Saison-Abschluss in Hamburg: Erfolgreiche tde "(R)evolution der Netze"-Roadshow gastiert im Volksparkstadion

Veröffentlicht von: tde - trans data elektronik
Veröffentlicht am: 16.09.2016 10:56
Rubrik: Industrie & Handwerk


(Presseportal openBroadcast) - tde - trans data elektronik und Technologiepartner am 8. November mit Roadshow in Hamburg - Im Fokus: 10/40/100 G über MPO/MTP-Glasfaser

Dortmund, 16. September 2016. Die tde - trans data elektronik GmbH und ihre Technologiepartner laden zur letzten Roadshow des Jahres ins Volksparkstadion nach Hamburg ein. Am 8. November dreht sich wieder alles um das Thema Migration auf 10/40 und 100 G mit MPO/MTP-Mehrfasertechnik. Erneut mit an Bord sind Finisar, Fluke Networks, NetScout, proRZ Rechenzentrumsbau GmbH, Prysmian Group, Tele Südost Netze GmbH (TSO) und US Conec. In aktuellen Fachvorträgen und Best-Practice-Workshops bringen die tde und ihre Partner die Teilnehmer auf den neuesten Stand der RZ-Technik und -Normierung. Im Fokus stehen normkonforme Messungen, Gefahren im Betrieb, OM4+ Fasern jenseits der Längenrestriktion sowie 40- und 100G-Transceiver. Am Ende der Veranstaltung wartet auf die Teilnehmer eine exklusive Führung durch das Hamburger Volksparkstadion. Zudem verlost der Netzwerkexperte VIP-Karten für das Heimspiel von Borussia Dortmund gegen den HSV. Eine Anmeldung unter www.tde.de/anmeldung ist ab sofort möglich.

"Zum großen Roadshow-Finale in Hamburg hat die tde mit technisch fundierten Fachvorträgen von Brancheninsidern und Workshops zu neuesten Branchenentwicklungen wieder ein sehr attraktives Programm für unsere Besucher gestaltet", sagt Andre Engel, Geschäftsführer der tde - trans data elektronik GmbH. "Das Top-Thema der Roadshow - die Migration auf höhere Übertragungsraten über Glasfaser - wird auch in Hamburg wieder im Zentrum unseres Events stehen."

Der Netzwerkexperte tde stellt mit den tML Standard-, tML-Xtended- und tML 24-Systemen qualitätsgeprüfte und innovative Plug-and-play-Verkabelungslösungen für alle Anwendungsszenarien vor. "Auch wenn andere Hersteller derzeit verkünden, die 8-Fasertechnik reiche völlig aus, ist angesichts der weiter steigenden Nachfrage nach immer höherer Performance der Einsatz von Systemen mit 24 Fasern und mehr künftig eine Notwendigkeit", so Andre Engel.

Wissen aus erster Hand
Vom Messgerätehersteller Fluke Networks, dem Distributor TSO und dem weltweit größten Kabelhersteller Prysmian erfahren die Besucher, welche Gefahren im laufenden Netzbetrieb auftreten können und wie sie LWL-Steckverbinder bestmöglich inspizieren und reinigen. Außerdem erhalten sie Informationen über normkonforme Messungen nach Encircled Flux und OM4+ Fasern jenseits der Längenrestriktion.

Finisar, ein Experte für optische Kommunikations-Komponenten und Subsysteme, referiert über das Thema 40- und 100G-Transceiver im Rechenzentrum. Im Vortrag der proRZ Rechenzentrumsbau GmbH geht es um die professionelle RZ-Planung als Schlüssel zum optimalen Rechenzentrum.

In den Vortragspausen informieren die Hersteller an ihren Ständen. Die Besucher können sich in direkten Gesprächen mit den Experten austauschen.

Exklusive Stadionführung - VIP-Tickets für Bundesliga-Spiel zu gewinnen
Zum Abschluss des Events erhalten die Besucher eine exklusive Führung durch das Hamburger Volksparkstadion, bei der sie hinter die Kulissen des UEFA 5-Sterne-Stadions blicken können. Auch für Spannung ist gesorgt: Unter allen Roadshow-Teilnehmern verlost die tde zwei VIP-Tickets für das Heimspiel von Borussia Dortmund gegen den Hamburger SV am 5. April 2017 im Signal Iduna Park.

Interessierte können sich ab sofort unter www.tde.de/anmeldung ihre kostenlose Teilnahme an der Roadshow sichern und dort auch die Agenda einsehen.

Bildquelle: tde- trans data elektronic

Pressekontakt:

epr - elsaesser public relations
Frauke Schütz
Maximilianstraße 50 86150 Augsburg
+49 821 450879 16
fs@epr-online.de
http://www.epr-online.de

Firmenportrait:

Über die tde - trans data elektronik GmbH

Als international erfolgreiches Unternehmen ist die tde - trans data elektronik GmbH seit mehr als 20 Jahren auf die Entwicklung und Herstellung skalierbarer Verkabelungssysteme für größte Packungsdichten spezialisiert. Auch das Kernforschungszentrum CERN vertraut auf das Know-how des Technologieführers in der Mehrfasertechnik (MPO). Das Portfolio "Made in Germany" umfasst komplette Systemlösungen mit Schwerpunkt Plug&Play für High-Speed-Anwendungen im Bereich Datacom, Telecom, Industry, Medical und Defence. tde bietet mit einer eigenen Service-Abteilung Planungs- und Installationsleistungen aus einer Hand und unterstützt den "European Code of Conduct" für Energieeffizienz in Rechenzentren. Mehr unter: www.tde.de

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.