PROFILMETALL stellt auf der Euroblech erstmals das Verbinden von zwei Profilen mittels Faserlaser und Doppel-Optik vor

Veröffentlicht von: auchkomm Unternehmenskommunikation
Veröffentlicht am: 15.09.2016 14:08
Rubrik: Industrie & Handwerk


PROFILMETALL ist Rollform-Komplettanbieter (Foto: PROFILMETALL).
(Presseportal openBroadcast) - · Dünnwandige Profile ab 0,08 mm jetzt auch berührungslos inline messen

Hirrlingen, den 15. September 2016. Eine Messepremiere feiert PROFILMETALL auf der diesjährigen Euroblech: Der Rollformspezialist stellt eine Verfahrensinnovation vor, mit der dünnwandige parallel gefertigte Profile ab 0,08 mm in einem Arbeitsgang hergestellt, mittels eines Faserlasers und Doppel-Optik verschweißt und anschließend berührungslos gemessen werden können. So werden die Geschwindigkeiten der Profile präzise erfasst und die Folgeprozesse exakt gesteuert.

Nach Aussagen von Geschäftsführer Manfred Roth kann das Verfahren aufgrund einer speziellen Schutzeinhausung erstmals inline beim Profilieren eingesetzt werden. Umgeformt werden können gleichzeitig zwei Profile – auch aus unterschiedlichen Metallen und in verschiedenen Materialstärken. Dadurch wird unterbrechungsfrei das hochpräzise Verschweißen bei hohen Geschwindigkeiten als zusätzlicher Produktionsschritt möglich.

PROFILMETALL bietet komplexe Rollform-Fertigungsanlagen sowie hochpräzise Profilierwerkzeuge als Einzelkomponenten oder in Kombinationen und ist darüber hinaus selber in der Serienfertigung für Kunden tätig. Das Unternehmen stellt auf der Euroblech in Halle 27 an Stand C52 aus.

Schutzeinhausung entwickelt

Für das Verschweißen von Profilen mittels Faserlaser hat PROFILMETALL eine spezielle Einhausung entwickelt, die durch ihre kompakte Bauweise in eine Anlage integriert werden kann und die Umgebung wirkungsvoll vor Streulicht schützt. Die Lichtdichtheit der kompakten Kabine bestätigt ein Sicherheitszertifikat.

Das Unternehmen erweitert damit sein Leistungsspektrum als Rollform-Komplettanbieter. Eine seiner Spezialisierungen liegt bei dünnwandigen Profilen ab 0,08 mm, für die es unter anderem hochpräzise Werkzeugkomponenten und komplexe Anlagen fertigt. Mit dem jetzt inline möglichen Verschweißen und berührungsfreien Messen der empfindlichen Bauteile ermöglicht PROFILMETALL neuartige Profilgeometrien.

Verantwortung für den Gesamtprozess

Der Komplettanbieter PROFILMETALL engagiert sich als Entwicklungspartner für neue Rollform-Fertigungskonzepte und vernetzt hierbei Kommunikationslösungen im Umfeld von Industrie 4.0-Anwendungen. In bestehende Anlagenkonzepte integriert das Unternehmen auch einzelne Rollformkomponenten und übernimmt dabei die Verantwortung für den Gesamtprozess.

Über die PROFILMETALL-Gruppe

Die PROFILMETALL-Gruppe vereint als einziger Anbieter für rollgeformte Profile in Deutschland die Geschäftsbereiche Engineering, Werkzeug- und Profilieranlagenbau sowie Serienfertigung unter dem Dach eines Unternehmensverbundes. Zu diesem gehören die PROFILMETALL GmbH in Hirrlingen, Landkreis Tübingen, und die PROFILMETALL Engineering GmbH im mainfränkischen Marktheidenfeld. Das Leistungsspektrum umfasst die Entwicklung, Konstruktion und Herstellung individueller Profilierwerkzeuge, Profilieranlagen und Sondermaschinen sowie die Fertigung montagefertiger Profile im Kundenauftrag.

Daniela Eberspächer-Roth und Manfred Roth führen das innovative mittelständische Familienunternehmen mit 100 Mitarbeitern, das über vierzig Jahre Erfahrung verfügt und mit zahlreichen wissenschaftlichen Einrichtungen kooperiert. Die europaweiten Abnehmer stammen aus zahlreichen Branchen – vom Fenster-, Schaltschrank- und Automobilbau über die Möbel-, Elektro- und Solarindustrie bis hin zur Gebäude-, Lager- und Medizintechnik. 2015 erzielte die PROFILMETALL-Gruppe einen Umsatz in Höhe von 16 Mio. Euro.

Pressekontakt:

Ansprechpartner PROFILMETALL:

PROFILMETALL GmbH, Wagnerstraße 1, 72145 Hirrlingen
Niklas Dehlinger, Marketing, Telefon 07478 9293-43, E-Mail: dehlinger@profilmetall.de
Weitere Informationen finden Sie unter www.profilmetall.de und www.profil-akademie.de.

Belegexemplar erbeten:

auchkomm Unternehmenskommunikation, F. Stephan Auch, Gleißbühlstraße 16, 90402 Nürnberg, fsa@auchkomm.de, www.auchkomm.de

Firmenportrait:

auchkomm ist eine Nürnberger PR-Agentur, die mittelständische Unternehmen bei der Planung, Konzeption und Umsetzung von Maßnahmen der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit betreut.

Die Klienten von auchkomm sind im gesamten Bundesgebiet ansässig. Sie stammen überwiegend aus dem Maschinenbau, der Kunststoffverarbeitung und Logistik, den Finanzdienstleistungen, dem Bau, der Biobranche und der Sozialen Arbeit. auchkomm wurde 2001 von F. Stephan Auch gegründet.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.