Mit lautem Knall - Jahresfachtagung Gefahrstoffe bei DENIOS

Veröffentlicht von: DENIOS AG
Veröffentlicht am: 16.09.2016 11:08
Rubrik: Umwelt & Energie


(Presseportal openBroadcast) -

Die 5. Jahresfachtagung der DENIOS AG (http://www.denios.de) stand ganz im Zeichen der Themen Arbeitssicherheit und Umweltschutz, den beiden Kernkompetenzen des Unternehmens in Bad Oeynhausen. Mehr als 80 betriebliche Fachkräfte der Bereiche Sicherheit, Umwelt und Gefahrstoffe sind der Einladung zu diesem praxisnahen Austausch aus vielen Teilen Deutschlands gefolgt.

Auf der Agenda standen Vorträge der DENIOS Gefahrstoffexperten sowie weiterer in Minden-Lübbecke ansässiger Unternehmen. So gab beispielsweise Dipl.-Ing. Marlies Gerstkämper-Oevermann (WAGO) eine Einführung in die Grundlagen des Explosionsschutzes. Thematisch standen darüber hinaus der Brandschutz, verschiedene Eigenschaften und das Handling von Gefahrstoffen sowie gesetzliche Verordnungen und Vorschriften im Mittelpunkt. Höhepunkt und Abschluss der Fachtagung bildete der Experimentalvortrag von Tobias Authmann (DENIOS). Mit lautem Knall und einer Stichflamme stellte er eindrucksvoll unter Beweis, wie stark die chemische Reaktion auch kleiner Mengen an Gefahrstoffen bereits sein kann. Gut informiert und beraten begaben sich die Teilnehmer im Anschluss auf den Heimweg, um die Sicherheit in ihren Unternehmen unter den behandelten Gesichtspunkten überprüfen zu können.

Pressekontakt:

DENIOS direct GmbH
Marco Maritschnigg
Dehmer Straße 58-66 32549 Bad Oeynhausen
05731 / 753-306
presse@denios.de
http://www.denios.de

Firmenportrait:

Die Natur entwickelt den besten Schutz, an zweiter Stelle kommen wir. Als Hersteller und Anbieter richtungsweisender Umweltprodukte leisten wir mit unseren Kunden unseren Beitrag zum täglichen Umweltschutz im Betrieb und der Sicherheit von Mitarbeitern. Unser Leitsatz dabei: nachhaltiger Schutz beginnt bereits am Arbeitsplatz - mit den richtigen Produkten und der Überzeugung, dass unser natürlicher Lebensraum unter allen Umständen für spätere Generationen erhalten werden muss. Unsere Produkte, umfangreiche Informationen zu Gefahrstofflagerung und Handling sowie die aktuelle Gesetzeslage finden sich im Web-Portal unter www.denios.de

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.