Helmut Markwort erhält den Deutschen Rednerpreis der German Speakers Association

Veröffentlicht von: German Speakers Association e.V.
Veröffentlicht am: 12.09.2016 17:24
Rubrik: Weiterbildung & Schulungen


(Presseportal openBroadcast) -

Am 10. September wurde auf dem Jahreskongress der German Speakers Association (GSA) im Rahmen einer feierlichen Gala zum siebten Mal der Deutsche Rednerpreis verliehen. Nach Hans-Dietrich Genscher, Margot Käßmann, Dieter Zetsche, Roman Herzog, dem Dalai Lama und Auma Obama nahm in diesem Jahr Helmut Markwort, ehemaliger Chefredakteur und heutiger Herausgeber des Nachrichtenmagazins Focus, die Auszeichnung des deutschen Rednerverbandes entgegen.

Die Laudatio auf den Preisträger hielt Paul Breitner, ehemaliger deutscher Fußballnationalspieler und Markenbotschafter des FC Bayern München. Er drückte seine große Verbundenheit zu Markwort aus, mit dem er über mehrere Jahre im Aufsichtsrat des bayerischen Traditionsvereins saß: "Wenn man eine Leidenschaft teilt, fällt es leicht, jemanden zu mögen. Über den FC Bayern sind wir nicht nur Bekannte oder gar Freunde, sondern auch so etwas wie Familie." Auch die rednerischen Qualitäten des Focus-Gründers stellte er klar heraus: "Seine scharfe Zunge, die Tacheles redet, ohne verletzend zu sein. Seine subtile Art, auch Schwieriges mit einem Augenzwinkern verständlich zu machen. Und seine unnachahmliche Weise, verdiente Kritik mit der Wertschätzung zu verbinden, die jedem Menschen zusteht. Wie auch Sie genieße ich seinen feinen Hintersinn und seine Fähigkeit, nicht nur rasiermesserscharf zu argumentieren, sondern auch humorvoll zu plaudern. Manchmal sogar beides zugleich."

GSA Ehrenpräsident Prof. Dr. Lothar Seiwert, Initiator des Deutschen Rednerpreises und scheidender Chairman des Gremiums, begründete in seiner Anmoderation die Wahl der Jury: "Fakten, Fakten, Fakten! Diese Worte stammen nicht nur von Helmut Markwort, sondern sie charakterisieren ihn auch durch und durch. Wortgenaue Punktlandungen, Sätze ohne Attitüde, gespickt mit Humor und Hintersinn: Sein Stil am Rednerpult ist einzigartig." "Helmut Markwort ist zudem ein Vorbild für alle, die an der öffentlichen Meinungsbildung beteiligt sind. Er ist ein Freund klarer Worte, der nie ein Blatt vor den Mund nimmt und auch als Chefredakteur stets Mut zur Selbstkritik bewiesen hat", ergänzte GSA Präsident Martin Laschkolnig.

Helmut Markwort zeigte sich bewegt über die Auszeichnung mit dem Deutschen Rednerpreis und bedankte sich bei der Jury: "Es ist eine große Ehre, mit dem Deutschen Rednerpreis ausgezeichnet zu werden. Und es ist gleichzeitig eine gewaltige Herausforderung an den Dankredner - erst Recht vor einem Publikum mit Professional Speakers."

Der Deutsche Rednerpreis wird von der German Speakers Association e.V. für rhetorische Meisterleistungen, herausragende Vorträge oder ehrliche und appellierende Worte an Persönlichkeiten aus Wirtschaft, Gesellschaft, Politik, Sport, Kultur oder der Wissenschaft verliehen. Er würdigt nicht nur prominente Vortragsredner, sondern auch Personen des öffentlichen Lebens, die mit der Kraft ihrer Sprache Menschen und Medien bewegen. Das Gremium Deutscher Rednerpreis unter dem Vorsitz von Prof. Dr. Seiwert setzt sich zusammen aus allen Präsidenten der GSA. Der Preis ist nicht dotiert.

Bildquelle: Jochen Wieland

Pressekontakt:

PS:PR Agentur für Public Relations GmbH
Petra Spiekermann
Grimmelshausenstr. 25 50996 Köln
0221/ 778898-0
office@pspr.de
http://www.pspr.de

Firmenportrait:

Die German Speakers Association e.V. ist europaweit der führende Berufsverband für professionelle Redner, Trainer und Coaches in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Über den Dachverband Global Speakers Federation (GSF) ist die GSA mit über 5.000 Experten weltweit verbunden. Dieses Netzwerk vereint und verbindet die verschiedensten Sparten, die eines gemeinsam haben: die Wissensvermittlung von Experten an ein Publikum. Ziel der GSA ist es, ein Forum für professionelle Speaker zu kreieren, um von den Besten zu lernen, Ideen und Erfahrungen zu entwickeln, zu vertiefen und zum Nutzen anderer weiterzugeben.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.