Western Digital präsentiert Prototypen der weltweit ersten 1Terabyte SDXC Karte auf Photokina 2016

Veröffentlicht von: SanDisk GmbH
Veröffentlicht am: 20.09.2016 11:08
Rubrik: Industrie & Handwerk


(Presseportal openBroadcast) - Das Unternehmen zeigt der Foto- und Videoindustrie eine Vorschau auf die zukünftige Imaging-Technologie von SanDisk

PHOTOKINA, KÖLN, DEUTSCHLAND, 20. September 2016 - Western Digital® Corporation (NASDAQ: WDC), ein weltweit führender Anbieter von Speichertechnologien und -lösungen, hat heute den Prototypen der 1Terabyte (TB) SDXC? Karte von SanDisk auf der Weltleitmesse für professionelle Foto- und Videoanwender Photokina enthüllt. Um der steigenden Nachfrage an hochqualitativen Inhalten, zum Beispiel in 4K und 8K Auflösungen und dem exponentiellen Wachstum datenintensiver Produktionsanforderungen zu begegnen, überschreitet das Unternehmen kontinuierlich die Grenzen der Technologie.

"Für uns ist es wirklich spannend, die fortschrittlichsten Imaging-Technologien zu präsentieren", sagt Dinesh Bahal, Vice President Product Management, Content Solutions Business Unit, Western Digital. "Vor sechzehn Jahren stellten wir die erste 64MB SD? Karte von SanDisk vor und heute sind wir in der Lage Kapazitäten von 1TB zu erreichen. Dabei ist unser Ziel über die Jahre hinweg dasselbe geblieben: Innovationen entwickeln, die richtungsweisend für die Imaging Industrie sind. Seitdem sich hochauflösende Inhalte und kapazitätsintensive Anwendungen, wie zum Beispiel Virtual Reality, Videoüberwachung und 360 Grad Videos mit erstaunlichen Zuwachsraten verbreiten, repräsentiert der Prototyp der 1TB SD Karte von SanDisk einen weiteren maßgeblichen Erfolg."

Seit der Vorstellung der rekordbrechenden 512GB Extreme PRO® SDXC UHS-I Speicherkarte von SanDisk auf der Photokina 2014, hat Western Digital bewiesen, dass das Unternehmen die Kapazität im Formfaktor derselben SD Karte durch die Nutzung der Proprietary Technology nahezu verdoppeln kann. Höhere Kapazitäten erweitern die Möglichkeiten von professionellen Video- und Fotographen, indem sie hochqualitative Inhalte erstellen, ohne ihre Karten dabei auswechseln zu müssen.

"Erst vor wenigen Jahren schien die Idee einer SD Karte mit 1TB Kapazität noch weit entfernt. Umso fantastischer ist es, dass wir jetzt an einem Punkt angelangt sind, an dem es Realität geworden ist. Mit dem steigenden Bedarf von Anwendungen wie Virtual Reality, können wir 1TB bei Videoaufnahmen im Freien in gleichbleibend hoher Qualität mit Sicherheit gut gebrauchen. Speicherkarten mit einer hohen Kapazität ermöglichen es uns, mehr Inhalte ohne Unterbrechung einzufangen und den Workflow zu verbessern. Sie lassen uns die Sorge darüber vergessen, einen besonderen Moment zu verpassen, weil wir pausieren, um eine neue Karte einzulegen.", so Sam Nicholson, CEO von Stargate Studios und Mitglied der American Society of Cinematographers.

Western Digital präsentiert den Prototypen der 1TB SDXC Karte von SanDisk sowie die aktuellsten Produkte auf der Photokina, Halle 2.1 Stand A014.

Weitere Informationen unter www.sandisk.de oder auf unseren Social-Media-Kanälen:

Facebook: www.facebook.com/sandisk
Twitter: www.twitter.com/sandisk
Instagram: www.instagram.com/sandisk
YouTube: www.youtube.com/sandisk

©2016 Western Digital Corp. or affiliates. All rights reserved. Western Digital, SanDisk, and SanDisk Extreme Pro are trademarks of Western Digital Corporation or its affiliates, registered in the U.S. and/or other countries.
The SDXC and SD mark is a trademark of SD-3D, LLC. All other trademarks are the property of their respective owners.

Forward-Looking Statements

This news release contains certain forward-looking statements, including statements concerning the SanDisk® 1TB SDXC? card prototype and its potential features and benefits There are a number of risks and uncertainties that may cause these forward-looking statements to be inaccurate including, among others: volatility in global economic conditions; business conditions and growth in the storage ecosystem; impact of competitive products and pricing; market acceptance and cost of commodity materials and specialized product components; actions by competitors; unexpected advances in competing technologies; our development and introduction of products based on new technologies and expansion into new data storage markets; risks associated with acquisitions, mergers and joint ventures; difficulties or delays in manufacturing; and other risks and uncertainties listed in the company's filings with the Securities and Exchange Commission (the "SEC"), including the company's Form 10-K filed with the SEC on August 29, 2016, to which your attention is directed. We do not intend to update the information contained in this release.

Pressekontakt:

F&H Public Relations GmbH
Simone Strobel
Brabanter Str. 4 80805 München
089 12175-167
sandisk@fundh.de
www.fundh.de

Firmenportrait:

Über SanDisk

SanDisk, eine Marke der Western Digital Corporation (NASDAQ: WDC), bietet zuverlässige und innovative Flash Speicherprodukte an, die zum Wandel der Elektronikindustrie beigetragen haben. Die Speicherlösungen von SanDisk sind das Herzstück in vielen Datenzentren und werden in Smartphones, Tablets und PCs integriert. SanDisk Produkte für Endverbraucher sind zudem bei Hunderttausenden von Händlern weltweit erhältlich.

Über Western Digital

Western Digital Corp. (NASDAQ: WDC), ist ein weltweit führender Anbieter von Produkten und Dienstleistungen, um digitale Inhalte zu erstellen, zu verwalten, zu erleben und aufzubewahren. Das Unternehmen reagiert auf die sich stetig verändernden Marktanforderungen, indem es ein Portfolio an spannenden, hochqualitativen Speicherlösungen mit nutzerfreundlichen Innovationen, hoher Effizienz, Flexibilität und Geschwindigkeit anbietet. Unsere Produkte werden unter den Marken HGST, SanDisk und WD an OEMs, Distributoren, Reseller, Cloud-Infrastruktur-Anbieter und Verbraucher vertrieben. Weitere Informationen unter www.hgst.com, www.wd.com und www.sandisk.com.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.