Georg Blum weitet Engagement auf der IT & Business aus

Veröffentlicht von: 1A Relations GmbH
Veröffentlicht am: 20.09.2016 13:16
Rubrik: IT, Computer & Internet


(Presseportal openBroadcast) - Software-Live-Vergleiche, Fachvorträge, Diskussionen und Workshops zu CRM

Ebersbach an der Fils/Stuttgart, 20. September 2016. Georg Blum, Geschäftsführer der 1A Relations GmbH, verstärkt sein Engagement auf der IT & Business. Vom 4. bis 6. Oktober 2016 sorgt er auf der Fachmesse für digitale Prozesse und Lösungen in Stuttgart nicht nur als Referent, Moderator und Anbieter eines Workshops für CRM-Wissen aus erster Hand, sondern organisiert auch erstmals Live-Vergleiche von Systemen für Customer Relationship Management (CRM). Damit erhalten Entscheider in Unternehmen hervorragende Möglichkeiten, Tipps für ihre Budgetplanung 2017/18 einzuholen.

"Führungskräfte müssen aufpassen, dass sie ihre IT-Landschaft nicht in eine teure Sackgasse steuern. Die Optionen und Möglichkeiten haben so extrem zugenommen, dass eine einzelne Softwareauswahl bzw. die Strategie wesentlich schwieriger ist als früher", erklärt Georg Blum. Dafür Tipps zu geben, spiegelt sich in seinen Aktivitäten auf der IT & Business wider.

CRM-Live-Vergleiche
In den CRM-Live-Vergleichen im Fachforum "Marketing, Vertrieb & Service" zeigen täglich von 13:00 bis 14:00 Uhr vier Anbieter ihre Lösungen zu vorgegebenen Aufgaben. Folgende Themenschwerpunkte sind geplant:
- Dienstag, 4. Oktober: Marketing-Automation und Management einer Multi-Channel-Kampagne (geplante Anbieter sind SugarCRM, Adito, CAS und SAP)
- Mittwoch, 5. Oktober: Lead-Management mit Fokus auf Adressqualität, Qualifizierung, Angebotsvorbereitung (geplante Anbieter sind Adito, CAS, PiSA sales und SugarCRM)
- Donnerstag, 6. Oktober: Zusammenspiel ERP/CRM für Angebotskalkulation, Konfigurator und Datenaustausch (geplante Anbieter sind PiSA sales, CAS, Microsoft und SAP)

Die Unternehmen stellen zu einer vordefinierten Story ihre Lösungswege vor, sodass die Besucher erkennen können, welcher Ansatz am besten zu ihnen passt. Im Anschluss an jede Präsentation stellen Georg Blum bzw. Sascha Bartloff Fragen und geben Hinweise, worauf Anwender achten sollten. Die wichtigsten Ergebnisse werden in einem PDF zusammengefasst, welches bei 1A Relations am DDV-Stand 1H56 angefordert werden kann.

Neuer Partner bei der 1A Relations GmbH
Prozess- und Changemanagement-Experte Sascha Bartloff unterstützt Georg Blum bei allen Live-Vergleichen. Bartloff wird in diesem Zusammenhang auf der Messe als einer von zwei neuen Partnern der 1A Relations vorgestellt und gleich aktiv.

Spannende Fachvorträge und anregende Diskussionen inkl. vieler Besucherfragen
Im Fachforum "Marketing, Vertrieb & Service" moderiert Georg Blum drei Programmslots. Am Dienstag geht es von 10:00 bis 12:00 Uhr um folgende Themen: Georg Blum stellt in seinem Eröffnungsvortrag die Vielzahl der auf dem Markt angebotenen Tools dar. Er beantwortet dabei auch die Frage, wie Anwender aus circa 5.000 Tools weltweit die passenden finden und was dies für die Softwareauswahl bedeutet. Da in jedem Tool Daten anfallen, widmet sich passend dazu Datenschutz- und Social-Media-Experte Dr. Carsten Ulbricht Einschränkungen der EU-Datenschutzgrundverordnung. Andreas Kneiphoff, Experte für Listbroking, beleuchtet, welche Wege es noch gibt, um an valide und nutzbare Daten für das Lead-Management zu kommen. Ab 11:30 Uhr diskutieren die Referenten das Thema mit dem Publikum.

Am Mittwoch stehen von 15:00 bis 17:00 Uhr Content Marketing, Social Media und Loyalität auf der Agenda. "Viel zu oft wird der Blick auf die Anzahl der Neukunden gelegt. Dabei ist es bekanntlich rentabler, die Stammkunden zu binden", erläutert Georg Blum. Deshalb geht es im Vortrag "Content Marketing im BtB" um das Wie, beispielsweise darum, wie und mit welchen Tools Unternehmen ein Redaktionskonzept für Content-basiertes Marketing erstellen. Gründer und Konsumentenversteher Markus Roder und Michael Schreiber von Festool diskutieren, wie sich im BtB Social Media erfolgreich einführen und zur Kundenbindung nutzen lassen. Georg Blum diskutiert mit Nina Paar, Digital Marketing Manager bei Grohe, am Beispiel von "Grohe Smart", was ein erfolgreiches Loyalitätsprogramm ausmacht. Praxis-Beispiele für Kundenbindung durch cleveres Service-Management bildet ab 16:30 Uhr den Abschluss des 2. Messetages.

Am Donnerstag wartet das Fachforum von 15:00 bis 16:00 Uhr mit dem Thema "Data Driven" auf. Nach zwei Impulsvorträgen findet eine Podiumsdiskussion statt. Clemens Türk, Mitglied der Geschäftsführung der EBID Service AG, Oliver Heim, Geschäftsführer bei YellowMap local, Prof. Claus Oetter, stellvertretender Geschäftsführer des Fachverbandes Software und Digitalisierung im Verband Deutscher Maschinen und Anlagenbau, und Meiner Jacobsen, Geschäftsführer der MarAnCon - Gesellschaft für Marketing, Analyse und Consulting, debattieren mit Georg Blum darüber, was sich aus den vielen Daten im Zeitalter von Big Data und Industrie 4.0 machen lässt.

Auf die Frage, warum er dieses Jahr fast ausschließlich Diskussionen organisiert hat, antwortet Blum: "Wir wollen die Besucher mehr in die Diskussion einbeziehen. Das trifft den Nerv der Zeit und geht mehr auf mitgebrachten Bedürfnisse ein."

Early-Bird-Workshop mit Tipps zur Softwareauswahl - optimaler Start in jeden Messetag
Wie jedes Jahr bietet Georg Blum täglich von 9:15 bis 9:45 Uhr seinen Early-Bird-Workshop im direkt-Forum an. Er gibt viele praktische Tipps und Warnungen vor Stolperfallen. So gehen die Workshop-Besucher mit den richtigen Fragen zu den Anbietern an den Stand. Der Workshop ist kostenfrei und ohne Anmeldung zugänglich. Mit etwas Glück können die Gäste eine Stunde Gratis-Beratung am Telefon und aktuelle Fachbücher gewinnen.

Pressekontakt:

good news! GmbH
Bianka Boock
Kolberger Straße 36 23617 Stockelsdorf
+49 451 88199-21
bianka@goodnews.de
http://www.goodnews.de

Firmenportrait:

Über die 1A Relations GmbH:

Die 1A Relations GmbH ist Experte für die signifikante Erhöhung von Kundenwerten bzw. gesteigerte Effektivität in Marketing- & Vertriebsprozessen. Mit ihrer Erfahrung aus rund 350 Projekten für mehr als 80 Kunden identifizieren die Berater verborgene, lukrative Kunden- & Zielgruppen-Potenziale und entwickeln gemeinsam mit ihren Kunden Maßnahmen, um diese zu heben. Weitere Informationen: www.1a-relations.com.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.