Konzertpianist Yuri Rozum gibt Konzert für Startup-Förderung

Veröffentlicht von: Forum Kiedrich GmbH
Veröffentlicht am: 13.09.2016 08:56
Rubrik: Gesellschaft & Kultur


(Presseportal openBroadcast) - Gründer- und Mentorennetzwerk Forum Kiedrich veranstaltet Fundraising-Konzert am 30. September in Heidenrod-Watzelhain - Karten online erhältlich

Wiesbaden. Das Gründer- und Mentorennetzwerk Forum Kiedrich präsentiert am 30. September 2016 den preisgekrönten Pianisten Yuri Rozum im Rahmen eines Konzertabends. Die Musik- und Kulturliebhaber erwartet im Gestüt Tannenhof in Heidenrod-Watzelhain im Untertaunus ein vielseitiges klassisches Musikprogramm. Mit den Einnahmen wird die Arbeit des Gründer- und Mentorennetzwerks unterstützt. Das Forum Kiedrich veranstaltet unter anderem Workshops und Gründermärkte für junge, aufstrebende Unternehmen. Karten sind für 40 Euro erhältlich: http://www.forum-kiedrich.de/news/2016/yuri-rozum-fundraising-konzert/
Das Klavierkonzert mit Yuri Rozum beginnt am 30. September um 19 Uhr. Zuvor besteht während des Empfangs ab 18 Uhr die Möglichkeit, das Gestüt Tannenhof zu besichtigen.

Der Künstler des Abends, Yuri Rozum, studierte am Moskauer Tschaikowsky-Konservatorium und war dort als einer der talentiertesten Studenten. Er erhielt rasch internationale Anerkennung und ist heute weltweit gebuchter Konzertpianist. Rozum ist Träger des Ehrentitels Volkskünstler der Russischen Föderation und gilt als einer der Top 10 unter den klassischen Musikern in Russland. Deutsche Medien würdigen insbesondere seine kraftvolle Virtuosität, technische Brillanz, sowie die einzigartige Konzertatmosphäre und seine Nähe zum Publikum. Yuri Rozum ist neben seiner internationalen Karriere als konzertierender Musiker und herausragender Vertreter der russischen Schule als Dozent an der Russische Geschwister-Gnessin-Musikakademie Moskau tätig und unterstützt mit seiner Yuri Rozum International Charitable Foundation junge talentierte Musiker und Musikfeste.

"Wir freuen uns, den Freunden und Förderern des Forum Kiedrichs einen Ausnahme-Pianisten in einem besonderen Ambiente vorstellen zu können. An diesem Abend werden Kunst und Wirtschaft in optimaler Weise vereint. Die Einnahmen kommen vollständig unserer Arbeit für Gründer mit innovativen Businesskonzepten zugute", erklärt Heilgard Sinapius, Geschäftsführerin des Forum Kiedrich.

Bildquelle: Dagmar Rittner

Pressekontakt:

Walter Visuelle PR GmbH
Leonie Walter
Rheinstraße 99 65185 Wiesbaden
0611 / 23878-0
L.Walter@pressearbeit.de
http://www.pressearbeit.de

Firmenportrait:

Forum Kiedrich ist ein Gründer- und Mentoren-Netzwerk, das bundesweit Gründerteams in sämtlichen Phasen des Unternehmensstarts unterstützt. Gefördert werden vor allem der Know-how-Transfer und Finanzierungen. Der Fokus liegt dabei auf Gründungsideen, die auf innovativen Technologien basieren. Neben Workshops und Einzelcoachings wird halbjährlich ein Gründermarkt durchgeführt, auf dem je 20 ausgewählte innovative Start-ups ihre Geschäftsidee vor interessierten Mentoren und Investoren vorstellen.

Die Forum Kiedrich GmbH ging Ende 2001 aus der Gründerinitiative Forum Kiedrich hervor. Initiatoren waren Klaus C. Plönzke, Vorstandsvorsitzender der Plönzke Holding AG und Jürgen Fuchs, Autor und damaliges Geschäftsleitungsmitglied der CSC Ploenzke AG. Weitere Gesellschafter sind Friedrich von Diest, Sirius Equity Partners GmbH und Heilgard Sinapius, Forum Kiedrich GmbH. Die Gründerinitiative selbst besteht bereits seit April 1997. Das Forum Kiedrich finanziert sich aus Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) sowie der P&I Personal und Informatik AG, der Giegerich & Partner GmbH, der CSC Deutschland Solutions GmbH, der Plönzke Holding AG, dem High-Tech Gründerfonds, der Landeshauptstadt Wiesbaden und weiteren Logopartnerschaften.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.