Jakob Feltes neuer technischer Leiter bei Gültig

Veröffentlicht von: Creativ Text
Veröffentlicht am: 19.09.2016 15:08
Rubrik: Gesundheit & Medizin


(Presseportal openBroadcast) -

Getränketechnologe, Qualitätsmanager und Fachmann für Kellerwirtschaft sowie Fachautor Jakob Feltes wechselt zum 1. Oktober als Technischer Leiter zur Heinrich Gültig Korkwarenfabrikation GmbH in Heilbronn.

Jakob Feltes hat in der Vergangenheit als Technischer Betriebsleiter und Leiter der Qualitätssicherung bei großen Kellereien wie der Rheinberg Kellerei (Edeka) und Binderer St. Ursula in Bingen oder der Weinkellerei Peter Mertes in Bernkastel-Kues, der größten deutschen Kellerei, gearbeitet. Zuletzt war er Projektleiter beim Dienstleistungszentrum Ländlicher Raum Mosel in Bernkastel-Kues (DLR). In den Kellereien und beim DLR hat er sich intensiv mit Verschlüssen beschäftigt und war nach seinem Studium an der Hochschule Geisenheim an Projekten der Korkforschung beteiligt. "Teilweise haben wir Verschlüsse über lange Versuchsreihen von fünf, sechs Jahren getestet", sagt er. Gültig kennt er als Hersteller von Qualitätskorken. "Das Unternehmen ist hoch innovativ bei Verschlüssen und betreibt selbst intensive Korkforschung. Das reizt mich, und ich finde es eine spannende Herausforderung, mein Wissen aus der Getränketechnologie mit einzubringen", fasst Jakob Feltes seinen Entschluss, zu Gültig zu wechseln, zusammen.

Pressekontakt:

Creativ Text
Helmut Müller
Werderstraße 134 74074 Heilbronn
07131 8972875
helmut.mueller@creativ-text.de
http://www.creativ-text.de

Firmenportrait:

Creativ Text unterstützt kleine und mittelständische Unternehmen in der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, von der aktiven Pressearbveit über Redaktion und Gestaltung von Kunden- und Mitarbeiterzeitschriften bis hin zur öffentlichkeitswirksamen Begleitung von Firmenjubiläen.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.