Im Dschungel der Arbeitgebersiegel

Veröffentlicht von: DIQP Deutsches Institut für Qualitätsstandards und -prüfung e.V.
Veröffentlicht am: 13.09.2016 11:40
Rubrik: Handel & Wirtschaft


(Presseportal openBroadcast) - Top Arbeitgeber (DIQP) das Arbeitgebersiegel vom DIQP e.V.

Berlin, 13.09.2016 Es gibt über 200 verschiedene Arbeitgebersiegel am Markt. Die meisten Personalverantwortlichen haben bei diesem Überangebot schlicht den Überblick über die Top Arbeitgeber Auszeichnungen verloren.

Was vielen Anbietern unterstellt wird, ist, dass es vielfach intransparente Vergabemethoden gibt und zudem so manches Arbeitgebersiegel recht einfach zu kaufen ist.

Dies ist natürlich nicht von der Hand zu weisen, wenn der Siegelgeber und derjenige, der das Siegel prüft, dieselbe Person ist. Ein Interessenskonflikt ist hier sicherlich nur schwer oder gar nicht auszuschließen.

Genau dieser Herausforderung stellt sich das DIQP Deutsches Institut für Qualitätsstandards und -prüfung e.V. Das DIQP ist ein als eingetragener Verein organisierte Einrichtung, welche Qualitätssiegel entwickelt.

Damit es aber nicht zu genau diesem Interessenskonflikt kommt, ist das DIQP ein eingetragener Verein. Dieser hat nämlich per Gesetz keine Gewinnerzielungsabsicht und ist demokratisch organisiert.

Damit setzt die Zertifizierung beim DIQP neue Maßstäbe im Bereich der Arbeitgebersiegel. Die notwendige Zertifizierung findet in drei Stufen statt.

In der ersten Stufe wird ein Unternehmen von einem zertifizierten DIQP Consultant beraten und der Antrag auf Zertifizierung gestellt. Bei den Consultants handelt es sich um selbstständige Berater mit besonderer Sachkunde.

In der zweiten Stufe wird der Antrag auf Zertifizierung von einer unabhängigen Prüfungsgesellschaft geprüft. Diese wird unabhängig vom Erfolg der Zertifizierung bezahlt und ist somit vollständig unabhängig.

In der letzten Stufe vergibt das DIQP als eingetragener Verein die beantragte Auszeichnung (bei bestandener Prüfung).

Die Auszeichnung z.B. als " Top Arbeitgeber (https://www.diqp.eu/arbeitgebersiegel-top-arbeitgeber/)(DIQP)" oder als " Familienfreundlicher Arbeitgeber (https://www.diqp.eu/qualitaetssiegel-familienfreundlicher-arbeitgeber/) (DIQP)" entsprechen somit höchsten Standards und besitzen eine hohe Glaubwürdigkeit.

Zudem sind die Vergabebedingungen und das Testergebnis im Internet abzurufen. Damit kann sich jeder über ein Unternehmen informieren, welches ein DIQP Siegel trägt. Die Kosten dieses hochwertigen Zertifizierungsprozesses liegen zudem auch noch unter denen von so manchem "Siegelverkäufer".

Abdruck (auch auszugsweise) kostenfrei, ein Belegexemplar oder ein Hinweis auf Veröffentlichung wird erbeten.

Pressekontakt:

DIQP Deutsches Institut für Qualitätsstandards und -prüfung e.V.
Monika Monegel
Hohenzollerndamm 152 14199 Berlin
03034649220
info@diqp.eu
https://www.diqp.eu

Firmenportrait:

Das DIQP ist ein Verein ohne Gewinnerzielungsabsicht, im Gegensatz zu anderen Siegelgebern. Der Verein bietet hochwertige Qualitätssiegel, die in einem unabhängigen Prüfverfahren vergeben werden. Zudem werden die Prüfergebnisse und die Vergabekriterien des DIQP veröffentlicht.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.