Der schnelle Weg zum Flughafenausweis am Frankfurt Airport

Veröffentlicht von: Schauf GmbH Anzeige- und Leitsysteme
Veröffentlicht am: 20.09.2016 11:24
Rubrik: Logistik & Verkehr


(Presseportal openBroadcast) - Fraport setzt auf die AS 4000 WEB-Personen-Aufrufanlage der Schauf GmbH
Online Termine vereinbaren, Wartezeiten einsehen und Kapazitäten planen

Solingen, 20. September 2016 - Die Schauf GmbH, führender Anbieter von Komplettlösungen für Leit- und Anzeigesysteme, hat in dem Servicecenter Flughafenausweise (SCF) des Frankfurter Flughafens ein softwaregestütztes Personen-Aufrufsystem implementiert. Die AS 4000 WEB-Personen-Aufrufanlage mit integrierter Terminverwaltung ermöglicht der Fraport AG, dem international führenden Unternehmen im Airport-Business, einen geregelten Kundenaufruf, die Verkürzung und Einsicht von Wartezeiten sowie die vorausschauende Personal- und Kapazitäten-Planung.

Personenaufrufanlage und Terminverwaltung in einer Anlage

Zur Sicherung des Flughafen-Geländes benötigt grundsätzlich jede am Flughafen Frankfurt tätige Person und jedes dort betriebene Fahrzeug einen Flughafenausweis. Über 50.000 Mitarbeiter und Flughafenbeschäftigte im Jahr von rund 1.800 Firmen bekommen ihren Ausweis im Servicecenter Flughafenausweise ausgestellt - logistisch und verwaltungstechnisch eine Herausforderung.

Für eine reibungslose Terminverwaltung, effiziente Abläufe und geringe Wartzeiten sorgt die softwaregestützte und flexible WEB-Personen-Aufrufanlage AS 4000. So können Kunden am Touch-Wartemarkengeber vor Ort Servicetickets ziehen, online und per Smartphone Termine vereinbaren, sowie gleichzeitig aktuelle Informationen zu Wartezeiten und Auslastung auf der Fraport-Webseite abrufen. Nach der Buchung eines Servicetermins erhält der Kunde eine automatische Bestätigung mit Angabe von Datum, Uhrzeit, Service-Nummer, gewähltes Service-Desk, SMS- oder Email-Benachrichtigung und QR-Code. Mittels QR-Code kann der Kunde die "Ticketplattform" über ein Smartphone aufrufen und die Wartenummern live verfolgen.

Umfangreiche Statistikauswertungen

Fraport wiederum profitiert von einem besseren Überblick über Bearbeitungsprozesse, Kundenvolumen sowie Durchlaufzeiten. Daten wie die Gesamtzahl der Kunden pro Stunde und Tag, die durchschnittliche Wartezeit oder wie viele Kunden aktuell warten und die Auswertung einzelner Service-Schalter helfen, den Personaleinsatz kurz- und langfristig zu optimieren. Dank frei definierbarer Zeiträume (zum Beispiel stündlich, täglich, wöchentlich, monatlich oder jährlich) lassen sich so die Kapazitäten des Fraport Servicecenter Flughafenausweise, basierend auf realen Daten, optimal planen.

"Die einfache Handhabung und umfangreichen Funktionen der von Schauf speziell auf unsere Bedürfnisse zugeschnittenen, automatisierten Systemlösung sowie das sehr gute Preis-Leistungsverhältnis haben uns komplett überzeugt", sagt Bülent Kina, Senior Product & Solution Developer bei der Fraport AG. "Mit der minutengenauen Terminverwaltung für unterschiedliche Gruppen können wir unsere Kapazitäten vorausschauend planen und die Statistikauswertungen zur Prozessoptimierung nutzen. Und gerade bei der Adaption an unsere speziellen Anforderungen hat uns Schauf sehr ausführlich beraten sowie verschiedene durchdachte Sonderlösungen angeboten."

"Einfache Bedienbarkeit, die Gestaltung im Sinne des Kunden sowie mobile, flexible Anwendungsmöglichkeiten sind uns ein wichtiges Anliegen", bestätigt Branislav Gavric, Prokurist der Schauf GmbH. "Eine WEB-Browser gestützte Personen-Aufrufanlage ist nicht nur flexibler als eine rein hardwaregestützte, sondern eröffnet durch innovative Eigenentwicklung und permanente Weiterentwicklung kontinuierlich neue Nutzungsszenarien sowie effektivere Arbeitsprozesse."

Weitere Informationen zu Schauf finden Sie unter: www.schauf-gmbh.de (http://www.schauf-gmbh.de/)

Pressekontakt:

SCHWARTZ Public Relations
Tobias Frühauf
Sendlinger Straße 42A 80331 München
+49 (0) 89-211 871-31
tf@schwartzpr.de
www.schwartzpr.de

Firmenportrait:

Die Schauf GmbH ist ein führender Anbieter von Komplettlösungen für Leit- und Anzeigesysteme. Das Unternehmen verfügt über 30 Jahre Erfahrung in der Entwicklung und Herstellung von Hardware- und Software-Komponenten für Verkehrs- und Personenleitsysteme, Industrie-, Benzinpreis- und Sportanzeigen sowie Zeitsysteme. Das Portfolio umfasst Beratung und Planung, Projektierung und Projektleitung sowie Realisierung und erfolgreiche Inbetriebnahme. Am Standort Solingen produzieren und entwickeln 35 Mitarbeiter branchenspezifische Standardlösungen sowie individuelle Lösungen zur Optimierung von Anzeige- und Leitprozessen. Sämtliche Hardware- und Software-Komponenten basieren auf dem neuesten Stand der Technik. Schauf ist nach DIN EN ISO 9001:2008 zertifiziert.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.