?SOS-Kinderdörfer weltweit und RiC TV wünschen allen Kindern dieser Welt einen Weltkindertag voller Spaß und Freude!

Veröffentlicht von: SOS-Kinderdörfer weltweit
Veröffentlicht am: 15.09.2016 09:40
Rubrik: Gesellschaft & Kultur


(Presseportal openBroadcast) -

(Mynewsdesk) München - Bald ist es soweit: Zum Weltkindertag am 20. September 2016 feiert der Familiensender ?RiC? TV gemeinsam mit den den SOS-Kinderdörfern weltweit alle Kinder dieser Welt. In brandneuen, emotionalen Kurzreportagen zeigt ?RiC? TV das Leben in unterschiedlichen SOS-Kinderdörfern aus den verschiedensten Teilen der Welt.

Die SOS-Kinderdörfer weltweit und ?RiC? TV, der edukative Familiensender mit pädagogisch wertvollem Inhalt, werden dieses Jahr wieder gemeinsam zum Weltkindertag am 20. September 2016 ein Zeichen für die Kinder setzen: An diesem kompletten Sendetag werden die Zuschauer von ?RiC? TV die SOS-Kinder auf eine Reise durch Kontinente begleiten, atemberaubende Landschaften bewundern, spannende Traditionen entdecken und bereichernde Kulturen kennenlernen.

Diese globale Tour startet in der Mongolei: Mit großem Stolz präsentiert uns der aufgeweckte 8-jährige Yoldas seinen echten mongolischen Trachtenmantel. Danach führt er uns seinen Lieblingssport, Bodenbasketball vor. Mit seinen geliebten SOS-Geschwistern, um die er sich verantwortungsvoll kümmert, verbringt er einen unvergesslichen Sommer bei den Nomaden mitten in der Steppe. Es gibt Jurten, Yaks, Kamele, frischgemachten Joghurt und sogar selbst gemolkene Pferdemilch!

In Kenia begleiten wir die lebenslustige Margaret beim Frühstück (Popcorn und Banane!), beim Singen im Bus auf dem Weg zur Schule, beim spielerischen Lernen im Unterricht bis hin zum Gutenachtkuss von ihrer lieben SOS-Mama. In Laos nimmt uns die sanftmütige

13-jährige Bha zum von ihr heißgeliebten Matheunterricht mit ? in der Pause wird jeden Tag Gymnastik auf dem Schulhof geübt! In Bethlehem, der heiligen Stadt, erzählt uns Dima von ihrem Weihnachtsfest in der Geburtsstadt Jesu, wo Christen und Muslime gemeinsam das Fest des Friedens feiern. Wir fiebern mit der sichtlich gerührten Dima vor der Geburtsgrotte Jesu mit.

Zum Weltkindertag möchten ?RiC? TV und die SOS-Kinderdörfer weltweit auch über kreative Projekte auf die Rechte der Kinder jeder Nationalität aufmerksam machen. Das poetische Kunststück der Filmstudentin Chiara Grabmayr ?Das Flüchtlingskind und der Mond? zeigt einen liebevollen Vater, der seiner syrischen Tochter die Flucht aus ihrer Heimat voller Gefahr und Strapazen, wie eine originelle Reise zum Mond darstellt. Diese bewegende und herzzerreißende Erzählung weckt Mitgefühl in uns und betont unsere Pflicht, alle Kinder aus Kriegsgebieten unter unseren Schutz zu stellen und in unserem gemütlichen Zuhause weiterhin willkommen zu heißen!

Und was passiert, wenn Kinder unterschiedlicher Herkunft zusammen Bilder malen, Kulissen bauen und Tänze choreographieren? Dann entsteht Deutschlands größtes Wimmelbild, ein sensationelles lebendes Großfoto, das die bunte Welt der universalen Kinderrechte verkörpert. Die SOS-Kinderdörfer inszenierten gemeinsam mit 250 Düsseldorfer Schülern und der Kulturinitiative ?Child of Play? vor allem die Kinderrechte auf Bildung, Spiel und Beteiligung. Das beeindruckende Kunstwerk soll unter anderem darauf hinweisen, dass weltweit über 60 Millionen Kinder nicht einmal in die Grundschule gehen können.

?Ich bin immer wieder beeindruckt, wenn ich die Wunder sehe, die die SOS-Kinderdörfer weltweit jeden Tag vollbringen, und wieviel Liebe und Geborgenheit die SOS-Mütter ihren Pflege-Kindern spenden. Es ist so herzerwärmend, das Lächeln der Kinder, ihre Lebensfreude und ihre positive Energie zu spüren! Dies möchten wir jedes Jahr mit unseren kleinen und großen Zuschauern auf ?RiC? TV teilen. Heutzutage ist der Weltkindertag wichtiger denn je und wir freuen uns sehr, diesen symbolischen Tag mit unserem langjährigen vertrauensvollen Partner SOS-Kinderdörfer weltweit zelebrieren zu dürfen? sagt Laurence Robinet, Chief Broadcast Officer der Your Family Entertainment AG.

?Wir freuen uns sehr, dass der Familiensender RIC TV ? nun bereits zum vierten Mal ? zum Weltkindertag deutschsprachigen Kindern die Lebenswelten anderer Kinder nahe bringt. Kinder sind sehr neugierig auf solche Geschichten. Damit wird nicht nur ihr Wissen und ihr Horizont erweitert, sondern auch ihre Empathie gestärkt. RIC TV als Sender für intelligentes Kinderfernsehen ist unser Wunschpartner, wenn es darum geht, diese Geschichten gemeinsam zu erzählen?, sagt Christine Kehrer, Head of TV bei den SOS-Kinderdörfern weltweit.

?RiC? ist der Familienkanal fu?r den deutschsprachigen Raum mit beliebten, europäischen Programmen, der unverschlu?sselt u?ber Astra 19.2 im Free-TV, viele Kabelkanäle und via Live-Stream unter www.rictv.de, rictv.at und rictv.ch abrufbar ist. 


Diese Pressemitteilung (http://www.mynewsdesk.com/de/sos-kinderdoerfer-weltweit/pressreleases/sos-kinderdoerfer-weltweit-und-ric-tv-wuenschen-allen-kindern-dieser-welt-einen-weltkindertag-voller-spass-und-freude-1559476) wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im SOS-Kinderdörfer weltweit (http://www.mynewsdesk.com/de/sos-kinderdoerfer-weltweit).

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
<a href="http://shortpr.com/9dt840" title="http://shortpr.com/9dt840">http://shortpr.com/9dt840</a>

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
<a href="http://www.themenportal.de/unterhaltung/sos-kinderdoerfer-weltweit-und-ric-tv-wuenschen-allen-kindern-dieser-welt-einen-weltkindertag-voller-spass-und-freude-89585" title="http://www.themenportal.de/unterhaltung/sos-kinderdoerfer-weltweit-und-ric-tv-wuenschen-allen-kindern-dieser-welt-einen-weltkindertag-voller-spass-und-freude-89585">http://www.themenportal.de/unterhaltung/sos-kinderdoerfer-weltweit-und-ric-tv-wuenschen-allen-kindern-dieser-welt-einen-weltkindertag-voller-spass-und-freude-89585</a>

Pressekontakt:

SOS-Kinderdörfer weltweit
Louay Yassin
Ridlerstr. 55 80339 München
089 17914 259
louay.yassin@sos-kd.org
http://shortpr.com/9dt840

Firmenportrait:

Die SOS-Kinderdörfer sind eine unabhängige soziale Organisation, die 1949 von Hermann Gmeiner ins Leben gerufen wurde. Seine Idee: Jedes verlassene, Not leidende Kind sollte wieder eine Mutter, Geschwister, ein Haus und ein Dorf haben, in dem es wie andere Kinder in Geborgenheit heranwachsen kann. Aus diesen vier Prinzipien ist eine global agierende Organisation entstanden, die sich hauptsächlich aus privaten Spenden finanziert. Sie ist heute mit mehr als 560 Kinderdörfern und rund 1.900 weiteren SOS-Einrichtungen wie Kindergärten, Schulen, Jugendeinrichtungen, Ausbildungs- und Sozialzentren, Krankenstationen, Nothilfeprojekte und der SOS-Familienhilfe in 134 Ländern aktiv. Weltweit unterstützen die SOS-Kinderdörfer etwa 1,5 Millionen Kinder und deren Angehörige.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.