MCM Investor Management AG: Deutschlands Bauvorhaben

Veröffentlicht von: MCM Investor Management AG
Veröffentlicht am: 20.09.2016 14:42
Rubrik: Handel & Wirtschaft


(Presseportal openBroadcast) - Die Bundesrepublik will bauen

Magdeburg, 20.09.2016. Die Immobilienexperten der MCM Investor Management AG aus Magdeburg weisen auf den aktuellen Bauboom hierzulande hin: „Im ersten Halbjahr 2016 wurden so viele Wohnungsbauten genehmigt, wie seit 16 Jahren nicht mehr. Nichtsdestotrotz meint eine Genehmigung noch nicht den fertigen Bau, dessen muss man sich bewusst sein“, erklären die MCM-Experten. Derzeit ist der Wohnraum begrenzt und nicht gerade erschwinglich. Die Zahlen bestätigt das Statistische Bundesamt. Demnach seien von Januar bis Juni 182.800 Wohnungen genehmigt worden – also 30,4 Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum. Gleichzeitig sollen 80.000 Wohnungen in Mehrfamilienhäusern entstehen. Doch kann denn nun von einem wahren Bauboom gesprochen werden oder nicht? „Wohnungsverbände, Immobilienexperten und Marktforscher sind sich einig, dass die Zahl der Wohnungsbaugenehmigungen nach wie vor nicht ausreicht, um den Bedarf langfristig zu decken“, erklären die Immobilienexperten der MCM Investor Management AG. Dieser Bedarf entspricht laut Statistischem Bundesamt 400.000 neuen Wohnungen, viele davon in den wachsenden Ballungsräumen. Laut MCM-Experten täuschen die Zahlen nicht über den Fakt hinweg, dass das Thema Wohnungsknappheit in Boomstädten wie München, Berlin oder Hamburg sehr problematisch ist.

Unterdessen ist auch der Zeitaspekt nicht irrelevant: „Nach einer Genehmigung wird ja nicht direkt mit dem Bau angefangen. Da ziehen auch erst einmal zwei bis drei Jahre ins Land, bis die Immobilie im besten Fall überhaupt fertiggestellt ist“, erklärt die MCM Investor Management AG. Nach Hochrechnungen des Beratungsunternehmens Empirica müssten von 2015 bis 2020 jedes Jahr 360.000 Wohnungen fertiggestellt werden, um der Nachfrage gerecht zu werden. „Abgesehen davon ist natürlich auch die Politik nicht ganz unerheblich für solche Entwicklungen. Schließlich steigen die Grunderwerbsteuern und es herrschen hohe Anforderungen an die Energieeffizienz. Hinzu kommen der Mietspiegel und Modernisierungsumlagen, die den Neubau teilweise stagnieren lassen“, betonen die Immobilienexperten der MCM Investor Management AG abschließend.

Die Magdeburger MCM Investor Management AG (MCM) konzentriert sich vorrangig auf die Sanierung und den Neubau von Wohnimmobilien. Bisherige Investitionsstandorte sind Berlin, Leipzig, Magdeburg, Chemnitz und Halle. Neben dem An- und Verkauf von Immobilien ist MCM auch auf die langfristig orientierte Bewirtschaftung und die weitere Weiterentwicklung von Immobilien ausgerichtet. Die hierzu notwendige Haus- und WEG-Verwaltung werden neben dem Asset- und Bau-Management jeweils für Eigen - und Drittbestände angeboten.

Weitere Informationen unter: www.mcm-investor.de

Pressekontakt:

MCM Investor Management AG
Lennéstr. 11
39112 Magdeburg
Telefon: 0391 – 5 36 45 410
Ansprechpartner: Enrico Selig
E-Mail: enrico.selig@mcm-investor.de

Firmenportrait:

Die MCM Investor Management ist eine Beteiligungsgesellschaft, die Anlegern die Partizipation am deutschlandweiten Immobiliengeschäft ermöglicht. Das erfahrene Management investiert dabei in den günstigen Ankauf von Bestandsimmobilien und deren anschließende Vermietung von unterbewerteten Immobilien sowie den Einzel- und Paketverkauf von Projekten. In der Unternehmensgruppe werden sowohl Entwicklungsleistungen wie Bauträgerarbeiten „ aus einer Hand“ realisiert.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.