Hamburg: Prophylaxe - Basis für langfristige Zahngesundheit

Veröffentlicht von: Praxis für Zahnmedizin & Prophylaxe Dr. Claudio Wilmes
Veröffentlicht am: 14.09.2016 14:56
Rubrik: Gesundheit & Medizin


(Presseportal openBroadcast) - Gesunde Zähne bis ins hohe Alter sind kein Zufall

Vorsorge und Prophylaxe rücken in der modernen Zahnmedizin immer stärker in den Fokus. Warum ist Prävention so wichtig? Weil sie Zähne, Zahnfleisch und das Zahnbett vor Karies, Zahnfleischentzündungen und Parodontitis (Zahnbettentzündung) schützt und gleichzeitig die Gesundheit und die natürliche Schönheit der Zähne bis ins hohe Alter bewahrt. Mundgesundheit ist auch Lebensqualität, sie zu erhalten ist möglich mit den wichtigsten Säulen der Vorbeugung: tägliche Mundpflege, zahnbewusste Ernährung, regelmäßige Kontrolluntersuchungen und Professionelle Zahnreinigung (PZR).

Die Basis für eine lange Zahn- und Mundgesundheit legt jeder selbst mit regelmäßigem Putzen der Zähne - ein sauberer Zahn wird bekanntlich seltener krank. Der Effektivität der häuslichen Mund- und Zahnpflege sind jedoch Grenzen gesetzt. Die Außenflächen der Zähne mit der Zahnbürste zu reinigen, ist relativ einfach. Doch etwa 30 % der Zahnoberflächen werden von der Zahnbürste nicht erreicht. Das sind zumeist die Zahnzwischenräume. Werden diese nicht regelmäßig gereinigt, setzen sich dort Speisereste und Bakterien fest. Sie können zu Zahnfleischentzündungen, Karies und Mundgeruch führen. Weiche Beläge und harte Ablagerungen an schwer erreichbaren Stellen erfordern daher eine professionelle Zahnreinigung. Sie ist der wichtigste Prophylaxebaustein.

Zahnärztliche Vorsorgeuntersuchung - ein Muss für die Zahngesundheit!
Im Erwachsenenalter sind Zahnfleischerkrankungen noch vor Karies die Hauptursache für Zahnverlust. Regelmäßige Kontrolluntersuchungen helfen, diese und auch andere Erkrankungen in der Mundhöhle frühzeitig zu erkennen und zu behandeln. Welche Maßnahmen im Einzelfall notwendig sind, hängt von der jeweiligen Mundsituation und der Einschätzung der individuellen Risikofaktoren ab. Mancher Patient hat beispielsweise besondere Risikofaktoren wie z.B. Diabetes, Immundefekte oder einen reduzierten Speichelfluss, die das Parodontitisrisiko erhöhen.

Mit Hilfe einiger Tests können in der Praxis für Zahngesundheit und Prophylaxe Dr. Claudio Wilmes in Hamburg Mundhygiene-Werte ermittelt werden. Sie zeigen, wie und an welchen Stellen das Gebiss für Karies oder Parodontitis anfällig ist. Gerade die Parodontitis, oftmals auch Parodontose genannt, ist eine schleichende Gefahr für die Zahngesundheit. Durch Keime, die sich im Zahnfleisch festsetzen, wird das Zahnfleisch nach und nach zerstört. Die Zähne verlieren ihren Halt, es droht Zahnverlust. Doch nicht nur die Zähne leiden unter der Zahnfleischentzündung. Unbehandelt verstärkt die Parodontitis Herzkrankheiten, Diabetes und Rheuma. Die Parodontitis kann zudem zu einem erhöhten Schlaganfallrisiko führen und Frühgeburten begünstigen - das zeigen zahlreiche wissenschaftliche Untersuchungen. Wer mehr zu den gefährlichen Wechselbeziehungen von Allgemeingesundheit und Mundgesundheit (http://www.zahnarzt-dr-wilmes.de/1-7-508-Gef%C3%A4hrliche-Wechselbeziehungen-von-Allgemeingesundheit-und-Mundgesundheit.html) erfahren möchte, findet dazu Wissenswertes im Patienten-Informations-System der Praxis-Website.

Professionelle Zahnreinigung - saubere Zähne vom Profi
Die PZR ist die intensivste Zahnpflege und ein wirksamer Schutz für gesunde Zähne und gesundes Zahnfleisch. Sie setzt dort an, wo die Zahnbürste nicht wirkt und beugt so effektiv Parodontitis vor. Die PZR leistet weit mehr als die übliche Belagsentfernung, die vor allem die Zahnsteinentfernung zum Ziel hat.

Am Anfang der professionellen Zahnreinigung steht eine gründliche Untersuchung des Gebisses. Danach werden die Beläge auf den Zahnoberflächen, in den Zahnzwischenräumen und in den Zahnfleischtaschen mit besonders feinen Spezialinstrumenten, maschinellen Hilfsmitteln und speziellen Polierpasten entfernt. Da Bakterien sich zuerst an rauen Stellen und Nischen festsetzen, werden danach die Zahnkronen und sichtbaren Zahnwurzeloberflächen poliert, so dass sie sich glatt und sauber anfühlen. Die anschließende Fluoridierung macht den Zahnschmelz widerstandsfähig gegen bakterielle Angriffe.
Übrigens: Die professionelle Zahnreinigung ist auch wirksam bei äußeren Zahnverfärbungen, etwa durch Genussmittel wie Nikotin, Tee, Kaffee oder Rotwein.

Individuelle Prophylaxekonzepte für kleine und große Patienten
Prophylaxe fängt vor der Geburt an und endet im hohen Alter. Jedes Alter benötigt dabei eine eigene Strategie und spezielle "Hilfsmittel" für eine optimale Zahnpflege. Durch die hormonelle Umstellung hat zum Beispiel eine werdende Mutter ein erhöhtes Risiko, an Karies oder Parodontitis zu erkranken. Umso wichtiger ist es, dass sie mit sorgfältiger Mundhygiene und einem gezielten Prophylaxe-Programm für eine gesunde Bakterienflora in ihrem Mund sorgt - auch weil die Zahngesundheit werdender Mütter die spätere Zahngesundheit des noch ungeborenen Kindes beeinflusst. Mehr dazu lesen: Zahngesundheit beginnt im Mutterleib (http://www.zahnarzt-dr-wilmes.de/1-213-12-Zahngesundheit-beginnt-im-Mutterleib.html)

Die Zähne sind so individuell wie jeder Patient selbst. Deshalb bietet Dr. Wilmes für jedes Lebensalter ein maßgeschneidertes Prophylaxeprogramm für individuelle Wünsche und Bedürfnisse.
Mehr erfahren: www.zahnarzt-dr-wilmes.de (http://www.zahnarzt-dr-wilmes.de) oder anrufen: +49 (0)40 422 20 17

Pressekontakt:

Praxis für Zahnmedizin & Prophylaxe Dr. Claudio Wilmes
Dr. Claudio Wilmes
Hoheluftchaussee 2 20253 Hamburg
040 422 20 17
info@zahnarzt-dr-wilmes.de
http://www.zahnarzt-dr-wilmes.de

Firmenportrait:

Die Praxis für Zahnmedizin und Prophylaxe Dr. Claudio Wilmes in Hamburg legt besonderen Wert auf persönliche Betreuung, individuelle Prophylaxe und moderne Zahnbehandlung, die höchsten Ansprüchen genügt. Ob Zahnerhalt oder hochwertige Prothetik - sowohl Funktionalität als auch Ästhetik stehen im Mittelpunkt. Eine besondere Leistung der Praxis ist metallfreier Zahnersatz in nur einer Sitzung: vom kleinen Defekt bis zur ganzen Zahnreihe können Zahnschäden mithilfe der speziellen CEREC 3D-Technologie schnell und naturgetreu versorgt werden. Dr. Claudio Wilmes ist speziell fortgebildet für den Einsatz von CEREC. Seine jahrelange Erfahrung mit dieser Technik gewährleistet eine qualitativ hochwertige Behandlung.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.