Buchempfehlung

Veröffentlicht von: FutureConcepts
Veröffentlicht am: 19.09.2016 12:48
Rubrik: Freizeit & Hobby


(Presseportal openBroadcast) - Eine Story, die unter die Haut geht!

(NL/6216805942) Auf KLICK ins Glück
Fast 50 Jahre und kein bisschen weise?
von Christien Maria Eisenbarth


Der Debütroman Auf KLICK ins Glück von Christien Maria Eisenbarth überzeugt Leser und Kritiker gleichermaßen. Aus einer harmlosen Kontaktanfrage im World Wide Web entwickelt sich eine dynamische Liebesgeschichte, die den Leser in seinen Bann zieht. Die Autorin schaut den Protagonisten, der quirligen Carin und dem bedachten Sebastian, direkt in den Posteingang. Doch der Roman wagt mehr. Eisenbarth stellt die Frage: Wie gelingt das Leben und die Liebe, trotz eines unverarbeiteten Schicksalsschlages?


Worum geht es?

Zwei Menschen, die mitten im Leben stehen, begegnen sich virtuell durch eine harmlose Kontaktanfrage im Internet. Sebastian, Professor für Medizin aus dem hohen Norden, trifft auf Carin, eine freiberufliche Einzelkämpferin im Bereich Marketing aus dem Süden. Per E-Mail kommen sich die beiden näher und unweigerlich beginnt es zu knistern. Aus einem virtuellen Flirt entwickelt sich eine romantische Beziehung um Liebe, Lust, Angst und Hoffnung. Der Roman beleuchtet dabei ohne Pathos die Schattenwelt eines missbrauchten Menschen, Carins intime Tragik, - ganz ohne Mitleid erhaschen zu wollen. Doch dann hält das Schicksal eine unerwartete Wende bereit

Direkt und hautnah erlebt der Leser den intimen Kontakt der Protagonisten, auch ihren berührenden Briefwechsel, der humorvoll, verletzlich aber auch lustvoll zu unterhalten weiß. Diese kurzweilige Lektüre liest sich leicht ohne seicht zu sein.

Die Autorin

Es menschelt sehr im World Wide Web! Ganz beiläufig können sich wunderbare, virtuelle Begegnungen ergeben, die das Herz berühren und Spuren hinterlassen, so Christien Maria Eisenbarth. Ich habe Spaß am Schreiben und Spaß nicht minder am Flirten. Kein Wunder also, dass ein paar Stellen in meinem Roman autobiografisch gefärbt sind. Welche das sind, wird natürlich nicht verraten.

Christien Maria Eisenbarth ist Journalistin und arbeitet als Pressesprecherin in verschiedenen Branchen.

Ihr Buch stellte sie erstmals in der Buchhandlung Winnemuth in Hannoversch Münden vor. In dieser Stadt spielt ein Kapitel des Romans und erzählt von dem bekannten Wanderarzt Doktor Eisenbarth, dem berühmten Vorfahren der Autorin.

Leserstimmen

Eine Geschichte, wie Sie uns, die wir täglich im Internet sind, jeden Tag selbst passieren könnte. Frau Eisenbarth hat eine treffend offene Sprache, die niemals obszön wird. Auf Klick ins Glück ist ein mitreißender Roman, der mich im Urlaub bestens unterhalten hat.

Fifty Shades of Grey, Feuchtgebiete und viele anderen freizügigen Frauenromane haben das Terrain für eine offene Sprache über Lust gelegt. Auf Klick ins Glück beschreibt sehr viel mehr. Es spricht nicht nur den Voyeur in uns an, es zeigt uns berührend tiefe Gefühle. Mich hat überrascht, wie lange Missbrauch in einem Menschen nachklingen kann. Die Story geht unter die Haut.

Carin, eine Frau Mitte 40, die sich als Selbständige durchs Leben kämpft, trifft auf den kopflastigen Sebastian. Virtuell entsteht ein Dialog, der die beiden im Ping-Pong-Stil einander näher bringt. Eine dynamische Liebesgeschichte. Man schaut gebannt zu und ist von mancher Wendung überrascht.

Erhältlich auf <a href="http://www.amazon.de" title="www.amazon.de">www.amazon.de</a> oder <a href="http://www.buecher.de" title="www.buecher.de">www.buecher.de</a>
Infos von Christien Maria Eisenbarth gibt es auch hier: <a href="http://www.facebook.com/cmeisenbarth/" title="http://www.facebook.com/cmeisenbarth/">http://www.facebook.com/cmeisenbarth/</a>

* Der Abdruck ist frei. Wir bitten um ein Belegexemplar.

Pressekontakt:

FutureConcepts
Christa Jäger-Schrödl
Häcklgasse 6 84419 Schwindegg
49 (0) 171/ 501 843 8
info@futureconcepts.de
www.futureconcepts.de

Firmenportrait:

Über die Autorin:

Christien Maria Eisenbarth schrieb viele Jahre als Journalistin für Entertainment- aber auch für Computermagazine - bis sie die Schreibtischseite tauschte. Heute arbeitet sie als Pressesprecherin auf Unternehmerseite. Da das Web 2.0 aus der Pressearbeit nicht mehr wegzudenken ist, kann sie sich längst zu den Spezialisten nicht nur für das Businessnetzwerk XING zählen, in dem die Geschichte Ihres Debütromans beginnt.

Es menschelt sehr im World Wide Web! Ganz beiläufig können virtuelle Begegnungen das Herz berühren und Spuren hinterlassen, so die Autorin Christien Maria Eisenbarth über Ihre Motivation zu einer Liebesgeschichte mit Tiefgang. Sie erzählt in ihrem Debütroman die Begegnung zweier sehr unterschiedlicher Menschen, die mitten im Leben stehen und nimmt dabei kein Blatt vor den Mund. Per Mail nähern sich die beiden an und trotz des Handicaps, das sie in der Seele trägt, entwickelt sich aus dem virtuellen Flirt eine romantische Beziehung um Liebe, Lust, Angst und Hoffnung

Die Autorin gibt den Lesern nicht nur hautnahe Einblicke in den intimen und berührenden Briefwechsel, der so humorvoll aber auch verletzlich ist. Sie beschreibt die leidenschaftlichen Begegnungen mit einer treffend klaren Sprache. Trotz aller Deutlichkeit wird es niemals obszön.

Eine Story, die unter die Haut geht. Zeigt sie doch auf ihre eigene und leichte Weise, wie lange Missbrauch in einem Menschen nachklingen kann.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.