Standort Hanau immer interessanter:

Veröffentlicht von: BALLCOM GmbH
Veröffentlicht am: 15.09.2016 11:24
Rubrik: Handel & Wirtschaft


(Presseportal openBroadcast) - Hamborner Reit AG erwirbt Rondo Steinheim für 37,45 Mio. Euro

Hanau, 15. September 2016 - "Es ist einfach unglaublich, welche Strahlkraft der Standort Hanau derzeit bundesweit hat", sagt Dipl.-Ing. Mohamed Younis, Geschäftsführer der Schoofs Immobilien GmbH aus Neu-Isenburg. Der beste Beweis: Noch bevor das neue Nahversorgungszentrum Rondo in Hanau-Steinheim fertiggestellt ist, hat die Hamborner Reit AG (Duisburg) Anfang September den Kaufvertrag für das im Bau befindliche Zentrum unterzeichnet, um das fertiggestellte Einkaufscenter von der Schoofs Immobilien GmbH zu erwerben.

Younis weiter: "Als Projektentwickler kann man immer dann zufrieden sein, wenn das Objekt nach Fertigstellung in gute Hände übergeben werden kann. Der Verkauf zu einem solch frühen Zeitpunkt ermöglicht es uns, noch größere Investitionen in den Handels- und Eventstandort zu tätigen - mit dem See-Cafe beispielsweise haben wir einiges vor. Mit dem Partner Hamborner Reit AG ist es gelungen, einen zukunftsorientierten und soliden Bestandshalter zu finden. Im vergangenen Jahr hat die Hamborner bereits ein Nahversorgungszentrum mit einem REWE-Flagshipstore in Neu-Isenburg und einen OBI Fachmarkt in Aachen von uns erworben."

Bis zur Inbetriebnahme und Übergabe der Verkaufsflächen an die Mieter wird die Schoofs Immobilien GmbH weiterhin federführend und in enger Abstimmung mit der Stadt Hanau die Entwicklung des Rondo begleiten. Auch nach Übergabe an die Mieter wird Schoofs als Initiator und Koordinator für Events und Aktionen rund um das Rondo aktiv sein.

Claus Kaminsky, Oberbürgermeister der Stadt Hanau, sieht die Entwicklung positiv: "Es ist ein Kompliment an den Standort, dass das Rondo Steinheim als werthaltig eingestuft wird. Mit der neuen Innenstadt und der eingeleiteten Entwicklung in den Stadtteilen wird Hanau immer interessanter für Neubürgerinnen und -bürger, für Kundinnen und Kunden wie den gesamten Handel. Dass die Entwicklung Hanaus auch bei Investoren Aufmerksamkeit erfährt, zeigt deutlich, dass wir den richtigen Weg gehen."

Die Schoofs GmbH wird das Rondo Steinheim im Frühjahr 2017 fertigstellen. Der Besitzübergang wird nach Einzug der Mieter voraussichtlich Mitte 2017 stattfinden.
Die Mietfläche wird rd. 12.800 Quadratmeter betragen. Ankermieter des Objekts werden die bereits seit Jahren im Stadtteil vertretenen Einzelhändler REWE und ALDI sein. Zu den weiteren Mietern gehören unter anderem dm, Deichmann, Action und AWG Mode. Die gewichtete Mietvertragslaufzeit liegt bei über 15 Jahren. Der Kaufpreis der Immobilie beläuft sich auf 37,45 Mio. Euro. Bei jährlichen Mieterträgen von 2,04 Mio. Euro beträgt die Bruttoanfangsrendite 5,44 Prozent.

Mohamed Younis: "Überzeugt hat den Käufer vor allem, dass das Rondo Steinheim in einem gewachsenen Gewerbegebiet errichtet wird und sich durch eine einzigartige Architektur auszeichnet. Die Immobilie profitiert einerseits von ihrer guten verkehrstechnischen Anbindung und andererseits von der unmittelbaren Nähe zu einem großen Wohngebiet." Bereits im Oktober 2016 wird das Richtfest für das Rondo Steinheim gefeiert, zusammen mit einem Tag der offenen Baustelle für interessierte Bürgerinnen und Bürger. Als Termin ist der 12. Oktober vorgesehen, Details werden noch veröffentlicht. Außerdem will Schoofs mit dem Partner Lechner Gruppe den Wohnungsbau auf dem aktuellen REWE -Grundstück in der Karl-Kirstein-Straße vorantreiben. Der Rückbaubeginn soll nach dem Umzug des REWE-Centers in die Otto-Hahn-Straße Mitte 2017 erfolgen.

Pressekontakt:

BALLCOM GmbH
Thorsten Kaunzner
Frankfurter Straße 20 63150 Heusenstamm
06104 6698-11
tk@ballcom.de
www.ballcom.de

Firmenportrait:

BALLCOM GmbH ist eine inhabergeführte Agentur für Online- und Offline-Kommunikation. Das Unternehmen, das im Juli 2003 von Steffen Ball gegründet wurde, hat seinen Hauptsitz in Heusenstamm bei Frankfurt am Main. Das Team aus derzeit 20 Mitarbeitern betreut Klienten aus den verschiedensten Branchen. Dazu zählen Unternehmen und Organisationen aus dem Gesundheitsbereich, öffentliche Institutionen und Verbände, Konzerne der Pharmazie- und Automobilindustrie, der Energie- und Tourismuswirtschaft sowie mittelständische Unternehmen der Immobilien- und Entertainmentbranche.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.