Winterliches "Whale Watching" in Virginia Beach

Veröffentlicht von: Virginia Beach Convention & Visitors Bureau
Veröffentlicht am: 12.09.2016 15:56
Rubrik: Urlaub & Reise


(Presseportal openBroadcast) - Wer Wale in freier Wildbahn erleben möchte, bekommt dazu Gelegenheit in Virginia Beach. Hier werden zahlreiche Bootstouren zu den Meeresgiganten geboten.

Bis zu 15 Meter lang, zwischen 25 und 40 Tonnen schwer und eine Schwanzflosse, die über fünf Meter misst - diese beeindruckenden Angaben beschreiben die Gattung der Buckelwale. Die Meeresgiganten zeigen sich in den Wintermonaten vermehrt vor der Küste von Virginia Beach. Neben den Buckelwalen, die zur kalten Jahreszeit das milde Klima des Atlantiks schätzen, können Besucher auch Finn-, Glatt- und Minkwale sichten, die hier in den letzten Jahren immer öfter auftauchen.

Über das Virginia Aquarium können Interessierte an Touren teilnehmen, die zu den Meeressäugern führen. Speziell geschulte Wissenschaftler stechen auf einem kleinen Boot zusammen mit den Teilnehmern in See und bringen sie nah an die Plätze, wo sich mächtige Wale häufig aufhalten. Die Boote gelangen dabei zwischen 30 und 150 Meter an die Meeresriesen heran. Das bietet ausreichend Gelegenheit, diese in ihrem natürlichen Umfeld zu erleben und zu fotografieren. Wale können dabei beobachtet werden, wie sie zum Atmen an die Oberfläche kommen oder Wasserfontänen in die Luft blasen. Besonders beeindruckend ist es, wenn sie ihre gewaltigen Luftsprünge vorführen, denen sie übrigens auch ihren Namen zu verdanken haben - sie machen dabei nämlich einen Buckel. Wasserfeste Kleidung ist definitiv von Vorteil, da man mit den Booten extrem nah an die Tiere herankommt und so auch eine Wasserdusche abbekommen kann.

Die Wale in ihrem natürlichen Habitat zu erleben, ist schon ein gigantisches Erlebnis, aber auch so erhalten die Boots-Gäste einen fantastischen Einblick in das Leben an der US-Ostküste. Dazu zählen die kilometerlangen Strände und die lange Strandpromenade von Virginia Beach, zahlreiche Meeresvögel und beeindruckende Landschaften im Hinterland. Informationen zum Thema "Whale Watching" finden sich unter www.virginiaaquarium.com/learn/sea-adventures (http://www.virginiaaquarium.com/learn/sea-adventures).

Pressekontakt:

Claasen Communication
Werner Claasen
Hindenburstraße 2 64665 Alsbach
06257 - 68781
ralph.steffen@claasen.de
www.claasen.de

Firmenportrait:

Wo der Atlantische Ozean und die Chesapeake Bay an der US-Ostküste aufeinander treffen, verspricht Virginia Beach drei Stranderlebnisse in einem Urlaub. Die lebensfrohe Küstenstadt ist eines der beliebtesten Feriengebiete der USA und bietet neben Strandabenteuern und einer quirligen Innenstadt auch unberührte Natur, kulinarische Genüsse in Form von frischen Austern und Meeresfrüchten aus der Region sowie ein unbeschwertes Lebensgefühl ganz nach dem Motto "Live The Life". Die beliebte Strandpromenade hält den Rekord als längster Vergnügungsstrand der Welt - sie ist ideal für alle, die im Urlaub viel erleben möchten. Ruhig und abgeschieden liegt hingegen Sandbridge Beach: Gäste entspannen hier in Ferienhäusern oder Apartments und genießen einen malerischen Blick auf den naturbelassenen Strand. Aufgrund seiner ruhigen Gewässer bei Wassersportlern besonders beliebt ist der Strand an der Chesapeake Bay, dem größten Flussmündungsgebiet der USA.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.