Freikarten für die Zukunft Personal in Köln (18.-20.10.2016) im Wert von 75 Euro

Veröffentlicht von: Motivator, Moderator & Jonglator Stephan Ehlers
Veröffentlicht am: 12.09.2016 12:40
Rubrik: Finanzen & Versicherungen


(Presseportal openBroadcast) - Jonglator Stephan Ehlers lädt ein zu seinen informativ-unterhaltsamen Vorträgen

Am 18., 19. und 20. Oktober wird Motivator & Jonglator Stephan Ehlers auf der ZUKUNFT PERSONAL in Köln seine aktuellen Vorträge "Mein Gehirn macht, was ich will... aber was will ich?" und "Change: Die Geheimnisse und Gemeinsamkeiten von Jonglieren & Führung" präsentieren. Wer "live" dabei sein möchte, erhält gerne ein Tagesticket im Wert von 75 Euro, Anruf (Tel. 089-17117036) oder eMail (info@jonglator.de) genügt.

Der Unterschied zwischen Wissen und Können sowie Wollen und Tun ist gewaltig. Was einfach klingt, ist es oft nicht. Bewusst haben wir alles verstanden. Unbewusst "passieren" aber Dinge, die wir nur schwer (bewusst) steuern können. Deshalb ist es auch normal, dass wir zwar etwas gut verstanden haben, es uns aber noch lange nicht befähigt, es auch zu tun, obwohl wir wollen. Stephan Ehlers zeigt in vergnüglicher und dennoch seriöser Art, wie das Gehirn funktioniert und das wir in ver-rückten Zeiten leben. "Wir leben in einer Zeit, die uns alle technologischen Mittel an die Hand gibt, Außergewöhnliches zu leisten, und dennoch ist es offensichtlich schwerer denn je, diese Möglichkeiten tatsächlich auch für uns zu nutzen."

Speaker Stephan Ehlers täglich mit 2 Vorträgen auf der Aktionsfläche Training 1, Halle 2.2, Stand L.06

Gleich zwei spannende Vorträge hierzu liefert Motivator & Jonglator Stephan Ehlers aus München, der die Themen "Change/Führung"" und "Kommunikation mit sich selbst" in seinen Vorträgen pointiert beleuchten wird. In vergnüglicher und dennoch seriöser Art präsentiert er täglich auf der Zukunft Personal (18.10.-20.10.2016) auf der Aktionsfläche Training 1 (koelnmesse, Halle 2.2, Stand L.06) in jeweils 25 Minuten "Die Geheimnisse und Gemeinsamkeiten von Jonglieren und Führung" und "Mein Gehirn macht was ich will - aber was will ich?".

Di 18.10.2016:
09:15 Uhr Mein Gehirn macht, was ich will... aber was will ich?
13:15 Uhr Change: Die Geheimnisse und Gemeinsamkeiten von Jonglieren & Führung
Mi 19.10.2016:
11:45 Uhr Change: Die Geheimnisse und Gemeinsamkeiten von Jonglieren & Führung
15:45 Uhr Mein Gehirn macht, was ich will... aber was will ich?
Do 20.10.2016:
10:15 Uhr Mein Gehirn macht, was ich will... aber was will ich?
14:15 Uhr Change: Die Geheimnisse und Gemeinsamkeiten von Jonglieren & Führung

Freikarten für die ZUKUNFT PERSONAL können angefordert werden bei info@jonglator.de.

Pressekontakt:

FQL - Kommunikationsmanagement für Motivation, Begeisterung & Erfolg
Stephan Ehlers
Lannerstraße 5 80638 München
089 17 11 70 36
motivator@jonglator.de
http://www.motivationsjonglage.de

Firmenportrait:

Stephan Ehlers ist der Jongleur unter den Top-Speakern und versteht es mit Ballzauberei und Wortwitz aktuelle Erkenntnisse der Gehirnforschung informativ und unterhaltsam mit konkreten Tipps für die Umsetzung zu verbinden. Er arbeitet seit 1995 als Speaker, Profijongleur und Trainer und hat in den letzten Jahren viele namhafte Firmen um Kreativität, Know-how und Ergebnisse bereichert. Stephan Ehlers ist Inhaber von FQL (Fröhlich Qualität Liefern) der FQL Akademie (Findet Querdenken Lukrativ), Mitglied der Akademie für neurowissenschaftliches Bildungsmanagement, Top100-Entertainer bei Speakers Excellence, Mitglied der GSA German Speakers Association sowie Autor mehrerer Bücher. In einer zunehmend von Krisen und Veränderung geprägten Berufswelt fordert Ehlers dazu auf, selbst aktiv zu werden und gibt dazu wertvolle Tipps und Anregungen für die konkrete Umsetzung.

Eine Auswahl der Dienste für Mitarbeiter- und Kundenveranstaltungen findet man in einer kleinen Info-Broschüre.

-Moderation & Infotainment
-Vorträge & Trainings
-Jonglier-Events & Business-Jonglage

PDF-Datei: http://www.fql.de/quicky.pdf

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.