate Architecture, ebenfalls München.

Hochauflösende Bilder auf drei überdimensional großen, gewölbten Großbildschirmen in einer kreisförmigen 360-Grad-Konstruktion lassen den Messestand zu einer Multiscreen-Arena werden und die Messebesucher auch ohne Ton vollständig in die Sport- und Entertainmentwelt von Sky Media eintauchen. Die aufeinander abgestimmte, digital gesteuerte Bild-Performance sowie modernste 3D- und Videotechnologie sorgen für ein emotionales und intensives Markenerlebnis. Die Screens zeigen nicht nur die Programmhighlights von Sky Media, sondern geben auch einen Vorgeschmack auf die kommenden Monate. Eine weitere Attraktion bietet ein spezieller Bereich auf dem Stand, in dem Besucher mit ihren Smartphones 360-Grad-Fotos schießen und anschließend auf Facebook, Instagram & Co. teilen können. So gelingt es, das Sky Markenerlebnis auch über die sozialen Netzwerke zu verbreiten.

"Für uns als Multiscreen- und Digitalvermarkter ist Bewegtbild natürlich ein absolutes Muss", erklärt Stefanie Gauger, Director Marketing & Commercial Cooperations bei Sky Media. "Die Pixelschickeria hat, zusammen mit TULP Design, mit ihrer Multiscreen-Idee für uns als Marke die perfekte Bühne geschaffen und sich bei diesem anspruchsvollen Projekt erneut als kompetenter Partner erwiesen."


Über Sky Media:
Sky Media ist einer der führenden Multiscreen- und Digitalvermarkter in Deutschland. Das Tochterunternehmen von Sky Deutschland verantwortet den Werbezeitenverkauf von über 28 exklusiven TV-Sendern - darunter neben allen Bewegtbild-Angeboten von Sky auch 16 Partnerkanäle - und die Vermarktung des mobilen Service Sky Go, des On-Demand-Angebots Sky On Demand sowie der Onlineplattform sky.de. Mit einem 360-Grad-Angebot über sämtliche Verbreitungswege - TV, Online, Mobile, Out-of-Home - setzt Sky Media im Markt Maßstäbe für die aufmerksamkeitsstarke Inszenierung von Marken und gilt als einer der wichtigsten Treiber für die Vermarktungsmodelle der Zukunft. Weitere Informationen unter www.skymedia.de.

Pressekontakt:

KOSCHADE PR
Tanja Koschade
Kellerstraße 27 81667 München
089 55066850
tanja@koschadepr.de
www.koschadepr.de

Firmenportrait:

Über die Pixelschickeria:
Wir lieben Bewegtbild - Unter diesem Motto entwickelt die Pixelschickeria große Ideen und starke Inhalte für visionäre Auftraggeber. Die Bewegtbild-Spezialisten arbeiten mit viel Fingerspitzengefühl und verstehen sich als 360-Grad-Dienstleister für Corporate Branding und On-Air Promotion. Das rund 25-köpfige Team um Geschäftsführer Yves Rham liefert Strategie, Motion Design, Sound Design, Schnitt und Produktion alles aus einer Hand. Zu den Kunden zählen unter anderem Sky Media, ProSiebenSat.1 Media AG, RTL II, Red Bull sowie Mittelstandskunden der Industrie und Agenturen wie Bloom, Zum goldenen Hirschen, TRND und Skyguide.
Weitere Informationen unter: www.pixelschickeria.de

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.