Faszination Herbarium

Veröffentlicht von: BUCH CONTACT
Veröffentlicht am: 13.09.2016 17:56
Rubrik: Gesellschaft & Kultur


Coverabbildung
(Presseportal openBroadcast) - Zu den größten und historisch bedeutendsten Schätzen der Burgerbibliothek
Bern zählt „Das Herbarium des
Felix Platter.“ (Haupt Verlag) – eines der
ältesten und am besten erhaltenen
Herbarien Europas.
Nun ermöglicht die Bibliothek mit einem
bibliophil gestalteten Band einer breiten
Öffentlichkeit intensive Einblicke in diesen
Kulturschatz des 16. Jahrhunderts. Der
Basler Stadtarzt Felix Platter war zwar ein Renaissance-
Universalgelehrter, doch mit einer Mischung aus Wissenschaft und
Vergnügen galt seine Begeisterung insbesondere der Botanik.
Leidenschaftlich unterhielt er selbst mehrere botanische Gärten und
legte ein 18-bändiges Herbarium an, von dem heute noch acht
Bände mit rund 800 getrockneten Pflanzen und ein Band mit
detaillierten Pflanzenabbildungen erhalten sind. Das nun
veröffentlichte, reich ausgestattete Werk erlaubt, diese ästhetisch
und wissenschaftlich außergewöhnlichen Quellen neu zu entdecken.
Großzügig gestaltete Doppelseiten stellen Platters gepresste
Pflanzen den von ihm gesammelten aquarellierten Zeichnungen
gegenüber. Wiesenschaumkraut, Blutrote Fingerhirse, Guineakorn,
Mais und viele weitere Herbarium-Perlen finden sich in der
Sammlung. Zwischendurch geben Überblickseiten Informationen zu
den groß abgebildeten Pflanzen inklusive botanischer Beschreibung
und historischem Namen.
Das opulente Buch enthält zudem eine ausführliche Biografie
Platters, eine kurze Geschichte der Botanik sowie
Hintergrundwissen zur Konservierung des Herbariums in der
Burgerbibliothek.
Dieses Panoptikum in Buchform ist ein ideales Geschenk für alle
botanisch, medizinisch und historisch Interessierten.
Burgerbibliothek Bern (Hrsg.):
Das Herbarium des Felix Platter.
Die älteste wissenschaftliche Pflanzensammlung der Schweiz
Haupt Verlag
208 Seiten, ca. 300 farbige Abbildungen, gebunden, 26 x 33,5 cm
€ 49,00 (D) / € 50,40 (A) / sFr. 49,00 (UVP)
ISBN 978-3-258-07980-6

Pressekontakt:

BUCH CONTACT ist eine PR-Agentur und betreut vorwiegend Verlage und Autoren. Wir arbeiten in zwei Büros, in Freiburg sowie im Hauptstadtbüro in Berlin, und verstehen uns als "Kontaktschmiede", als Schaltstelle zwischen unseren Kunden und dem Markt. Wir halten fortlaufend und persönlich Kontakt zu den Medien und betreuen die Pressearbeit einzelner Titel oder kompletter Verlagsprogramme.


BUCH CONTACT
Murielle R. Rousseau
Ulrike Plessow
Freiburger Büro:
Rosastr. 21
D-79098 Freiburg
Fon: 0761-29604-0
Fax: 0761-29604-40
Berliner Büro:
Einemstr. 20c
D-10785 Berlin
Fon: 030-2060669-0
Fax: 030-2060669-9

E-Mail: buchcontact@buchcontact.de

Firmenportrait:

BUCH CONTACT ist eine PR-Agentur und betreut vorwiegend Verlage und Autoren. Wir arbeiten in zwei Büros, in Freiburg sowie im Hauptstadtbüro in Berlin, und verstehen uns als "Kontaktschmiede", als Schaltstelle zwischen unseren Kunden und dem Markt. Wir halten fortlaufend und persönlich Kontakt zu den Medien und betreuen die Pressearbeit einzelner Titel oder kompletter Verlagsprogramme.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.