Leistungsfähige CAD-Konvertierung für die PDM-Integration

Veröffentlicht von: Core Technologie GmbH
Veröffentlicht am: 19.09.2016 14:56
Rubrik: Wissenschaft & Forschung


(Presseportal openBroadcast) - Innovationstreiber CoreTechnologie stellt innovatives Software-Tool für lückenlosen CAD-Konvertierungsprozess vor

Der deutsch-französische Software-Hersteller CoreTechnologie (CT) bietet mit dem Enterprise Data Manager (EDM) ab sofort eine Lösung zur einfachen Integration des "3D_Evolution"-CAD-Konverters in Produkt-Daten-Management (PDM) Systeme an, die zusätzlich eine Multi-Prozessor-Berechnung erlaubt.

Damit fügt sich ein lückenloses Conversion Engine System zusammen: Mit dem innovativen EDM-Prozessmanager sowie dem bewährten "3D_Evolution"-Konverter und "3D_Analyzer" bietet CT jetzt aus einer Hand eine schnell und einfach in PDM- Umgebungen integrierbare Lösung zur Konvertierung und zum Viewing von CAD-Daten an, das mit seinem Leistungsumfang einmalig sein dürfte.

Das ganzheitliche System verfügt mit dem "3D_Evolution"-Konverter über Direktschnittstellen für alle gängigen CAD-Systeme und -Formate wie CATIA V5/V6, NX, Creo, Solidworks, JT und STEP. Hierbei führt der übergeordnete EDM durch Multiprozessorberechnung die Konvertierung skalierbar und mit hoher Performance durch. Der EDM kümmert sich auch um die Lizenzverfügbarkeit der Konverter sowie um eine optimale Auslastung des Arbeitsspeichers auf dem Konvertierungsserver. Alle Konvertierungsjobs werden in einer zentralen Liste gemanagt und können automatisch über Kommandozeilen sowie ein Verzeichnis-Scanner-Tool dort eingestellt werden. Zusätzlich bietet der EDM eine Web-Oberfläche, mit der spezielle Konvertierungen auch außerhalb des PDM-Prozesses in die Rechnerschlange eingeschleust werden.

Mit dem "3D_Analyzer" bietet CT zudem einen leistungsfähigen CAD Viewer an, der über spezielle Funktionen zur Integration in PDM-Systeme verfügt und mit seinen Schnittstellen und Analysefunktionen optimale Funktionalität gewährleistet. Der Viewer kann auch extrem große ins CT-Format konvertierte Baugruppen von mehreren hundert Megabyte innerhalb von Sekunden darstellen. Dabei erlaubt die exakte B-REP-Beschreibung der Modelle genaue Messungen auf Regel-Geometrie-Elementen wie Bohrungsdurchmesser.

Weitere Informationen sind abrufbar unter www.coretechnologie.com.
+++

Bildquelle: CoreTechnologie GmbH

Pressekontakt:

PR Solutions by Melanie Schacker
Melanie Schacker
Am Nonnenhof 55 60435 Frankfurt/Main
0049 69 95 20 8991
presse@pr-schacker.de
http://www.pr-schacker.de

Firmenportrait:

Der Softwarehersteller CoreTechnologie mit Standorten in Deutschland, Frankreich, USA, Japan und Großbritannien wird seit seiner Gründung im Jahr 1998 von den Geschäftsführern Dominique Arnault und Armin Brüning geleitet. Mit innovativen Produkten hat das visionäre Unternehmen sein Produktportfolio konsequent optimiert und sich die Technologieführerschaft im Bereich der Konvertierungssoftware gesichert. Jedes Jahr investiert CoreTechnologie mehr als 30 Prozent des Umsatzes in die Erforschung und Umsetzung neuer Technologien und verfügt heute über die vollständigste Produktpalette auf diesem Gebiet.

Im Fokus der Technologie-Entwicklung steht die Produktlinie "3D Evolution", die einen effizienten und verlustfreien Austausch komplexer Datenstrukturen zwischen unabhängigen und heterogenen CAX-Softwarelösungen gewährleistet. Mit extrem leistungsstarken Nativschnittstellen für alle führenden CAD-Systeme und zur Umwandlung in alle gebräuchlichen 3D-Formate sichert das Software-Modul die optimale Interoperabilität der unterschiedlichsten IT-Lösungen.

Neben der Bereitstellung der Visualisierungs- und Fertigungsdaten über unterschiedliche Systeme hinweg bietet CoreTechnologie herausragende Technologien für die automatische Datenkorrektur, Feature basierte Konvertierung, Geometrieoptimierung, Qualitätskontrolle und die Langzeitarchivierung sowie zur Visualisierung komplexer 3D-Modelle. Die Software-Komponenten für Softwarehersteller der unterschiedlichsten CAX-Anwendungen sind das zweite Standbein des Unternehmens.

Das Kundenportfolio von CoreTechnologie umfasst mehr als 400 Unternehmen aus Automobil-, Aerospace-, Maschinenbau- und Konsumgüterindustrie, vielfach die Qualitätsführer in ihrem jeweiligen Segment.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.