Spiritualität im Klartext

Veröffentlicht von: tao.de
Veröffentlicht am: 16.09.2016 10:32
Rubrik: Gesundheit & Medizin


(Presseportal openBroadcast) - Ein Erleuchteter packt aus

"Erleuchtung lässt sich nicht lehren" Ulrich Nitzschke

In seinem 2014 bei tao.de erschienenen Werk Revolution im Spiri-Land hatte Ulrich Nitzschke die Ent-Mystifizierung des Phänomens Erleuchtung zum Thema gemacht. Mit Spiritualität in Klartext greift er das Thema erneut auf und vertieft es, indem er die Rolle des distanzierten Beobachters hinter sich lässt und sich als Sympathisant Jed McKennas outet, dessen provokante, unter diesem Pseudonym veröffentlichten Bücher zum Thema Erleuchtung beim spirituellen Establishment auf gemischte Reaktionen gestoßen waren.
Nitzschkes neues Buch fasst McKennas Erstlingswerk Verflixte Erleuchtung zusammen, in dem dieser fiktive Episoden und Lehrgespräche mit Besuchern seiner ländlichen Gemeinschaft berichtet. Durch zahlreiche Einschübe ("Intermezzos") lockert Nitzschke die Erzählung auf, in denen er die Figur Jed McKenna mit prominenten spirituellen Persönlichkeiten fiktive Dialoge führen lässt, in denen er manche in unserer heutigen "Szene" gängigen Tabus humoristisch-satirisch hinterfragt. Wie zum Beispiel das erstaunliche Phänomen, dass ein weltbekannter Lehrer wie Eckhart Tolle zwar Millionen von Lesern und Zuhörern hat, aber kaum einer sich dazu bekennt durch dessen Lehrmethode spirituell erwacht zu sein.
Von diesem neuen Buch Nitzschkes wird sich wohl jeder, der sich als spiritueller Sucher sieht, direkt angesprochen fühlen. Und mancher darunter könnte - auf eine rational nicht erklärbare Weise - auf seine Fragen überraschende Antworten finden, die ihm auf seinem bisherigen Weg verschlossen geblieben waren.


Über den Autor

Ulrich Nitzschke, Jahrgang 1940, war über dreißig Jahre lang im Diplomatischen Dienst tätig. Seit 2004 arbeitet er freiberuflich als Autor und begleitet als Mentor Menschen, die sich auf der spirituellen Wegsuche befinden. Sein eigener Entwicklungsweg führte ihn über die "Initiatische Therapie" nach Graf Dürckheim, zur Praxis der meditativen Übungswege Yoga, Tai Chi und Kyudo (japan. Bogenschießen), in eine Zen-Schulung durch Meister Gosung Shin ("American Zen College" / USA) sowie zur Praxis des "Inner Game" (Skilauf, Segeln und Golf). Nachhaltige Anregung ver-dankt er vor allem der Begegnung mit "Neo-Advaita", insbes. Richard Sylvester, Tony Parsons und Ramesh Balsekar.

2014 ist sein Buch Revolution im Spiri-Land, Die Erleuchtung wird entzaubert, bei tao.de erschienen.

Pressekontakt:

J. Kamphausen Mediengruppe GmbH
Julia Meier
Goldbach 2 33615 Bielefeld
0521-560 52 232
julia.meier@j-kamphausen.de
http://www.weltinnenraum.de

Firmenportrait:

tao.de ist das Selfpublishing-Portal, das AutorInnen mit den Themengebieten Neues Bewusstsein, Ganzheitliche Gesundheit und Spiritualität bei allen Schritten von der Idee über die Produktion von Büchern und ebooks bis zu ihrer Vermarktung begleitet. tao.de ist ein Selfpublishing-Portal der J.Kamphausen Mediengruppe.

* Die J. Kamphausen Mediengruppe mit den Verlagen J.Kamphausen, Aurum, Theseus, Lüchow, LebensBaum und der Tao Cinemathek sowie den Selfpublishing Portalen tao.de und Meine Geschichte wurde 1983 in Bielefeld gegründet. Das Lieferprogramm umfasst mehr als 1.000 Titel aus den Themenbereichen ganzheitliche Gesundheit, Persönlichkeitsentwicklung und Wirtschaft. Einzelne Titel erreichen Auflagen in Millionenhöhe.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.